30
Apr

Der heimliche Star der royalen Hochzeit: Philippa”Pippa” Middleton

Da hat ihre kleine Schwester der Braut Kate Middleton doch fast die Show gestohlen: Philippa – genannt Pippa – Middleton ist seit gestern in aller Munde. Die 27-Jährige sah in ihrem (weißen!!!) Alexander McQueen Kleid aber auch wirklich wunderschön aus. Pippa wurde bereits zum begehrtesten Single Londons gekürt, und die Anzahl ihrer Facebok-Fans wächst seit gestern nonstop. Außerdem wird gemunkelt, dass sie und Prinz Harry heftig miteinander geflirtet hätten. Ein hübsches Paar wären sie auf jeden Fall … Was Chelsy Davy wohl dazu sagt?

Pippa Middleton Prinz Harry Flirt

Aufgrund dieser beiden Szenen wird in der Presse wild um Pippa und Harry spekuliert.


29
Apr

Die Lieblingstrends der Modeblogger, Teil 3

Pünktlich zum Wochenende gibt es nun den dritten Teil von “Die Lieblingstrends der Modeblogger“. Viel Spaß beim Lesen!

Milli von Josie loves:

Mich hat spätestens seit Black Swan das Ballettfieber gepackt! Sanft schwingende Tüllröckchen, zarte Feenkleider aus Baumwolle und Spitze oder bodenlange Walle-Walle-Roben aus Hautschmeichler-Stoffen wie Seide. Am liebsten alles in Pastellfarben wie pudrigem Rose, Perlmutt, light Grey oder Pistazieneisgrün…  Als Kontrastprogramm mit derber Lederjacke oder verspielt mit einem Grobstrick-Cardigan plus XXL-Puschelring im Blütenlook und Nagellack in Altrosa, Apricot oder Knallpink. Die Füße barfuss, stilecht in Ballerinas oder in, das Gleichgewichtsgefühl herausfordernden, schwindelerregend hohen High Heels. Wozu trainieren Tänzerinnen schließlich ihre Beine :)


Siems Luckwaldt von Nahtlos! Das Lifestyle Blogzine:

Wenn man erst in Folge 3 einer Style-Vorschau zum Zuge kommt, sind alle coolen Tipps schon weg. Könnte man meinen. Denkste! Unser persönlicher Trend fehlt in den bisherigen Empfehlungen: Schwarzweißgrau plus X. Reduzierte Palette, luftig-leichte Materialien, weite Schnitte im Kontrast mit schmaler Silhouette, softer summer of rock‘n‘roll statt Blümchenbeet à la Jane Austen. Und das alles umgesetzt in drei Grundfarben – mit Farbtupfern aus der Abteilung „grell”. Wir machen uns in 2011 nämlich auf die Suche nach dem Ganzjahres-Look, ohne die üblichen Brüche zwischen melancholischem Erdton-Herbst und hysterischem Popart-Sommer. Und wenn wir ein Motto hätten, so lautete es: Regeln sind out, personality ist in. Forever!


29
Apr

Die Hochzeit von Kate und William: Das Brautkleid und die Gäste

Wann wird denn nun endlich das Geheimnis um das Brautkleid von Kate Middleton gelüftet? Sarah Burton von Alexander McQueen wurde heute Morgen vor Kate’s Hotel gesichtet. Ein eindeutiges Zeichen? Ich bin tatsächlich total aufgeregt, und sitze mit Keksen vor dem TV. Für einen Sender konnte ich mich bis jetzt noch nicht entscheiden. Wo schaut ihr die Trauung denn an? ARD, ZDF, RTL oder Sat.1? Übrigens: David und Victoria Beckham sind bis jetzt die Gäste mit dem schönsten Outfit. Sehr stilvoll! In meiner styleranking-Kolumne dreht sich heute natürlich auch alles um die royale Hochzeit.


29
Apr

Die Lieblingstrends der Modeblogger, Teil 2

Zuallererst einmal: Vielen, vielen Dank an alle Blogger, die bei meiner Umfrage mitgemacht haben. Da es mittlerweile so viele sind, gibt es nicht nur einen zweiten, sondern heute Nachmittag auch noch einen dritten Teil. Wer noch spontan mitmachen möchte,  kann mir sehr gerne seinen “Lieblingstrend für den Sommer” bis circa 15 Uhr per Mail an sarah@josieloves.de schicken. Im ersten Teil hat Colour Blocking ganz klar das “Rennen gemacht”. Ob die Blogger im zweiten Teil die Kombination von Knallfarben auch so gerne mögen?

Susan vom New York City Blog:

Da ich am liebsten jeden Tag Jeans tragen würde, ist mein Sommertrend die Jeans-Shorts. Die Boyfriend-Shorts auf meinem Foto ist von H&M und wird auch in diesem Sommer wieder mein treuer Begleiter in New York sein, der sich zu allen Tops und Schuhen wunderbar kombinieren lässt.



28
Apr

Farbexplosion

Ich bin ganz verliebt in das neue LaDress Kleid, das ich seit gestern mein Eigen nennen darf (Thank you so much, Simone!). Es ist Pink, der Stoff fühlt sich unglaublich gut an, und das breite Band setzt einen schönen Akzent auf der Taille. Mehr über das Amsterdamer Label LaDress findet ihr übrigens hier.


28
Apr

Pfauenfeder-Ohrringe von Esprit

Zugegeben, Esprit ist bei mir nicht immer das erste Label, an das ich beim Thema “Shopping” denke. Nun bin ich aber im Online-Shop auf genau das Paar Ohrringe gestoßen, das ich schon seit einer ganzen Weile suche: XXL-Pfauenfeder-Ohrringe. Ein ähnliches Exemplar hatte ich schon einmal von einem anderen Label, allerdings sind sie meiner tollpatschigen Art (Keine nähere Erläuterung hierzu) zum Opfer gefallen. Nun habe ich also ein neues und auch noch eindeutig schöneres Paar bei Esprit gefunden und gleich online bestellt, denn 7,99 Euro sind auch noch ein absolute Schnäppchen-Preis. Und dieses Mal passe ich definitiv besser darauf auf.

Generell muss ich sagen, dass Esprit sich ziemlich gemacht hat, moderner und jünger geworden ist. Was ich im Stöbern im Shop gesehen habe, gefällt mir. Ich bin gespannt, was die Marke in nächster Zeit noch so bieten wird.

Bild: Esprit


28
Apr

Die Winterkollektion 2011/2012 von Marcel Ostertag

Bereits auf der Fashion Week in Berlin war ich restlos begeistert von Marcel Ostertag’s Winterkollektion. Gestern durfte ich die Kreationen des Münchners im Showroom von absolution PR noch einmal genauer begutachten. Die Kollektion ist sehr detailreich und umfasst sowohl Chiffon in kräftigen Farben und Nudetönen, als auch schwarzes Leder. Meine Highlights sind auch nach dem zweiten Betrachten die Kleider mit goldfarbenen Lederfransen und die Blusen mit kunstvollen Blütenapplikationen.

Marcel Ostertag Herbst/Winter 2011/2012