20
Dez

Der große Blogger Adventskalender 2014 – 20. Dezember: Triumph Bra-Fitting + Gutschein

In diesem Jahr durfte ich einige große Projekte mit dem wunderbaren Team von Triumph umsetzen und war zwei Mal in Berlin als Triumph-Reporterin auf der Fashion Week unterwegs. Ich habe viel über die Philosophie von Triumph erfahren und die wichtigste Mission der Marke kennengelernt: Ohne den perfekten BH geht gar nichts! Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass man die eigene Größe ziemlich falsch einschätzen kann und dass es einen RIESIGEN Unterschied macht, endlich einen perfekt sitzenden BH zu tragen. Für genau dieses Aha-Erlebnis verlose ich zusammen mit Triumph ein professionelles Bra-Fitting. Da man nach solch einem Fitting natürlich sofort Wäsche in der perfekten Größe shoppen möchte, gibt es dazu noch einen 100-Euro-Dessous-Gutschein von Triumph.

Auf der Grafik seht ihr auch die Gewinne meiner Bloggerkolleginnen. Bei Jana könnt ihr heute zum Beispiel eine Uhr von Timex gewinnen.


30
Nov

Josie loves Review 2014: Teil 1 – Januar bis Juni

Nachdem ich euch bereits das erste Halbjahr 2014 in Outfitbildern gezeigt habe, möchte ich mich heute einem viel wichtigeren Thema widmen: Dem Start unserer großen Reise und all den spannenden Erlebnissen, die sie mit sich brachte. Am 2. Januar erzählte ich euch von unseren Plänen, die eigentliche Vorbereitung hatte natürlich schon viel früher begonnen. Intensiviert wurde sie allerdings in den ersten drei Monaten des Jahres. Impfungen, die Vermietung unserer Wohnung, Ausmisten, Abschiede …. Ich werde ja schon ein wenig sentimental, wenn ich mir Bilder von unserer Wohnung (insbesondere von meinem Kleiderschrank) anschaue. Auch beruflich passierte in den ersten Monaten 2014 so einiges. Wir reisten nach Berlin und New York zur Fashion Week, YSL lud mich nach Paris ein, ich wurde Teil der Douglas-Familie, wir verbrachten ein verlängertes Wochenende mit COVER PR in Österreich und meine zweite Josie loves Passigatti Kollektion kam auf den Markt. Außerdem stand ein großes Shooting mit Fashion ID in märchenhafter Kulisse und eine Kooperation mit der GLAMOUR auf dem Programm. Der Abschied von München fiel unerwartet schwer. Am 2. April startete unser großes Abenteuer und wir stiegen in den Flieger nach Südafrika. Auch nach acht Monaten muss ich sagen, dass die Safari das bisherige Reise-Highlight war. Auch Kapstadt hat mir ausgesprochen gut gefallen. Danach ging es weiter nach Südostasien, wo wir nach ein paar Tagen in Singapur einen ganzen Monat bei Freunden auf Bali lebten und uns in die Insel verliebten. Danach ging es weiter nach Thailand (dort sahen wir Bangkok, Koh Lanta, Koh Tao, Koh Nangyuan, Koh Samui, Rang Yai, Phuket), weiter nach Malaysia, auf die Insel Borneo und nach Lankayan, wo wir vier wunderschöne Tage inmitten der idyllischen Sulu Sea verbrachten und mit Schildkröten schnorchelten. Von  dort aus reisten wir zurück nach Bali, auf die Gili Inseln und zurück nach Singapur, wo wir den ersten Reise-Abschnitt ausklingen ließen. Für die Hochzeit meiner Schwägerin flogen wir Ende Juni mit unendlich vielen Impressionen im Gepäck zurück nach Deutschland. Hier seht ihr meine Lieblingsbilder und Lieblingsmomente des ersten Halbjahres 2014, der zweite Review-Teil folgt schon bald.

