Fashion

New York Fashion Week: Tory Burch Sommer 2015

Während ich mit einem Mini-Jetlag kämpfe (Von New York City nach Los Angeles gibt es eine Zeitverschiebung von drei Stunden), und seit Stunden putzmunter darauf warte, dass unser erster Tag in Kalifornien endlich beginnt, möchte ich euch noch eine letzte Kollektion der New York Fashion zeigen, die mir ausgesprochen gut gefallen hat. Auf die Show von Tory Burch freute ich mich ganz besonders, denn die amerikanische Designerin trifft mit ihren detailverliebten Stücken stets meinen Geschmack. Mit großer Spannung wartete ich am vergangenen Dienstagmorgen in der Avery Fisher Hall auf ihre Designs für den Sommer 2015, und ich wurde auch dieses Mal nicht enttäuscht. Inspirieren ließ sich Tory Burch von der französischen Künstlerin Françoise Gilot, ihrer Liaison mit Pablo Picasso und der gemeinsamen Zeit des Paares in den Vierziger Jahren im Süden Frankreichs. Entstanden ist dabei eine sehr sommerliche Kollektion mit vielen maritimen Einflüssen, raffinierten Mustern, die zum Teil durch das Zusammenspielen verschiedener Materialien wie Bast, Seide und Raffia Tweed entstanden sind.

New York Fashion Week: Tory Burch Sommer 2015

Weiterlesen »

Fashion

New York Fashion Week: BOSS Woman Sommer 2015

Schon die Location für die zweite Show des deutschen Labels in New York war sehr vielversprechend, denn BOSS lud vergangene Woche in den 54.ten Stock des neuen 4 World Trade Center. In einem gigantischen Loft mit atemberaubendem Rundum-Blick auf Manhattan zeigte Kreativdirektor Jason Wu seine zweite Kollektion für das Label aus Metzingen. Nicht nur das grandiose Setting, auch die Front Row konnte sich mit Kate Bosworth, Zoe Saldana, Justin Theroux und Hannah Herzsprung sehen lassen.

New York Fashion Week: BOSS Woman Sommer 2015

Weiterlesen »

Fashion

New York Fashion Week Street Styles: Part Three

Heute habe ich noch eine letzte Runde Street Styles für euch. Wusstet ihr (um wieder bei diesem Thema zu landen), dass viele Bloggerinnen bei Rot über eine befahrene dreispurige Straße laufen, die Autos für sie anhalten müssen und die Polizei verärgert eingreift, nur damit das perfekte “Ich laufe lässig über die Straße und mein Kleid weht im Wind”-Bild entsteht? Chris Kommentar: “Ich kann mir gut vorstellen, dass irgendwann eine Bloggerin beim Posen überfahren wird.” Wohin dieser übertriebene Selbstdarstellungsdrang wohl noch führen wird? Doch zurück zu den Outfits, um die es ja eigentlich gehen sollte. Welcher Look gefällt euch am besten?

——————–

Let’s continue with some more beautiful street styles.

New York Fashion Week Street Styles: Part Three

New York Fashion Week Street Styles: Part Three

Weiterlesen »

Fashion

5 Basics – 50 Looks: Outfit 23

Während wir uns gerade auf den Weg zum Flughafen machen möchte ich euch noch fix ein weiteres Projekt-Outfit zeigen. Während ich hier letzte Woche einen großen Karton mit Laurèl-Kleidung für das Store Opening stehen hatte, nutzte ich die Chance, in einen Mantel zu schlüpfen und euch auch einmal ein herbstliches Outfit zu zeigen. Okay, die Strumpfhosen müsst ihr euch jetzt dazu denken. Oder noch besser: Das Herbstwetter ist so mild, dass die Strumpfhosen gerne im Schrank bleiben dürfen …

——————–

While heading to the airport, I want to show you a new autumnal outfit.

