28
Dez

Josie loves Jahresrückblick 2011

Nachdem ich euch bereits meine Outfits des Jahres gezeigt habe, möchte ich heute noch einmal ein komplettes Resümee für 2011 ziehen. Alles in allem kann ich sagen, dass dieses Jahr das bisher aufregendste meines Lebens war. Insbesondere mein liebstes Hobby, das Reisen, spielte in den letzten zwölf Monaten eine große Rolle. Ich war zwei Mal in New York, ein Mal in London, in Ägypten, in Rom, in Amsterdam, zwei Mal in Paris, in Düsseldorf, am Gardasee, sehr oft in Berlin und Hamburg. Mein persönliches Highlight war die New York Fashion Week, die ich sowohl im Februar als auch im September besucht habe. Dort durfte ich auch Interviews mit meiner Lieblingsdesignerin Anna Sui und Modeikone Tommy Hilfiger führen. Mit Dior habe ich zwei wunderschöne Tage in Paris verbracht, mit Valentino in Rom, mit Hilfiger Denim feierte ich in Amsterdam und für H&M durfte ich ein Schaufenster in Berlin dekorieren. Eines meiner privaten Highlights war das Black Eyed Peas Konzert, das ich mit zwei Freundinnen in Düsseldorf besucht habe. Doch nicht nur die Reisen waren in diesem Jahr etwas ganz Besonderes. Sehr viel bedeutet hat mir die von Milli ins Leben gerufene „Wir für Sarah“-Aktion, nachdem ich leider mein „365 Tage, 365 Outfits“-Projekt abbrechen musste. Ein wunderbares Gefühl, dass Josie loves so viele großartige Leser hat. Dank dieses Blogs habe ich im letzten Jahr viele tolle Menschen kennengelernt, Freundschaften geschlossen und schöne Momente erlebt. Ich möchte mich bei euch allen für ein wirklich tolles Jahr bedanken, ganz besonders bei Chris für seine Geduld hinter der Kamera, Tobias für die technische Hilfe und Milli, Carina und Liesa, die mit ihren Beiträgen den Blog bereichern. Ich freue mich schon sehr auf 2012! Meine Lieblingsbilder und besonderen Momente zeige ich euch in der größten Bildergalerie, die es auf Josie loves jemals gab. (Klickt auf das erste Bild und ihr landet in der Galerie!)

Fashion Week Berlin im Januar


18
Nov

365 Tage, 365 Outfits: Eure Bilder, Teil 4

Mit Teil 4 (Hier geht es zu Teil 1 , Teil 2 und Teil 3) geht das Projekt “365 Tage, 365 Outfits” in die letzte Runde. Danke, danke, danke für all eure schönen Bilder! :-)

Los geht es mit meinen wunderbaren styleranking-Kollegen. Ihr seid toll!!!

Personen auf dem Gesamt-Gruppenbild1 von links nach rechts: René Schwabe (Marketing), Kim Ernst (Praktikantin), Marius Freund (Entwicklung), Doro Bienefeld (Manager Marketing&Sales), Yavi Bartula (Redaktion), Inga-Lisa Giedinghagen (Key Account Managerin), Friederike Schaffeld (Geschäftsführerin), Roland Schweins (Geschäftsführer)

styleranking-Team
Personen auf den einzelnen Bildern von links nach rechts: Marius, Inga-Lisa, Yavi, Roland, Friederike und Töchterchen Isabella, Doro, René, Kim.


10
Nov

365 Tage, 365 Outfits: Eure Bilder, Teil 2

Auch über diese schönen Bilder von euch habe ich mich sehr gefreut!

Katrin von purpleglory:

“Ich finde, inzwischen kann man sogar von einem typischen Josieloves-Style sprechen. Top, kurzer Rock, lange Kette und das alles noch so bunt wie möglich, und schon denken wir an Sarah! Genau das habe ich auch unwillkürlich getan, als ich meine Bilder für ein Fotoshooting, das ich bald auf meine Site stellen werde, durchgeguckt habe.