Josie loves Review 2014: Teil 1 - Januar bis Juni


22
Sep

New York City Instagram Diary und ein unerwartetes Fazit

Die erste Hälfte unseres einmonatigen New York Aufenthalts hatte ich euch bereits in Bildform gezeigt, heute folgt die zweite Hälfte. Diese war deutlich von der New York Fashion Week geprägt. Ein sehr aufregender Monat ist am Mittwoch zu Ende gegangen, in dem wir viel erleben durften. Wir haben New York City viel intensiver kennenlernen dürfen als jemals zuvor, denn wir hatten endlich Zeit für all die Dinge, die wir unternehmen wollten und konnten viel über das “wirkliche Leben in New York City”, fernab eines einwöchigen Urlaubs, lernen. Und an dieser Stelle muss ich ein für mich selbst etwas verwirrendes Fazit ziehen: Ich war nach all der Euphorie und vielen tollen Erlebnissen froh, als ich die Stadt am Mittwoch verlassen habe. Versteht mich nicht falsch, New York hat immer noch einen ganz besonderen Platz in meinem Herzen und wir hatten auch dieses Mal wieder eine absolut grandiose Zeit, ich bin immer noch süchtig nach dem Blick auf die Skyline und dem Gefühl der unbegrenzten Möglichkeiten.

Das Empire State Building in der Abenddämmerung


18
Sep

New York Fashion Week: Tory Burch Sommer 2015

Während ich mit einem Mini-Jetlag kämpfe (Von New York City nach Los Angeles gibt es eine Zeitverschiebung von drei Stunden), und seit Stunden putzmunter darauf warte, dass unser erster Tag in Kalifornien endlich beginnt, möchte ich euch noch eine letzte Kollektion der New York Fashion zeigen, die mir ausgesprochen gut gefallen hat. Auf die Show von Tory Burch freute ich mich ganz besonders, denn die amerikanische Designerin trifft mit ihren detailverliebten Stücken stets meinen Geschmack. Mit großer Spannung wartete ich am vergangenen Dienstagmorgen in der Avery Fisher Hall auf ihre Designs für den Sommer 2015, und ich wurde auch dieses Mal nicht enttäuscht. Inspirieren ließ sich Tory Burch von der französischen Künstlerin Françoise Gilot, ihrer Liaison mit Pablo Picasso und der gemeinsamen Zeit des Paares in den Vierziger Jahren im Süden Frankreichs. Entstanden ist dabei eine sehr sommerliche Kollektion mit vielen maritimen Einflüssen, raffinierten Mustern, die zum Teil durch das Zusammenspielen verschiedener Materialien wie Bast, Seide und Raffia Tweed entstanden sind.

New York Fashion Week: Tory Burch Sommer 2015


18
Sep

New York Fashion Week Street Styles: Part Three

Heute habe ich noch eine letzte Runde Street Styles für euch. Wusstet ihr (um wieder bei diesem Thema zu landen), dass viele Bloggerinnen bei Rot über eine befahrene dreispurige Straße laufen, die Autos für sie anhalten müssen und die Polizei verärgert eingreift, nur damit das perfekte “Ich laufe lässig über die Straße und mein Kleid weht im Wind”-Bild entsteht? Chris Kommentar: “Ich kann mir gut vorstellen, dass irgendwann eine Bloggerin beim Posen überfahren wird.” Wohin dieser übertriebene Selbstdarstellungsdrang wohl noch führen wird? Doch zurück zu den Outfits, um die es ja eigentlich gehen sollte. Welcher Look gefällt euch am besten?

——————–

Let’s continue with some more beautiful street styles.

New York Fashion Week Street Styles: Part Three

New York Fashion Week Street Styles: Part Three


14
Sep

Mein Lieblingsstück aus der Kollektion der “Designer for Tomorrow Award 2013″ Gewinnerin Ioana Ciolacu

Bei der Berlin Fashion Week im Juli war ich restlos begeistert von Ioana Ciolacu’s Kollektion. Vor der diesjährigen Designer for Tomorrow Show zeigte die letztjährige Gewinnerin ihre Designs für den Sommer 2014, die mit wunderschönen, pastelligen Farbtönen und ausgefallenen Mustern begeisterte. Eine großartige Chance für die junge Designerin, die sich 2013 gegen vier Konkurrenten in der Final-Show durchsetzte und danach ein Jahr lang von Peek & Cloppenburg unterstützt wurde. Krönender Abschluss (und hoffentlich für sie der Beginn einer ganz großen Designerkarriere!) ist die kleine Capsule Collection, die seit kurzem online bei Fashion ID erhältlich ist. Als ich mir ein Stück davon aussuchen durfte konnte ich mich kaum entscheiden, denn jedes einzelne Kollektionsteil ist einfach bezaubernd. Ich entschied mich letztendlich für ein leichtes Sweatshirt mit pastellfarben Punkten und gespiegeltem Vogel-Print. Glückwunsch an den Designer for Tomorrow Award für die exzellente Wahl und Glückwunsch an Ivana Ciolacu für ihre wundervolle Debütkollektion! Hier könnt ihr euch die komplette Capsule Collection ansehen.

