31
Dez

Weihnachtspost von Tentador

Als ich am Montag Abend aus meinem Weihnachtsurlaub (der hält übrigens immer noch an, wurde nur Anfang der Woche von Hockenheim nach München verlegt) zurückkam, wartete auf mich dieses süße kleine Päckchen vom Schmucklabel Tentador. Die Designerin ist eine Josie loves Leserin und hätte aus ihrer Kollektion kein passenderes Schmuckstück für mich auswählen können. Vielen Dank, liebe Michaela!


30
Dez

Lieblingsfrage: “Was machst du an Silvester?”

Ich weiß nicht mehr, wie oft ich diese Frage in den letzten Wochen gestellt bekommen habe. Dicht gefolgt von “Und was ziehst du an Silvester an?” Also … Über mein Outfit kann ich leider noch keine Auskunft geben. Das wird morgen spontan entschieden. Aber das “Was machst du?” kann ich schon seit Wochen beantworten. Zuerst gibt es bei uns zuhause ein typisches Silvesteressen (Fondue + Raclette, wir konnten uns einfach nicht entscheiden), um 12 Uhr geht es auf den Münchner Odeonsplatz und danach weiter in einen Club. Und was macht ihr an Silvester? Ich wünsche euch schon einmal einen guten Rutsch und freue mich auf ein weiteres (natürlich noch viiieeele weitere) tolles Jahr mit euch und Josie loves!


Bild: stock.xchng


24
Dez

Frohe Weihnachten!

Ihr Lieben, Josie loves gibt es nun seit 279 Tagen. 279 Tage und jeden Tag mindestens ein neuer Blogpost (Danke an dieser Stelle auch an Milli, Liesa und Carina). Doch auch der fleißigste Blogger braucht einmal Urlaub. Und deshalb wird es in den nächsten Tagen etwas weniger als sonst auf Josie loves zu lesen geben. Reinschauen lohnt sich natürlich trotzdem immer, denn ganz ohne das Bloggen halte ich es bestimmt auch im Weihnachtsurlaub nicht aus! ;-)

Ich wünsche euch einen wunderschönen Heiligabend, eine tolle Zeit mit euren Liebsten, gaaaanz viel leckeres Essen (ohne schlechtes Gewissen), und natürlich die Geschenke, die ihr euch wünscht!

Alles Liebe
Eure Sarah

Bild: stock.xchng


24
Dez

Josie loves Adventskalender – 24. Dezember: Bluse von Lena Hoschek

Das schönste Teil haben wir uns bis zum allerletzten Tag aufgehoben: Heute könnt ihr bei uns diese traumhafte Bluse von Lena Hoschek gewinnen. Das zauberhafte Designerstück ist mit einem zarten Blümchenmuster bedruckt und hat Brusttaschen in Form von Herzen. Wir verlosen die Bluse in der Größe M. Jetzt gibt es eigentlich nicht mehr viel zu sagen, außer: Viel Spaß beim Mitmachen und natürlich “Merry Christmas”!!! Wir hoffen, ihr hattet viel Freude mit unserem Adventskalender!

Teilnehmen könnt ihr, indem ihr uns bei Google Friend Connectbloglovin’ oder Facebook folgt, und unter diesem Beitrag einen Kommentar hinterlasst. Teilnahmeschluss ist am Donnerstag, den 30. Dezember, um 24 Uhr!

Bild: Lena Hoschek


23
Dez

Josie loves Adventskalender – 23. Dezember: ein Gürtel von Perseiden

Und was steckt hinter unserem vorletzten Türchen?! Tataa: eine echte Sternschnuppe! Dieser himmlische Gürtel, des Labels Perseiden …

Auch Perseiden zählt zu den aufstrebenden Neu-Designern. Klar, dass ich bei Rebecca Waibel und Cornelia Schmid-Heizer mit Begeisterung nachgehakt habe, wie sie auf die Idee kamen, ihr Label Perseiden zu gründen.

“Wir waren immer auf der Suche nach dem perfekten und bezahlbarem Kleid, was allerdings recht schwierig war. Angefangen hat es damit, dass wir verschiedene Kleider auseinander geschnitten haben und daraus neue Kreationen nähen ließen. Nachdem diese Modelle im Freundes-und Bekanntenkreis so gut ankamen und wir immer wieder darauf angesprochen wurden, kam die Idee eine eigene Linie zu kreieren: Perseiden.