06
Nov

365 Tage, 365 Outfits: Eure Bilder, Teil 1

Ein bisschen wehmütig bin ich immer noch über den Abbruch der Aktion, aber für mich war es die richtige Entscheidung. Wie versprochen, möchte ich euch natürlich noch die vielen tollen Bilder zeigen, die ihr Milli geschickt habt. Danke noch einmal für eure Unterstützung und natürlich all die lieben Worte in euren Mails. Ich beginne mit Teil 1 eurer Outfits, in den nächsten Tagen folgen noch einige mehr.  Und wie bereits gesagt: Ich bin offen für neue Projekt-Vorschläge. Wer hat eine Idee?

Jenna von I say Shotgun:

“Auch ich möchte dein wunderbares Projekt mit einem Outfit unterstützen. Wie du weißt, ist die lange Mähne mittlerweile ab, aber da du selbst so wunderschöne, blonde Haare hast, gibt es hier ein Bild von mir, auf dem alles noch dran ist. Ich trage mein absolutes Lieblingskleid von Primark, einen Zara-Blazer, Schmuck, Schal und Handtasche von H&M sowie flache Schuhe von Deichmann, denn mit einer so tollen Heels-Kollektion wie Sarah kann ich leider nicht dienen.”

365 Tage, 365 Outfits

365 Tage, 365 Outfits


03
Nov

Ich bin zurück!

Nachdem ich zwei Wochen fast ohne Internet verbracht habe, bin ich nun endlich wieder zurück. Ich habe mein Baby Josie loves sehr vermisst, und freue mich, wieder weitermachen zu können. Tausend Dank für eure tolle Unterstützung, ganz besonders Milli für die „Wir für Sarah“ Aktion. Milli hat mir natürlich all eure Mails weitergeleitet, und ich bin wirklich überwältigt von euren lieben Worten und schönen Bildern. Die Bilder werde ich selbstverständlich auch noch auf Josie loves posten. Und auch wenn ihr mir damit die Chance gegeben habt, mit dem Projekt weiterzumachen, möchte ich dennoch bei meinem Entschluss bleiben, das Projekt nicht fortzusetzen. Ich habe in den letzten Tagen viel darüber nachgedacht, insbesondere da eure Resonanz so überwältigend war, und auch mir das Projekt viel Freude gemacht hat. Als ich mich vor einigen Monaten für das Projekt entschieden habe, sah ich das einzige eventuelle Problem in „Ich habe nichts anzuziehen“-Dramen vor dem eigenen Kleiderschrank. An gesundheitliche Probleme hätte ich nie gedacht. Und auch wenn es mir nun besser geht und ich mit meinem Arbeitsalltag weitermachen kann, könnte ich aktuell noch nicht der Zusatzbelastung des Projektes standhalten. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, wann der richtige Zeitpunkt wäre, um wieder mit den täglichen Outfitposts zu starten. Und ich will nicht beginnen und in einem Monat ein zweites Mal scheitern. Streng genommen ist das ursprüngliche Projekt mit meinem Abbruch vor zwei Wochen schon nicht mehr möglich. Auch wenn ihr mich tatkräftig unterstützt habt, könnte ich nun an Tag 365 nicht sagen: „Ich habe es geschafft, und 365 Tage durchgezogen!“ An dieser Stelle muss ich einfach ehrlich zu mir selbst sein und eingestehen, dass ich vor dem Beginn vielleicht zu wenig über potentielle Steine im Wege des Projektes nachgedacht habe. Dennoch möchte ich auf Josie loves ab sofort mehr Outfits posten, aber eben nicht jeden Tag. Und vielleicht ergibt sich in nächster Zeit ein neues Projekt, eines, für das man nicht jeden Tag präsent sein muss. Ich scheue keine modische Herausforderung, und bin für Vorschläge eurerseits offen! Vielleicht gibt es ja sogar ein Projekt, das wir zusammen umsetzen könnten!?! Schreibt mir gerne eure Vorschläge. Ich hoffe, ihr versteht meine Entscheidung, und ich freue mich sehr, ab sofort wieder für Josie loves da sein zu können! Und zum „Comeback“ gibt es natürlich einen Outfitpost.

