31
Mrz

Meine neue Frisur: Schnipp, Schnapp, Haare ab!

Tadaaa, hier ist er, mein neuer Haarschnitt. Gestern war ich beim Friseur und habe über 15 Zentimeter Haare dort gelassen. Bezüglich der Farbe entschied ich mich, bei “Natur pur” zu bleiben. Ich bin superhappy mit dem Ergebnis, auch wenn die neue Länge erst einmal sehr ungewohnt ist. Im Lockenstyling würde ich den Schnitt als Clavi Cut bezeichnen, glatt ist das Haar (logischerweise) ein klein wenig länger. Ich freue mich sehr darauf, mit der neuen Länge herumzuexperimentieren, der geliebte Fischgrätenzopf ist nämlich erst einmal passé …

Clavi Cut Locken Styling  2015


30
Mrz

Ein Wochenende im Zeichen balinesischer Kultur: Nyepi im COMO Shambhala Estate in Ubud

Was mich von Beginn an auf Bali fasziniert hat, war die hinduistische Kultur, der unglaublich tiefe Glaube, den die Balinesen zelebrieren. Auf der Insel gibt es viele Feiertage, aber einer davon ist etwas ganz Besonderes: Nyepi, der „Tag der Stille“. Das balinesische neue Jahr, der höchste hinduistische Feiertag auf der Insel. Nyepi fällt immer im Frühjahr auf den Tag nach Neumond und ist somit jedes Jahr an einem anderen Tag. 2015 war dies der 21. März. Schon Tage vor Nyepi wird das Neujahr mit verschiedenen Zeremonien eingeläutet, die wichtigste davon ist Ogoh-Ogoh. Das COMO Shambhala Estate lud uns für zwei Tage nach Ubud ein, um nicht nur diesen besonderen Tag der Stille in völliger Ruhe und Harmonie mit der Natur, sondern auch das farbenfrohe Ogoh-Ogoh-Spektakel im kulturellen Zentrum der Insel zu erleben.

COMO Shambhala Estate Villa Pool


29
Mrz

Travel-Update: So geht es weiter!

Sonntag ist Travel-Update-Tag! Ich glaube ich mag die Idee mit den festen Kategorien, die ich auch schon hier angesprochen hatte. Nach der Weltreise möchte ich eine gewisse Struktur in den Blog bringen und regelmäßige Posts in verschiedenen Bereichen bringen. Außerdem ist mir noch eine weitere Kategorie eingefallen, die ich ab Mai auf dem “neuen Josie loves” sehr gerne regelmäßig einbringen möchte: Interieur. “Outfits für das Zuhause”, sozusagen. Ein Thema, das ich bis jetzt noch gar nicht auf Josie loves behandelt habe, obwohl es mich selbst so sehr begeistert. Außerdem könnte ich euch hier nicht nur Inspiration (von unseren Reisen) zeigen, sondern auch den “Entstehungsprozess” unseres neuen Zuhauses. Was meint ihr? Habt ihr Lust auf das wöchentliche Thema “HOME” auf Josie loves?

Diese Woche haben wir es eher ruhig angehen lassen und nicht viel unternommen, denn wir waren beide krank. An dieser Stelle muss ich auch einmal die gesundheitliche Versorgung hier auf Bali loben, der viele so skeptisch gegenüberstehen. Wir hatten diese Woche eine ausgesprochen positive Erfahrung mit einem sehr kompetenten Arzt, der zu uns in Hotel kam. Ganz im Gegensatz zu den USA (Und da würde vermutlich niemand sagen “Oje, ob man DA einen guten Arzt bekommt?”), wo wir in jeder Hinsicht auf schlechte Bedingungen trafen und um jeden Termin kämpfen mussten, da wir keine amerikanische Krankenversicherung haben.

Travel-Update: So geht es weiter!


28
Mrz

Meine neue Sonnenbrille von Le Specs

Schon seit einer ganzen Weile stand eine neue Sonnenbrille auf der Wunschliste, und nachdem dieses Modell von Michael Kors vor kurzem leider meiner Tollpatschigkeit zum Opfer fiel, war es höchste Zeit für einen Neuzugang. Immerhin ist die Sonnenbrille das wichtigste Accessoire auf einer Weltreise. Bei einer kleinen Shoppingtour in Seminyak gönnte ich mir heute ein neues Modell von Le Specs. Nachdem ich in letzter Zeit eher auf schlichtere Modelle setzte, entschied ich mich mal wieder für ein extrem ausgefallenes Modell mit Leo-Muster und blau-verspiegelten Gläsern. So, meine neue Sonnenbrille und ich machen sich nun auf an den Strand. Ich wünsche euch ein wundervolles Wochenende!

Le Specs Leo Noddy


27
Mrz

Instagram-Diary: Zehn Tage Bali

Oh Bali, du wundervolles Bali! An dieser Stelle mal ein riesengroßes Dankeschön an meine liebste Julia und ihren Mann Marfi. Wären die beiden letztes Jahr nämlich nicht für sechs Monate nach Bali ausgewandert und hätten uns in ihr Haus eingeladen, wären wir sicherlich nicht für so lange Zeit auf der Insel gelandet und hätten uns in ihren Facettenreichtum verliebt. Heute möchte ich euch ohne viele Worte eine große, farbenfrohe Bilderladung (Hier gibt’s noch mehr Bilder!) von unseren ersten zehn Tagen auf der Trauminsel zeigen.

