15
Okt

100 Days – 1XX Shoes: October 15 – Shoe 77

Die Topshop-Fellstiefel habe ich vor knapp zwei Jahren in New York gekauft, und sie gehören eindeutig zu der Kategorie “Entweder man hasst, oder man liebt sie!” Na, welcher Gruppe gehört ihr an?

——

I bought these crazy Topshop boots two years ago in New York.  Either you love or you hate them: What do think about the boots?

100 Days – 1XX Shoes: October 15 – Shoe 77

100 Days – 1XX Shoes: October 15 – Shoe 77

boots: Topshop;  jacket: Zara; belt: Asos; skirt: Warehouse; earrings: Accessorize.

 


04
Feb

Am Seehaus im Englischen Garten

Einer der schönsten Plätze in München ist definitiv der Englische Garten. Auch im Winter zieht es die Münchner in die weitläufige Anlage, für lange Spaziergänge, aber auch zum Schlittschuh laufen und Eishockey spielen. Wusstet ihr, dass die innerstädtische Parkanlage sogar ein ganzes Stück größer ist als der Central Park in New York?

Am Seehaus im Englischen Garten


11
Dez

Der dritte Advent

Nicht einmal mehr zwei Wochen, und das Weihnachtsfest steht vor der Tür. Seid ihr schon so richtig in Weihnachtsstimmung? Ich noch nicht so wirklich, aber ein bisschen Zeit habe ich zum Glück noch. Und mit Plätzchenbacken und Weihnachtsmarktbesuchen  komme ich sicherlich noch rechtzeitig in festliche Stimmung. Ich wünsche euch einen wunderschönen dritten Advent!

Der dritte Advent


03
Nov

Ich bin zurück!

Nachdem ich zwei Wochen fast ohne Internet verbracht habe, bin ich nun endlich wieder zurück. Ich habe mein Baby Josie loves sehr vermisst, und freue mich, wieder weitermachen zu können. Tausend Dank für eure tolle Unterstützung, ganz besonders Milli für die „Wir für Sarah“ Aktion. Milli hat mir natürlich all eure Mails weitergeleitet, und ich bin wirklich überwältigt von euren lieben Worten und schönen Bildern. Die Bilder werde ich selbstverständlich auch noch auf Josie loves posten. Und auch wenn ihr mir damit die Chance gegeben habt, mit dem Projekt weiterzumachen, möchte ich dennoch bei meinem Entschluss bleiben, das Projekt nicht fortzusetzen. Ich habe in den letzten Tagen viel darüber nachgedacht, insbesondere da eure Resonanz so überwältigend war, und auch mir das Projekt viel Freude gemacht hat. Als ich mich vor einigen Monaten für das Projekt entschieden habe, sah ich das einzige eventuelle Problem in „Ich habe nichts anzuziehen“-Dramen vor dem eigenen Kleiderschrank. An gesundheitliche Probleme hätte ich nie gedacht. Und auch wenn es mir nun besser geht und ich mit meinem Arbeitsalltag weitermachen kann, könnte ich aktuell noch nicht der Zusatzbelastung des Projektes standhalten. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, wann der richtige Zeitpunkt wäre, um wieder mit den täglichen Outfitposts zu starten. Und ich will nicht beginnen und in einem Monat ein zweites Mal scheitern. Streng genommen ist das ursprüngliche Projekt mit meinem Abbruch vor zwei Wochen schon nicht mehr möglich. Auch wenn ihr mich tatkräftig unterstützt habt, könnte ich nun an Tag 365 nicht sagen: „Ich habe es geschafft, und 365 Tage durchgezogen!“ An dieser Stelle muss ich einfach ehrlich zu mir selbst sein und eingestehen, dass ich vor dem Beginn vielleicht zu wenig über potentielle Steine im Wege des Projektes nachgedacht habe. Dennoch möchte ich auf Josie loves ab sofort mehr Outfits posten, aber eben nicht jeden Tag. Und vielleicht ergibt sich in nächster Zeit ein neues Projekt, eines, für das man nicht jeden Tag präsent sein muss. Ich scheue keine modische Herausforderung, und bin für Vorschläge eurerseits offen! Vielleicht gibt es ja sogar ein Projekt, das wir zusammen umsetzen könnten!?! Schreibt mir gerne eure Vorschläge. Ich hoffe, ihr versteht meine Entscheidung, und ich freue mich sehr, ab sofort wieder für Josie loves da sein zu können! Und zum „Comeback“ gibt es natürlich einen Outfitpost.

Josie loves


13
Sep

365 Tage, 365 Outfits: 13. September 2011 – Tag 44

Packen für den Urlaub ist schwer. Packen für eine Fashion Week und viele verschiedene Anlässe mit Unsicherheit bzgl. des Wetters noch schwerer. Packen mit den Regeln meines Projekts vor den Augen ist …. nun ja … nervig. Ich darf mich nicht beschweren, ich bin ja selbst Schuld. Aber morgen kann ich endlich das wunderschöne Outfit tragen, das bereits seit über einem Monat unberührt in meinem Schrank hängt, und auf seinen ersten Einsatz wartet. Die heutigen Outfit-Bilder sind noch aus München, morgen kommen die Fotos aus New York.

365 Tage, 365 Outfits: 13. September 2011 - Tag 44


09
Sep

365 Tage, 365 Outfits: 9. September 2011 – Tag 40

Eine positive Sache hat der Wetterumschwung: Ich habe eindeutig mehr Auswahl für meine Outfits, mit Sommerkleidchen war es so langsam nämlich gar nicht mehr so einfach. Ein paar ungetragene Kleidchen habe ich aber noch in petto, und die werden am Wochenende (und hoffentlich nächste Woche in New York) ausgeführt. Es soll morgen und übermorgen nämlich sommerlich warm werden. Was habt ihr für das Wochenende geplant?

365 Tage, 365 Outfits: 9. September 2011 - Tag 40