5 Basics – 50 Looks: Outfit 23

Weiterlesen »

Travel

Josie loves auf Weltreise: Neue Pläne

Ich hatte in meiner letzten Kolumne bereits angedeutet, dass Chris und ich unsere Reisepläne spontan umgeschmissen haben. Doch bevor ich euch verrate, in welchen Flieger wir heute steigen werden, möchte ich erst einmal etwas zum “Warum” erzählen. Wir haben uns dafür entschieden, den großen Coast to Coast Road Trip zu canceln. Nicht vom einen Tag auf den anderen, sondern nach reiflicher Überlegung. In den letzten Monaten unserer Reise haben uns zwei Ziele ganz besonders viel bedeutet: Bali und New York City. Beides Orte, an denen wir mehrere Wochen verbringen durften. Von denen wir mehr als nur die absolut oberflächlichen Hot Spots kennenlernen durften, wo wir einen richtigen Alltag erleben konnten. Bisher die kostbarsten Erfahrungen während unserer Reise, von denen wir sicherlich am längsten zehren werden. Nachdem wir zwei Wochen durch Kanada getourt sind, immer nur eine oder zwei Nächte an einem Ort verweilten, waren wir völlig platt. Eine totale Reizüberflutung mit viel zu vielen Impressionen und nicht das Gefühl, einen der vielen Orte wirklich kennengelernt zu haben. Würden wir dem ursprünglichen Plan unseres Road Trips nachgehen, würden wir insgesamt zwei Monate von Motel zu Motel touren, immer nur kurz an einem Ort bleiben. Erst von der Ostküste zur Westküste, danach die Nationalparks erkunden und die Westküste entlangfahren. Und rein rechnerisch wäre nirgendwo Zeit für einen längeren Aufenthalt. In den USA ist unsere Reisezeit nämlich leider begrenzt, insgesamt darf man ohne Visum nur 90 Tage bleiben. Über ein Drittel davon ist schon rum. Nun war unsere Überlegung: Welche Orte wollen wir intensiver erleben, welche streichen? Wo wollen wir lange bleiben, wo vielleicht nur für ein, zwei Tage? Und so entwickelte sich ein neuer Plan. Denn eigentlich war es schon immer Kalifornien, das Chris und mich so sehr reizte, dass wir dort mehr Zeit verbringen und so viel wie möglich sehen wollen. Und da wurde uns auch klar, dass fast alle Wunschziele unserer USA-Tour, sowohl Städte als auch Natur-Highlights, rund um die Westküste liegen. Lange Rede, kurzer Sinn: Wir fliegen heute nach Los Angeles! Rund 80 Kilometer südlich der Stadt in Dana Point, einem kleinen Städtchen in Orange County (Jaja, ihr wisst schon, die Sache mit O.C., California …) haben wir uns für knapp drei Wochen eine Wohnung gemietet, wo wir in Strandnähe leben werden.

Josie loves auf Weltreise: Neue Pläne

Weiterlesen »

Fashion

Josie loves X New York City X OASIS

Etwas, das ich an New York City unglaublich liebe, ist, dass hier jeder er selbst sein kann. Insbesondere, wenn es um das Thema Mode geht. Nirgendwo sonst fühle ich mich so pudelwohl mit einem ausgefallenen Outfit. Bunte High Heels am Morgen? Selbstverständlich! Ein Tutu zum Food-Shopping im Supermarkt? Na, sowieso! Statt skeptischer Blicke bekommt man auf New Yorks Straßen Komplimente von Wildfremden für einen gelungenen Look oder ein besonderes Kleidungsstück. Nicht selten habe ich in New York schon “I love your shoes!” oder “Your sweater is gorgeous!”  gehört. Nicht etwa, um eine Konversation zu beginnen, sondern einfach nur, um im Vorbeigehen die Anerkennung für ein hübsches Kleidungsstück auszudrücken. Noch ein Grund mehr, New York zu lieben. Denn nirgendwo mehr macht es mir so viel Spaß, mich herauszuputzen, modisch Neues auszuprobieren, oder einfach nur meinen persönlichen Stil voll und ganz auszuleben. Doch wie genau sieht “mein persönlicher Stil” eigentlich aus? Wenn ich mir meine Looks der letzten Jahre anschaue (sehr praktisch, wenn man einen Blog und somit eine Art Outfit-Tagebuch hat!), dann stoße ich immer wieder auf eine Kombi: Taillenrock + Langarmbluse in den unterschiedlichsten Ausführungen. Und auch wenn sich mein Stil natürlich nicht nur über diesen einen Look definieren lässt, so zählt diese simple, aber doch so schöne und vor allen Dingen wunderbar feminine Kombi zu meinen Favoriten. So wundert es nicht, dass ich mir unbewusst für ein Projekt mit OASIS zwei Looks mit eben genau dieser Kombi auswählte. Der erste Look ist jung und frisch mit einem knackig kurzen Kunstlederrock, der zweite romantisch-elegant mit einem Midirock im Fünfziger-Jahre-Look.

