30
Nov

Der Josie loves Adventskalender: So geht’s!

Bevor wir morgen mit unserem Adventskalender starten, habe ich hier noch einmal die Teilnahmebedingungen für euch zusammengefasst, damit auch alles glatt läuft und jeder weiß, wie es geht. :-)

– Jeden Tag gibt es ein Türchen, hinter dem sich ein Gewinn verbirgt.
– Jeder darf an allen 24 Tagen sein Glück versuchen.
– Ihr nehmt teil, indem ihr uns bei Google Friend Connect, bloglovin’ oder Facebook folgt, und unter dem einzelnen Gewinnspiel einen Kommentar hinterlasst.
– Jedes Gewinnspiel dauert genau eine Woche an.
– Die Gewinner werden per Mail von uns benachrichtigt.

Viel Spaß mit unserem Adventskalender!


Bild: stock.xchng


29
Nov

Der Josie loves Adventskalender …

Vor ein paar Wochen haben wir es bereits auf Facebook verkündet, heute noch einmal offiziell: Am Mittwoch startet pünktlich zum ersten Dezember der Josie loves Adventskalender. Ab übermorgen lohnt es sich also, (noch mehr als sonst), jeden Tag bei uns vorbeizuschauen, denn wir haben 24 wirklich tolle Gewinne für euch organisiert. Wir verraten nur soviel: Hinter den Türchen verstecken sich sowohl Gewinne bekannter Designer, tolle Stücke von Fashion-Newcomern als auch Wundervolles aus der Beauty-Welt. Ihr dürft gespannt sein!


Bild: stock.xchng


29
Nov

“Das ging aber schnell!”

… dachte ich mir, als am Samstag bereits das sehnlichst erwartete Päckchen mit meinen “Lanvin for H&M“-Teilen ankam. Die Schweden lassen sich doch sonst gerne mal zwei bis drei Wochen mit der Lieferung Zeit. Natürlich habe ich nicht lange darauf gewartet, die ersten Stücke daraus “auszuführen”. Herausgekommen ist folgende Kombination.


Shirt: Lanvin for H&M; Rock: Asos; Gürtel: Kette von Lanvin for H&M; Strumpfhose: Falke; Ankle Boots: Zara.

Hier könnt ihr übrigens Stücke aus der “Lanvin for H&M”-Kollektion gewinnen!


29
Nov

In der Weihnachtsbäckerei…

… gibt es jetzt nicht nur so manche Leckerei sondern auch home-made Fashion!
Vor einigen Jahren schon hat mir meine Mama das Backset (gesehen bei Kustermann München) bestehend aus Farbe, Dekokugeln und natürlich den Ausstechformen geschenkt. Und weil gestern so ein wunderbarer Tag zum Plätzchen backen war, habe ich den halben Tag damit zugebracht Schuhe, Kleider, Handtaschen und natürlich Kokosmakronen, Hanseatenherzen und Vanillekipferl zu machen. Ich liebe die Vorweihnachtszeit!


28
Nov

Am Ammersee …

Ja, auch ich besitze eine Jeans. Eigentlich sogar mehrere, ich trage sie nur nie. Wenn es dann aber Minusgrade hat, siegt auch bei mir (manchmal) die Vernunft über meine “Kleider-sind-viiiiiieeeel-toller-als-Hosen”-Einstellung, und so war heute mal wieder “Jeans-Tag”.



Mantel: H&M; Schal: Asos; Jeans: Tommy Hilfiger; Boots: Fornarina; Handschuhe: Roeckl; Haarreif: Accessorize.


28
Nov

Advent, Advent – oder: Buch-Tipp “Schneegeflüster” von Uta Rupprecht

Unglaublich, wie die Zeit schon wieder rast. Eben  war noch Sommer, ich in Tüll gewandet und flugs darauf unter maledivischer Sonne am Strand Schildkröten streichelnd… Da zündet mein mir Angetrauter schon die erste Kerze am Adventskranz an und wir futtern Lebkuchen samt Marzipan-Stollen zum Frühstück.


Damit Weihnachten auch baldigst in meinem Herzen landet, liegt jetzt außerdem das Buch “Schneegeflüster” (herausgegeben von Uta Rupprecht, Diana Verlag) auf meinem Nachttisch. Lauter besinnlich, lustige, zum Nachdenken anregende, entstressende Dezember-Geschichten. Die ersten habe ich natürlich schon verschlungen. Der kurzweilige Lesestoff rund um das Fest der Liebe stammt aus der Feder von Autoren wie Anette Göttlicher, Claudia Toman oder Steffi von Wolf. Verraten werde ich natürlich nichts. Außer meinen – nach momentanem Lesestand herausgegriffenen – Lieblingssatz aus “Fehler 23″:

… Als sie durch den Schnee der eisigen Dezembernacht über die Theresienwiese zur U-Bahn stapfte, fühlte sie sich für einen kurzen Moment glücklich, wunschlos glücklich, und sie war selbst erstaunt darüber …

Auf das wir das auch alle öfter mal sagen können. Muss ja nicht zwingend in München sein. Darf es aber selbstverständlich gern :)

PS: Ist auch eine tolle Geschenkidee…


26
Nov

Ein Fall für warme Füße – das dänische Label Rubber Duck

ArcticJoggers in grau

SnowJoggers in Peach Parfait

SnowJoggers im Zebra-Look
(alle Fotos via Rubber Duck)

Do you know Rubber Duck? Schön sollen sie sein, bequem, etwas Besonderes – und jeden, der sie trägt, zu einem Lächeln bewegen. So die Devise des dänischen Rubber Duck-Schöpfers Eik Braun Ottosen. Bei mir hat das schon mal geklappt. Oben seht ihr meine Lieblings-Fußschmeichler. Aber mein Faible für das ein oder andere klobige Beingewand ist ja bekannt.
Bei den Rubber Duck-Boots bin ich mir trotz allem irgendwie unsicher. Sie gefallen mir wirklich gut. Aber an mir selbst?
Obwohl mir die Vorstellung durchaus verlockend erscheint, mit dem ausgefallenen Schuhwerk durch den Schnee zu wirbeln …

Was meint ihr? Top oder Flop? Besitzt jemand schon welche und kann aus Erfahrung berichten? Bin gespannt auf eure Meinung…


25
Nov

Hot or Not: Zweifingerringe

Gerade bei Bloggern sind sie aktuell sehr beliebt: Zweifingerringe. Ich habe bis jetzt noch kein Exemplar gefunden, das mich völlig vom Hocker gerissen hat. Als ich eben allerdings ein bisschen die Jewellery-Kategorie von Asos durchstöbert habe, sind mir gleich zwei schöne Stücke ins Auge gestochen. Hm … Aber sind die Dinger nicht eigentlich total unpraktisch?


Bilder: asos.de