Josie loves


02
Nov

365 Tage, 365 Outfits: 2. November Tag 94 – “Wir für Sarah”

Berliner Vreni beschreibt sich selbst als modeverrückt, pflegt eine Liebe zur Kleinschreibung und teilt mit Sarah und mir die Leidenschaft für bunte Kopfbedeckungen. Und psssst: Ihr Foto gibt via It-Peace einen Hinweis auf ein Geheimnis, das Sarah schon bald lüften wird. Right! Es dauert nicht mehr allzu lange, bis sie das WWW wieder betritt. Bis dahin, Thanx, liebe Vreni. Wir riskieren solange gerne einen Klick gen Hauptstadt.


01
Nov

365 Tage, 365 Outfits: 1,5. November Tag 93 1/2 – “Wir für Sarah”

Die gut sortierten Modebloggerinnen unter euch kennen dieses spooky Halloween-Outfitfoto der lieben Deal-Hunterinnen längst… Allen anderen will ich es samt liebsten Sarah-Grüßen keinesfalls vorenthalten und die Gelegenheit nutzen, um euch den erfrischend fröhlichen Blog der kreativen Schatz-Jägerinnen Jette und Kathrin ans Herz legen.

“Liebe Sarah, unser Weekly-Style ist nur für dich! Wir wünschen dir ganz viel Kraft und Gesundheit und dass wir dich bald wiedersehen! Ganz viele liebe Grüße von Jette und Kathrin!”


01
Nov

365 Tage, 365 Outfits: 1. November Tag 93 – “Wir für Sarah”

Klassisch in Trenchcoat und Cordhose zelebriert Anne den Herbst. Letzteres wäre zwar so gar nicht Sarahs Ding, aber erstes schon – im Leo-Print… Weil Anne das weiß, hat sie sich in Gedanken an Sarah wohl kurzerhand vor kunterbuntem Hintergrund ablichten lassen. Das Ergebnis seht ihr selbst: wunderhübsch! Nicht umsonst bezauberte die bloggende Studentin bereits das ein oder andere Mal als Model… ThanX für Bild und Genesungs-Grüße, liebe Anne!

“Liebe Sarah, wir alle warten auf dich und kein Tag wird vergehen an dem wir nicht auf Josie Loves nach dir schauen, dein Archiv hat schließlich genug Lesestoff für die nächsten Monate… Pass auf dich auf ♥ Alles Liebe Anne.”


31
Okt

365 Tage, 365 Outfits: 31. Oktober Tag 92 – “Wir für Sarah”

Frollein Julia dürfte Sarah ihr typisches Strahlen auf die Lippen zurück zaubern. Die zwei Mädels sahen im Juli auf der Fashion Week in Berlin jedenfalls blendend aus! Natürlich auch sonst. Bei Sarah wisst ihr das – und wie sie auf Josie loves, tritt Julia den Beweis auf ihrem Blog Frollein-Liebelei an. Hier schreibt die Hamburger Lehrerin in Spe trés sympathisch zusammen mit dem zweiten Frollein im Bunde, Bald-Innenarchitektin Jasmin, über ihre Leidenschaften Mode, Design und präsentiert regelmäßig Lieblings-Fundstücke. Beide Mädels sind einen Klick wert… ThanX Julia!

“Liebe Sarah,
wie alle anderen wünsche ich dir natürlich auch eine schnelle Genesung! Familie, Freunde und Gesundheit sind nunmal das Wichtigste im Leben. Darum nimm dir Zeit für dich und lass dich von deinen Liebsten betüddeln ;) Ich drück dich und freu mich schon auf unser hoffentlich baldiges Wiedersehen, Julia”