Josie loves X New York City X OASIS Weiterlesen »

Fashion

New York Fashion Week Street Style Trends

Wie auf dem Runway kristallisieren sich auch im Bereich Street Styles jede Saison neue Trends heraus. Welche Trends in der vergangenen Woche in New York gesetzt wurden, das möchte ich in einer neuen Artikel-Serie genauer beleuchten. Worum es im ersten Beitrag geht? Das verrate ich euch heute bei Conleys.

New York Fashion Week Street Style Trends

Fashion

New York Fashion Week: Tommy Hilfiger Frühjahr/Sommer 2015

Die Show von Tommy Hilfiger ist jedes Mal ein echtes New York Fashion Week Highlight, das war auch vergangenen Montag nicht anders. Mit einem fantasievollen Setting im Seventies-Hippie-Rock’n’Roll-Look empfing der Designer seine Gäste in der imposanten Park Avenue Armory. Passend zum Kollektionsthema  “Music Festival Girl” schritt Rockstar-Tochter Georgia May Jagger  von einer Liveband begleitet als erstes Model auf den von Blümchen gesäumten Runway. Auch Ella Richards, Enkelin von Mick Jaggers Bandkollegen Keith Richards, war mit von der Partie und rockte den Laufsteg. Doch nun zur wichtigsten Frage: Wie tragen wir den Look der wilden Seventies über 40 Jahre später? Der erste Blick fiel auf das grandiose Make-up. Sternchen zierten die Wangen der Models, die Augen waren intensiv mit schwarzen Kajal geschminkt. Sterne sind zusammen mit Streifen das wichtigste Muster der Kollektion, die den Boho-Look mit rockigen Elementen mixt. Tommy Hilfiger setzt im kommenden Sommer auf Oversize-Pullover mit Print, Shorts, Capes, Patchwork-Denim, Schlaghosen und leicht luftige Maxikleider mit Sternchenprint. Meine persönlichen Lieblingslooks: Eine dunkelblaue Chiffon-Tunika mit Sternchenmuster und Ankle Boots, ein figurbetontes, farbenfrohes Strickkleid, dazu eine Kette mit XXL-Sternenanhänger und grandiose Boots auf aufgesetzten Sternen und ein Sternchenbikini mit Muschelsaum. Die perfekten Looks für die kommende Festival-Saison (Nicht zu vergessen: Das Sternchen-Make-up!)! Hier seht ihr meine Lieblingslooks, aber auch ein paar Backstage-Impressionen und Front Row Bilder!

New York Fashion Week: Tommy Hilfiger Sommer 2015

Weiterlesen »

Fashion

5 Basics – 50 Looks: Outfit 22

Und weiter geht’s! Heute ein bisschen bunter, aber auch ein bisschen lässiger als sonst. Zur Denim Shorts von Pepe Jeans kombiniere ich einen gelben Pullover von Zara, eine grüne Tasche von Liebeskind Berlin, Espadrilles und eine Sonnenbrille von TOMS, Statement-Ohrringe von Zara und ein Armbändchen aus Thailand.

——————–

Let’s continue with my outfit project! For my newest look, I’ve styled my Pepe Jeans denim shorts with a bright yellow sweater, a bag by Liebeskind Berlin, sunnies and shoes by TOMS and multicolored Zara earrings.

5 Basics – 50 Looks: Outfit 22

Weiterlesen »

Beauty

Duft-Liebe: Daisy Dream von Marc Jacobs

Es gibt sie, dieses Düfte, die mich bereits beim ersten Schnuppern voll und ganz für sich gewinnen. Dazu zählt auch Daisy Dream, das neueste Mitglied aus der berühmten Duftfamilie von Marc Jacobs, das meinen persönlichen Geschmack wohl nicht besser treffen könnte.

Duft-Liebe: Daisy Dreams von Marc Jacobs

Weiterlesen »