22
Sep

New York City Instagram Diary und ein unerwartetes Fazit

Die erste Hälfte unseres einmonatigen New York Aufenthalts hatte ich euch bereits in Bildform gezeigt, heute folgt die zweite Hälfte. Diese war deutlich von der New York Fashion Week geprägt. Ein sehr aufregender Monat ist am Mittwoch zu Ende gegangen, in dem wir viel erleben durften. Wir haben New York City viel intensiver kennenlernen dürfen als jemals zuvor, denn wir hatten endlich Zeit für all die Dinge, die wir unternehmen wollten und konnten viel über das “wirkliche Leben in New York City”, fernab eines einwöchigen Urlaubs, lernen. Und an dieser Stelle muss ich ein für mich selbst etwas verwirrendes Fazit ziehen: Ich war nach all der Euphorie und vielen tollen Erlebnissen froh, als ich die Stadt am Mittwoch verlassen habe. Versteht mich nicht falsch, New York hat immer noch einen ganz besonderen Platz in meinem Herzen und wir hatten auch dieses Mal wieder eine absolut grandiose Zeit, ich bin immer noch süchtig nach dem Blick auf die Skyline und dem Gefühl der unbegrenzten Möglichkeiten.

Das Empire State Building in der Abenddämmerung


11
Sep

5 Basics – 50 Looks: Outfit 21

Wir nähern uns der Projekt-Halbzeit: Für die gestrige BOSS-Show habe ich einen komplett schwarzen Look mit einem burgunderfarbenen Highlight gewählt. Zur schwarzen Bikerjacke von Topshop und dem Skaterkleid von EDITED kombinierte ich eine Umhängetasche von MCM, schwarze Heels und meine geliebten Anton Heunis Ohrringe, sowie die AJ Morgan Cat Eye Sonnenbrille.

——————

Let’s continue with a new project-look: I’ve styled the biker jacket by Topshop and the little black dress by EDITED with a MCM bag, black heels, my beloved Anton Heunis earrings and AJ Morgan cat eye sunnies.

5 Basics – 50 Looks: Outfit 21


01
Aug

Mein Lieblingslook aus der Laurèl-Winterkollektion

Laurèl ist eine dieser Marken, die ich lange nicht wirklich auf dem Schirm hatte, genauer gesagt nicht als zu meiner Altersgruppe passendes Label. Bis ein Model in diesem Kleid im Juli 2012 über den Laufweg schritt. Hätte ich standesamtlich geheiratet, wäre es sicherlich ein Favorit gewesen. Laurèl hat in den vergangenen Jahren seinen Look geändert, ist frischer und jünger geworden. Die femininen Looks begeistern mich Saison für Saison, und so konnte ich mich auch bei der Sommer 2015 Show Anfang des Monats kaum für ein Highlight entscheiden. Musste ich zum Glück auch nicht, denn ich konnte euch ja schließlich all meine Favoriten zeigen. Schwieriger wurde es da, als Laurèl mich fragte, ob ich euch meinen Lieblingslook aus der brandneuen Winterkollektion (Ja, ich weiß, wir befinden uns gerade noch mitten im Sommer, aber der Winter kommt ja leider immer schneller, als man denkt) zeigen wolle. Na klaro! Und dann hatte ich sie, die große Qual der Wahl. Als ich den gelben Mantel erblickte, fiel die Entscheidung jedoch plötzlich sehr einfach, und als ich das blau-grüne Kleid sah, wusste ich: Das ist der perfekte Kombinationspartner. Sehr farbenfroh und sehr Sarah. Die perfekte bunte Mischung, um den kalten Wintertemperaturen zu trotzen. Beide Stücke gibt es übrigens aktuell im Online-Shop von Laurèl. Wie gefällt euch der Look?

Mein Lieblingslook aus der Laurèl-Winterkollektion


09
Jul

Fashion Week Berlin: Lena Hoschek 2015

Nachdem ich gestern Vormittag erst einmal den Triumph-Stand im Fashion Week Zelt besucht (Nicht vergessen, wir laden euch hier auch für morgen wieder zur Fashion Week ein!) und das sympathische Team getroffen hatte, stand um 11.30 Uhr mein erster offizieller Termin als Triumph-Bloggerin auf dem Programm: Die Lena Hoschek Show. Jahr für Jahr eines meiner Highlights in Berlin. Schon als ich Backstage einen ersten Blick auf die Kollektion erhaschen konnte war klar: Lena Hoschek lässt uns im Sommer 2015 nach Afrika reisen, und mich von unserer drei Monate zurückliegenden Südafrika-Reise träumen. Die Designerin kombinierte ihre typisch femininen Schnitte mit Ethno-Prints, typisch afrikanischen Mustern, kräftigen Farben und opulentem Schmuck. Rot, Gelb und Grün leuchteten in Form von kunstvollen Ornamenten um die Wette. Lena Hoschek legte sehr viel Wert auf das Detail. Viele Models trugen zu Turbanen geschwungene Tücher im Haar, mehrreihige Perlenketten, XXL-Creolen und Perlenstickereien rundeten den afrikanischen Ethno-Look ab. Meine Highlights: Ein rotes Bustierkleid mit Ethno- und Ventilatorenprint (Klingt verrückt, sieht aber großartig aus!) und üppigem Perlenschmuck, ein leuchtend gelbes Traumkleid in Kombination mit einem Turban und goldfarbenen Statement-Ohrringen und das – ausnahmsweise nicht dem Ethno-Look entsprechende Brautkleid, das mit ganz viel Spitze begeisterte. Für mich wieder einmal ein mehr als gelungener Auftakt der Berliner Fashion Week!

