01
Feb

Montags-Update #38

Pünktlich zum Wochenbeginn habe ich ein neues Update für euch. Mit den Erlebnissen der letzten, aber auch ein paar Ausblicken auf die bevorstehende Woche.

Erlebt: Nach einem leider viel zu kurzen Trip nach London verbrachte ich den schönsten Abend der Woche mit John Frieda in Berlin. Um den Relaunch der Marke gebührend zu feiern, gab sich das Team unglaublich viel Mühe und stellte ein exklusives Dinner mit ganz viel Liebe zum Detail auf die Beine. Eines der Highlights: Ein kleines Privat-Konzert der Hamburger Band JOCO. Wunderschöne Indie Pop Songs, die ihr euch unbedingt einmal anhören solltet (Zum Beispiel hier). Nachdem ich bereits auf zahlreichen Termin im berühmt-berüchtigten Soho House war, durfte ich von Mittwoch auf Donnerstag erstmals dort übernachten.

Zimmer Soho House Berlin


10
Nov

Wochen-Update #27

Nachdem es gestern bereits einen sehr langen, persönlichen Artikel gab, möchte ich heute noch kurz und knapp Ereignisse und Gedanken der letzten Woche mit euch teilen:

Gefreut: habe ich mich über das wohl schönste Herbstwochenende, das man sich vorstellen kann. Traumhaft warme Tage mit Sonne en masse. Und schon wieder gerate ich ins Schwärmen: München ist soooo schön, wenn die Sonne scheint!

Montags-Update #27


16
Jul

Hotel-Tipp in Berlin: Unser Fashion Week Zuhause – Das Adina Apartment Hotel Checkpoint Charlie

Während unserer Weltreise haben wir nur selten in Hotels oder Motels gewohnt, sondern so oft es ging Apartments gemietet. So gerne ich in einem Hotel mit Rundum-Service verwöhnt werde, so sehr weiß ich es auch zu schätzen, wenn ich mich in einer kleinen Wohnung so richtig „zuhause“ fühle, selbst kochen kann und auch sonst alles im Zimmer habe, was ich für das tägliche Leben brauche. In Kombination mit einigen Hotel-Vorteilen, wie beispielsweise einem Pool und einem Fitnessstudio (Wenn das Fitnessstudio im eigenen Haus ist, funktioniert „das mit dem Überwinden des inneren Schweinehundes“ bekanntlich viel besser) . In Australien haben wir das Modell der „Apartment Hotels“ schätzen gelernt, das ich bisher aus Europa noch gar nicht kannte.

Hotel-Tipp in Berlin: Unser Fashion Week Zuhause - Das Adina Apartment Hotel Checkpoint Charlie


11
Jul

Berlin Fashion Week: Lena Hoschek Sommer 2016

Nachdem wir mit Lena Hoschek in den vergangenen Saisons bereits nach Mexiko, Afrika, Russland und Italien reisten, ließ die Designerin uns bei ihrer Show am vergangenen Dienstag von einem Sommerpicknick in Frankreich träumen. Auf einer Wiese in der Provence tragen wir jede Menge Spitze, Blümchen im Haar und auf den Kleidern, verspielte Details , Puffärmel und Strohhüte. Immer in Kombination mit den für die österreichische Designerin so typischen, ultrafemininen Fifties-Schnitten mit Taillenakzentuierungen und weit schwingenden Röcken. Die Kollektion hat mir wieder einmal ausgesprochen gut gefallen und erinnert mich daran, dass es wirklich allerhöchste Zeit für die Anschaffung eines ersten Lena Hoschek Kleides wird. Die schwierige Frage ist nur: Welches?

Berlin Fashion Week: Lena Hoschek Sommer 2016


01
Jul

Wochen-Update #8: Juli-Pläne

Diese Woche gibt es das Update nicht wie gewohnt am Montag, sondern ausnahmsweise erst zwei Tage später. Da ich momentan noch so viele Themen in der Pipeline habe und außerdem die Fashion Week direkt vor der Türe steht, möchte ich diese und nächste Woche mit den festen Thementagen pausieren (Regeln sind schließlich dafür da, gebrochen zu werden.). Nach der Fashion Week geht es wie gewohnt mit einem bunten Themenstrauß aus Reise, Beauty, Mode und Interior weiter. Doch zurück zum Wochen-Update:

Verliebt: … habe ich mich in einen Teppich. Nachdem die liebe Maddie auf Instagram ein Bild von einem traumhaft schönen Exemplar von Folkdays gepostet hat, waren sowohl Chris als auch ich sofort Feuer und Flamme für das Ethno-Modell, das ganz wunderbar in unser geplantes Wohnzimmer passt.Wochen-Update #8: Vorfreude, Fashion Week Planung


15
Jun

Montags-Update #7: Vorfreude, Tagträume und die Klicks der Woche

Inspiriert von der „Immer wieder Sonntags“-Kategorie meiner lieben Kollegin Karin gibt es das heutige Montags-Update ausnahmsweise einmal nicht in Textform, sondern in Stichworten. So war meine Woche:

