20
Feb

New York Fashion Week: Tommy Hilfiger Fall/Winter 2016/2017

Vor genau fünf Jahren besuchte ich meine erste Tommy Hilfiger Show. Meine allererste große, internationale Fashion Show von einem Label, das mich seit so vielen Jahren begleitet. Tommy Hilfiger ist eine seit Jahrzehnten gefeierte Ikone, und dennoch ruht sich der wohl berühmteste amerikanische Designer keineswegs auf seinen Lorbeeren aus. Er interpretiert den eigenen, unverkennbaren Stil stets neu. Eine Tommy Hilfiger Fashion Show ist nie „nur eine Modenschau“, sondern eine bis aufs letzte Detail perfekt durchdachte Inszenierung. In dieser Saison ließ sich Tommy Hilfiger von seiner Liebe zur Seefahrt inspirieren und präsentierte seine Kollektion „Transatlantic Journey“ auf einem Kreuzfahrtschiff. In der Kollektion treffen maritime Farben und Details auf feminine Schnitte aus den 40er Jahren. Die Farben Blau, Rot und Weiß sind bei Tommy Hilfiger stets präsent und könnten bei einer von der Seefahrt inspirierten Kollektion nicht besser passen. Meine Lieblingslooks: Ein goldfarbenes, über und über mit Pailletten besticktes Midikleid, ein blaues, detailverliebtes Cape in Kombination mit einem weißen Kleid und ein blaues Chiffonkleid mit weißen Paspeln und bestickten Paillettenstreifen am Saum. Und eure?

By the way: Auch bei der Modelwahl beweist Tommy Hilfiger stets ein gutes Händchen. Mit auf Kreuzfahrt gingen unter anderem Gigi Hadid und Hailey Baldwin.

New York Fashion Week: Tommy Hilfiger Fall/Winter 2016


17
Feb

New York Fashion Week Street Styles

Dass Fashion Week Street Style Bilder nichts mehr mit spontan erstellten Looks und zufälligen Momentaufnahmen zu tun haben, wissen wir mittlerweile alle. Die Outfits der Street Style Stars werden lange im Voraus akribisch geplant und vor den Shows perfekt inszeniert (Hier hatte ich schon einmal ausgiebig über dieses Thema und die teilweise absurden Situationen geschrieben). Seit einigen Saisons sind es zudem nicht mehr nur die Celebrities, die in der neuen Kollektion des jeweiligen Designers in der Front Row sitzen, sondern auch die internationalen Bloggergrößen. Street Style Individualität geht verloren, aber so ergibt sich natürlich ein sehr harmonisches Bild bei der jeweiligen Show. Chris hat vor der Tommy Hilfiger Fashion Show am Montag einige Street Style Looks für euch geknipst. Und da ich die Designs des amerikanischen Labels sehr gerne mag, möchte ich euch heute die Bilder, inklusive der Tommy Hilfiger Street Style Garde zeigen. Welches Outfit gefällt euch am besten?

New York Fashion Week Street Styles


16
Feb

Josie loves EDITED x Lena Terlutter

Ich bin ein ganz großer Fan der Kollektion, die Stilikone Lena Terlutter für EDITED the label entworfen hat. Und da die vom French Chic inspirierten Stücke auch ganz wunderbar nach New York passen, hat mich mein Lieblingsteil in den Big Apple begleitet: Ein schwarz-weißer Jaquard-Blazer mit goldenen Knöpfen und Allover-Ikatmuster. Kombiniert habe ich ihn an meinem zweiten Fashion Week Tag zu einem schwarzen Lederrock, ebenfalls schwarzen Overknee Boots und einem roten Farbtupfer, meiner Drew Bag von Chloé. Keine Sorge, im Freien habe ich natürlich noch einen Mantel + XXL-Schal darüber getragen, aber für die Fotos mussten sie ganz kurz aus bleiben.

Josie loves EDITED x Lena Terlutter


13
Feb

Off to New York City …

Ich bin dann mal weg! Auf dem Weg in meine Lieblingsstadt. Und verabschiede mich hiermit auch in eine Mini-Blogpause. Am Montag bin ich wieder mit allerersten New York City Impressionen für euch da, für brandaktuelle News könnt ihr mir natürlich auch bei Instagram (josieloves) und neuerdings auch bei Snapchat (josieloves_blog) folgen. Um die Vorfreude auf den Big Apple noch ein wenig zu schüren, möchte ich euch heute meine 50  liebsten New York City Bilder aus den letzten Jahren zeigen. Natürlich auch mit Impressionen von unserer Hochzeit, unserem langen Weltreise-Aufenthalt und dem allerersten Mal vor genau fünf Jahren. Viel Spaß mit den Bildern!

Off to New York City ...


06
Jan

Josie loves Jahresrückblick 2015: Juli – Dezember

Gestern hatte ich euch bereits ausführlich von dem ersten Halbjahr 2015 erzählt, heute möchte ich meinen Rückblick auf die vergangenen zwölf Monate mit dem zweiten Halbjahr beenden.

Juli

Anfang Juli stand natürlich die Berliner Fashion Week im Fokus, die ich allerdings vorzeitig abbrechen musste, da die kleine Josie operiert wurde. Da mich in den letzten Monaten viele von euch nach ihrem Zustand gefragt haben: Josie hat alles gut überstanden und ist munterer denn je. Mein Highlight des Monats: Eine Heißluftballonfahrt mit Carrera.

Josie loves Jahresrückblick 2015: Juli - Dezember


16
Jul

Hotel-Tipp in Berlin: Unser Fashion Week Zuhause – Das Adina Apartment Hotel Checkpoint Charlie

Während unserer Weltreise haben wir nur selten in Hotels oder Motels gewohnt, sondern so oft es ging Apartments gemietet. So gerne ich in einem Hotel mit Rundum-Service verwöhnt werde, so sehr weiß ich es auch zu schätzen, wenn ich mich in einer kleinen Wohnung so richtig „zuhause“ fühle, selbst kochen kann und auch sonst alles im Zimmer habe, was ich für das tägliche Leben brauche. In Kombination mit einigen Hotel-Vorteilen, wie beispielsweise einem Pool und einem Fitnessstudio (Wenn das Fitnessstudio im eigenen Haus ist, funktioniert „das mit dem Überwinden des inneren Schweinehundes“ bekanntlich viel besser) . In Australien haben wir das Modell der „Apartment Hotels“ schätzen gelernt, das ich bisher aus Europa noch gar nicht kannte.

Hotel-Tipp in Berlin: Unser Fashion Week Zuhause - Das Adina Apartment Hotel Checkpoint Charlie


11
Jul

Berlin Fashion Week: Lena Hoschek Sommer 2016

Nachdem wir mit Lena Hoschek in den vergangenen Saisons bereits nach Mexiko, Afrika, Russland und Italien reisten, ließ die Designerin uns bei ihrer Show am vergangenen Dienstag von einem Sommerpicknick in Frankreich träumen. Auf einer Wiese in der Provence tragen wir jede Menge Spitze, Blümchen im Haar und auf den Kleidern, verspielte Details , Puffärmel und Strohhüte. Immer in Kombination mit den für die österreichische Designerin so typischen, ultrafemininen Fifties-Schnitten mit Taillenakzentuierungen und weit schwingenden Röcken. Die Kollektion hat mir wieder einmal ausgesprochen gut gefallen und erinnert mich daran, dass es wirklich allerhöchste Zeit für die Anschaffung eines ersten Lena Hoschek Kleides wird. Die schwierige Frage ist nur: Welches?

Berlin Fashion Week: Lena Hoschek Sommer 2016