Lena Hoschek Afrika Sommer 2015


07
Jul

Josie loves und Triumph laden euch am 8. Juli zu einer Show der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin ein!

Aktuell befinde ich mich gerade auf der Autobahn auf dem Weg nach Berlin, denn ab morgen findet dort die bereits fünfzehnte Mercedes-Benz Fashion Week statt. Ihr seid diese Woche auch in Berlin und habt Lust, euch in den bunten Modetrubel zu stürzen? Mit ein klein wenig Glück könnt ihr morgen Vormittag mit von der Partie sein und im Mercedes-Benz Fashion Week Zelt zusammen mit einer Begleitperson eine Fashion Show live sehen. Triumph und Josie loves machen es möglich! Die Fashion Show findet übrigens am Dienstagvormittag um 11.30 Uhr statt. Welche es sein wird ist eine Überraschung. Ein kleiner Tipp: Es ist eine meiner absoluten Lieblingsshows, die Saison für Saison begeistert. Wer es gar nicht abwarten kann, der darf hier schon einmal spitzeln.

Josie loves und Triumph laden euch am 8. Juli zur Mercedes-Benz Fashion Week Berlin ein!


03
Jun

Heute vor einem Jahr ….

…. war der schönste Tag in meinem Leben. Ich kann es immer noch nicht in Worte fassen, wie unendlich glücklich ich am 3. Juni 2013 war. In der Stadt meiner Träume habe ich der Liebe meines Lebens das Ja-Wort gegeben. Grund genug, den allerersten Jahrestag gebührend zu feiern. Und deshalb bleibt der Laptop heute aus, denn wir machen einen Tagesausflug. Für euch gibt es aber dennoch etwas zu sehen, nämlich ein XXL-Foto-Diary von meiner liebsten Lieblingsstadt New York. Mit ein paar Hochzeitsbildern, aber auch ganz vielen Schnappschüssen unserer vorherigen Trips. Von New York Impressionen kann man schließlich nie genug bekommen, nicht wahr? Viel Spaß mit meinen Lieblingsbildern der letzten drei sehr von New York geprägten Jahre!

——————————

One year ago today was the most wonderful day of my life: Chris and I exchanged vows in New York City. Time to celebrate! Therefore, we’ll turn off the computer and make a day trip. Have fun with a bunch of my favorite New York (wedding and city-love) pictures.

Unsere Hochzeit im New Yorker Central Park


21
Feb

New York Fashion Week: Tory Burch Herbst/Winter 2014/2015

Ganz besonders freute ich mich in New York auf meine allererste Tory Burch Show. Ich liebe die farbenfrohen, detailverliebten Looks und Accessoires der Designerin und war sehr gespannt auf das, was sie uns für den kommenden Winter präsentieren würde. Am Dienstagmorgen lud Tory Burch in die Avery Fisher Hall direkt am Lincoln Center ein, um ihre Winterkollektion zu zeigen.

New York Fashion Week: Tory Burch Herbst/Winter 2014/2015


22
Jan

Hallo SIR OLIVER!

Na, erinnert ihr euch noch an meinen Post über den mysteriösen SIR OLIVER? Am Samstag wurde das Geheimnis im Rahmen der “Shop the Runway” Show von Fashion ID endlich gelüftet. Einige von euch hatten schon richtig getippt: Bei SIR OLIVER handelt es sich um eine neue (alte) Premium-Marke von s.Oliver. Im Jahr 1969 eröffnete Firmengründer Bernd Freier die erste SIR OLIVER-Boutique in seiner Heimatstadt Würzburg, mit einem neuen Konzept startet SIR OLIVER 1969 im Frühjahr/Sommer 2014 wieder durch. Die Idee hinter der Marke: Individualität, Trends und Stilsicherheit zu vereinen. Uns erwartet eine feminine Kollektion mit hochwertigen Materialien wie Seide und cleane Schnitte, gepaart mit raffinierten Details. Mein persönliches Highlight: Die Mäntel! Ihr wisst ja, dass ich eine Schwäche für Sommermäntel habe, und so verliebte ich mich im Showroom vor einigen Wochen gleich in dieses Exemplar. Auch das Modell, das Luisa Hartema am vergangenen Samstag vorführte (genauso wie das Kleid darunter), begeisterte mich. Auf dem Runway in Berlin wurde nur eine kleine Selection gezeigt, es lohnt sich also, demnächst einmal nach weiteren Stücken (Zum Beispiel bei Peek & Cloppenburg) Ausschau zu halten, denn SIR Oliver zieht schon bald in die Läden ein. Wie gefallen euch die ersten Looks?

Hallo SIR OLIVER!