Erreichen wollen die beiden damit moderne, selbstbewusste Frauen, die sich  zu ihrer Weiblichkeit bekennen, Wert auf Qualität und Extravaganz legen. “Perseiden ist ein Mix aus Casual und Evening, der das Kleid stets in den Mittelpunkt stellt. Charakteristisch ist die Verwendung edler Materialien, überwiegend hochwertige Jerseys, durch die der hohe Wiedererkennungswert der Kollektionen garantiert wird. Das Design ist dabei modern, aber nicht hip, klassisch, aber nicht konservativ – diese Balance erlaubt uns den Stil von Perseiden immer wieder neu zu definieren, dabei aber immer unseren Maximen treu zu bleiben: feminine Eleganz und ausgefallene Details bei höchstem Anspruch an Qualität in Material und Verarbeitung.”


Spannend auch ihre Werdegänge: Rebecca (links), studierte in München Theaterwissenschaften, schnupperte in Paris Modeluft bei einer Zeitschrift und war für diverse Luxuslabels in der PR  tätig. Cornelia (rechts) darf sich studierte Graphikdesignerin sowie Kunsthistorikerin nennen, arbeitet als freie Designerin und für den Kunsthandel. Ihr Wunsch für die Zukunft? “Mit Perseiden bald als fest etablierter Stern am Modehimmel glitzern.”

Teilnehmen könnt ihr, indem ihr uns bei Google Friend Connectbloglovin’ oder Facebookfolgt, und unter diesem Beitrag einen Kommentar hinterlasst. Teilnahmeschluss ist am Donnerstag, den 28. Dezember, um 24 Uhr!

PS: Wer noch ein Silvesterkleid sucht, kann sich hier inspirieren lassen.

Fotos: Perseiden


22
Dez

Winter-Boots von Buffalo London

Nachdem mir ein Schuh meiner gerade mal zwei Monate alten Boots direkt vor meiner Wohnungstür (Ja, genau, IM Haus und JA, nur EIN einzelner Schuh) geklaut wurde, habe ich neben meinem großen Ärger auch noch das Problem, dass ich aufgrund akuten Winterschuh-Mangels ständig kalte Füße habe. Grund genug für einen Schuhkauf! Anfang der Woche habe ich diese kuschelig gefütterten Boots von Buffalo London im Online-Shop bestellt und hoffe sehr, dass sie schon bald ankommen. Und natürlich, dass sie in echt genauso toll sind, wie auf dem Foto.

Bild: Buffalo London


22
Dez

Josie loves Adventskalender – 22. Dezember: ein Kleid von Horn van Bö

Hinter unserem heutigen Türchen verbirgt sich dieses wunderschöne Kleid des Berliner Labels Horn van Bö

Vertraut und doch extravagant. Individuell, aber nie übertrieben. So sehen Jörn Horn und Sara van Bö sich und ihre Schnittkunstwerke. “Es hat uns beide schon immer fasziniert eine Idee ins Reale umzusetzen. Bei unserem ersten Treffen war sofort klar, dass wir beide eine großes Leidenschaft für Mode haben, einen ähnlichen Sinn für Ästhetik. Logische Konsequenz war Horn van Bö”, gibt Sara Einblicke in die Anfänge ihrer Fashion-Fusion. Der Start darf als erfolgreich bezeichnet werden. Gerade eröffneten die zwei ihren ersten Laden in der Gartenstraße 7, Berlin Mitte – und natürlich tüfteln sie an neuen Kollektionen.

“Strick und Leder interessiert uns neuerdings sehr”, plaudert Sara aus dem Nähkästchen. Für wen ihre und Jörns Stücke gedacht sind? “Horn van Bö richtet sich an Menschen die ihre Individualität nach außen tragen wollen. Persönliche Stücke mit einer transparenten Herkunft. Ich denke, wir achten immer mehr darauf was wir essen, vielleicht sollten wir auch etwas mehr darüber nachdenken was wir an unsere Haut lassen…”

Ihr wollt euch das Kleid der aufstrebenden Jungdesigner nicht entgehen lassen?
Teilnehmen könnt ihr, indem ihr uns bei Google Friend Connectbloglovin’ oder Facebook folgt, und unter diesem Beitrag einen Kommentar hinterlasst. Teilnahmeschluss ist am Dienstag, den 28. Dezember, um 24 Uhr!
Und: Größenangabe nicht vergessen…