Unser zweitägiges Zuhause in Ubud

Unser zweitägiges Zuhause in Ubud


26
Mrz

Eine neue Frisur!?!?

Kennt ihr dieses Gefühl? Dieses “Ich muss etwas verändern, ich weiß nur nicht genau was?” So geht es mir seit einigen Wochen im Bezug auf meine Haare. Vor rund drei Jahren änderte ich meine Haarfarbe von Blond auf ein dunkles Braun, vor zwei Jahren habe ich meine Haare ein letztes Mal gefärbt, nachdem ich mich unbewusst immer mehr meiner natürlichen Haarfarbe angenähert hatte. Bis auf immer mal wieder wenige Zentimeter habe ich sie außerdem auch nicht mehr schneiden lassen. Eine halbe Ewigkeit! Eigentlich bin ich sehr happy mit meinem langen Haar und mit meiner natürlichen Haarfarbe, aber eine kleine feine Stimme ganz hinten in meinem Kopf flüstert mir: “Es wird mal wieder Zeit für eine Veränderung!” Aber welche? Ein Clavi Cut? Helleres Haar? Dunkleres Haar? Ein Pony? Doch einmal eine ganz verrückte Haarfarbe ausprobieren? Die Ideen sprudeln nur so über … Ihr seht schon, ich brauche eure Entscheidungshilfe!

haare josie loves


25
Mrz

Meine Koala-Highlights in Australien

Schon vor unserer Australien-Reise war ich ein Fan der süßen Koalas, seit ich sie erstmals live beobachten durfte, bin ich vollkommen vernarrt in die wohl niedlichsten Tiere (abgesehen von der kleinen Josie natürlich!), die ich jemals gesehen habe.

Koalas Wildlife Habitat

Koalas, die fälschlicherweise oftmals mit dem Zusatz “Bären” bezeichnet werden, schlafen bis zu 20 Stunden am Tag. Den Rest der Zeit inspizieren sie ihre Umgebung und essen Eukalyptus in großen Mengen. Sie wirken sehr faul, können aber richtig schnell rennen und ziemlich flink einen Baum emporklettern, wenn sie denn möchten. Wir ließen natürlich keine Gelegenheit aus, um Koalas in Australien zu beobachten, und heute möchte ich einmal meine “Koala Hotspots” mit euch teilen.

Koala Wildlife Habitat


24
Mrz

Zehn Dinge, die ich auf Reisen gelernt habe (Teil Zwei)

Es ist schon eine ganze Weile her, dass ich den ersten Teil geschrieben habe. Höchste Zeit für einen zweiten. Immerhin lernt man auf Reisen tagtäglich dazu. Über das Reisen an sich, die Landsleute, aber auch sich selbst.

1. Man sollte immer sein eigenes Ding durchziehen und sich nie (zu viel) rein quatschen lassen.

2. Eine gute Auslandskrankenversicherung ist sooo viel wert.

3. Menschen, die in wärmeren Regionen am Meer leben, strahlen so viel mehr Lebensfreude aus.

Zehn Dinge, die ich auf Reisen gelernt habe (Teil Zwei)


23
Mrz

Ich vermisse die Mode!!!

An dieser Stelle, und das kurz vor dem Ende unserer Weltreise, einmal ein Geständnis: Ich vermisse die Mode in meinem Leben. So, sooo sehr! Klar, momentan stehen anderen Dinge im Vordergrund und eigentlich sollte ich an das Thema Styling gar nicht erst denken. Aber wie kann man etwas, das man so sehr liebt, einfach ausschalten? Einfach ignorieren? Ich kann es nicht! Diese Saison war die erste seit vielen Jahren, in der ich keine Fashion Week besucht habe. Obwohl ich eine grandiose Zeit an wunderschönen Orten hatte, habe ich dennoch teilweise sehnsüchtig die Bilder meiner Kolleginnen angeschaut. Natürlich nicht immer, aber immer wieder mischte sich zwischen die Freude über diese wundervollen Reiseerlebnisse die Sehnsucht nach meinem Kleiderschrank. Und so traurig ich darüber bin, dass dieses große Abenteuer bald enden wird, so sehr freue ich mich darauf, bald wieder auf meine volle Garderobe zugreifen zu können. Natürlich ist es großartig, morgens nur in den Bikini, ein kurzes Kleidchen und Flip Flops zu schlüpfen. Aber manchmal möchte man einfach “mehr”. Ich freue mich auf unnötigen Schnickschnack. Auf all die Dinge “die man nicht unbedingt braucht, aber eben zum Outfit trägt, da sie einfach schön sind”. Auf Mäntelchen, Statement-Ohrringe und natürlich meine geliebten High Heels. Auf das Kombinieren, auf Vielfalt, auf modische Extravaganzen. Ich freue mich darauf, nicht mehr “weil es halt am praktischsten ist” zu Jeans Shorts und Shirt zu greifen, sondern wieder unpraktische, aber dafür umso schönere Kleidung zu tragen. Natürlich nicht jeden Tag. Aber eben dann, wenn ich darauf Lust habe. Ganz besonders freue ich mich darauf, der Mode wieder einen großen Platz hier auf dem Blog einräumen zu können und Outfit-Inspirationen mit euch teilen zu können. Wenn ich wieder sagen kann “Josie loves ist ein Modeblog”, ohne im nächsten Moment zu denken “Hm, naja, eigentlich ist es ja aktuell gar kein Modeblog … ”

COMO Shambhala Estate Josie loves 2015