Gefreut … habe ich mich letzte Woche über ein tolles Überraschungsfrühstück bei meiner Agentur COVER PR in Landsberg, Erdbeeren, die im Juni einfach am besten schmecken, hübsche Schnäppchen-Pfingstrosen im Blumen Outlet am Stachus und gaaaanz viel Sonne am Wochenende. Ihr wisst ja, die Sache mit den kleinen Dingen …

Geträumt … Hach ja, die Malediven. Ich kann immer noch nicht glauben, dass meine Erinnerungen an dieses wunderschöne Fleckchen Erde wirklich real sind. Wie gerne ich an den Flughafen fahren und in den nächsten Flieger Richtung Malé steigen würde …

Niyama Maldives Hotel


20
Mai

Auf dem Weg nach Berlin

Während ich mich gerade auf den Weg nach Berlin mache, um die Designer des diesjährigen „Designer for Tomorrow“ Awards zu treffen, möchte ich euch einen neuen Look zeigen. Auch wenn mein Forever 21 Kleid aus New York mittlerweile fast auseinander fällt liebe ich es immer noch heiß und innig. Dazu kombiniere ich einen Parka von IKKS und die Leo-Sandalen von Steve Madden.

Auf dem Weg nach Berlin


02
Apr

Unsere (richtigen) Pläne nach der Weltreise

Der letzte Artikel war natürlich nur ein Aprilscherz. Normalerweise bin immer ich diejenige, die am ersten April am laufenden Band reingelegt wird, gestern musste ich doch ein wenig schmunzeln, wie viele Gratulationsnachrichten ich aufgrund der Auswanderungspläne bekam. Eigentlich dachte ich, dass ich so viele absurde Punkte eingebaut hätte und spätestens bei der Sache mit dem Kaninchensitz wirklich niemand glauben würde, was ich da zusammengeschrieben habe, aber selbst aus dem engsten Freundeskreis kamen verwirrte Mails. Jetzt möchte ich natürlich nicht so gemein sein und euch noch länger auf die Folter spannen, sondern unsere richtigen Pläne verraten. Unsere Weltreise endet am 26. April. Ich möchte noch nicht verraten, wo unser Rückflug starten wird (Ihr dürft gerne raten, es ist mein persönliches Traum-Reiseziel!), allerdings wo wir am Abend landen werden.

Nach der Weltreise


23
Dez

Josie loves Review 2014: Juli – Dezember

So kurz vor Weihnachten möchte ich auch noch das zweite Halbjahr 2014 Revue passieren lassen (Hier seht ihr Teil Eins). Los ging es mit der Berlin Fashion Week, ganz viel Fußball-Jubel und meinem neuen Outfit-Projekt im Juli 2014. Nach drei Monaten auf Reise freute ich mich sehr, wieder in den Modetrubel einzutauchen. Anfang August sollte unser Fünf-Monate-Amerika-Reiseabschnitt beginnen. Unser erster Reisestopp: Toronto. Nach einem zweiwöchigen Road Trip durch Kanada stand ein ganz besonderes Highlight auf dem Programm: Ein Monat in unserer Lieblingsstadt New York City. Was die Erfüllung eines Traums sein sollte, begann mit einem Alptraum (nämlich dieser Wohnung). Zum Glück fanden wir schnell Ersatz und verbrachten einen aufregenden Monat im Big Apple. Mitte September flogen wir weiter nach Los Angeles, wohnten zweieinhalb Wochen in Orange County und begannen unseren großen Road Trip. Es kommt immer anders als man denkt, und so mussten wir unsere Reise aus privaten Gründen nach drei Monaten unterbrechen, um vorübergehend nach Deutschland zu fliegen. Mitte November ging es endlich weiter und wir flogen nach Mexiko, wo wir die Halbinsel Yucatan erkundeten und lieben lernten. Der letzte Stopp unseres Reisejahres 2014 sollte Brasilien sein. Zusammengefasst das bisher spannendste Jahr unseres Lebens, das uns unglaublich bereichert hat. Wir haben so viele wundervolle Orte und interessante Menschen kennengelernt, uns viele Träume erfüllt und können auf unzählige schöne Erlebnisse zurückblicken. Ich hoffe, das sehr von unserer Weltreise und etwas weniger von Mode geprägte Jahr auf Josie loves hat euch gut gefallen und ihr freut euch auf das, was ab Januar kommen wird. Im Januar geht es nämlich weiter. Na, wer errät unseren nächsten Stopp? Welche Ecke dieser Welt fehlt wohl noch auf unserer persönlichen Bucket List?

Hier seht ihr aber erst einmal bunt gemixt meine Lieblingsbilder und Lieblingsmomente des zweiten Halbjahres 2014.

Josie loves Review 2014: Juli - Dezember