Mein Lieblingsstück aus der Kollektion der "Designer for tomorrow Award 2013" Gewinnerin Iona Ciolacu


13
Sep

New York Fashion Week: Marc by Marc Jacobs Sommer 2015

Dank “Daisy Dream”, dem neuen Duft von Marc Jacobs (den ich euch übermorgen genauer vorstellen werde), durfte ich vergangenen Dienstag endlich meine erste Marc by Marc Jacobs Show live erleben. Vor zwei Saisons gab Marc Jacobs selbst sein Amt als Kreativdirektor des nach ihm benannten Labels auf und reichte es an das britische Designer-Duo Luella Bartley und Katie Hillier weiter. Anstatt wild hinter der Kulissen herumzuwirbeln saß er gut gelaunt in der Front Row, um die zweite Saison als Gast zu genießen. Schauplatz der Show war das Pier 94, das in ein futuristisches, buntes Lichtermeer getaucht war. Licht aus, Beat an … Und die Models mit punkigen Frisuren mit in drei Knoten zusammengefasstem Haar und einem fransigen Pony betraten den Runway. DAS Muster der Kollektion: Eindeutig große Dots! Kombiniert mit viel Asymmetrie, Bandeau-Tops, T-Shirts mit großen Lettern, mehrlagigen Tüllröcken und punkigen Elementen. Die Farben? Viel Schwarz, Weiß und Grau, aber auch Bonbonfarben wie Pink, Gelb und Blau. Die Materialien? Ganz viel Plastik und Latex, gemixt mit leichten Materialien wie Tüll und Baumwolle. Generell eine Kollektion voller Kontraste: Feminine Tüllröcke treffen auf Latexleggings, Bandeautops werden über weiten Blusen getragen. Dazu kombiniert Gummistiefel und Taschen aus Plastik, die irgendwie ein klein wenig an die XXL-Variante der Accessoires unserer in der Kindheit über alles geliebten Barbie erinnern.

New York Fashion Week: Marc by Marc Jacobs Sommer 2015


12
Sep

New York Fashion Week: Das Laurèl Store-Opening bei Bloomingdale’s

Laurèl goes to New York City! Das deutsche Label hat gerade den riesigen Sprung über den großen Teich gewagt und erfolgreich den ersten amerikanischen Shop bei Bloomingdale’s in der 59.ten Straße in New York gelauncht. Am Mittwochabend wurde dies mit einem kleinen Cocktail gefeiert und ich habe es mir natürlich nicht nehmen lassen, im brandneuen Store vorbeizuschauen. Bloomingdale’s ist eine der besten Adressen in New York, und so hätte man die Location-Wahl für die USA-Store-Premiere nicht besser treffen können. Im Shop-im-Shop wartet die brandneue Winterkollektion, die mit vielen Kontrasten, feinen Materialien, wunderschönen, dunklen Blautönen, aber auch für die kalte Jahreszeit ungewohnt kräftigen Farben (I love it! Erinnert ihr euch noch an diesen grandiosen Mantel?) besticht. Für den Abend durfte ich mir einen Total Look des Labels aussuchen und hatte wieder einmal die Qual der Wahl. Letztendlich entschied ich mich für ein Mäntelchen (Ihr wisst ja, Mäntel und ich, das ist eine große Liebe!), ein mit Schmucksteinen besetztes Oberteil und einen ausgestellten Rock. Übrigens stammen alle Teile aus der aktuellen Kollektion und sind online, und natürlich auch im brandneuen Shop in New York erhältlich. Hier seht ihr die Bilder des Abends:

New York Fashion Week: Das Laurèl Store-Opening bei Bloomingdale's


11
Sep

New York Fashion Week: Die Launch-Party von Calvin Klein REVEAL

Am vergangenen Montag lud Clavin Klein zu einer Party ein, um den frisch gelaunchten Duft REVEAL zu feiern. Die Location: Ein gigantisches Loft in der 68.ten Etage des neuen 4 WTC mit atemberaubendem Blick über Manhattan. Angelehnt an den verführerischen Duft war auch das Thema das Abends. Hinter einer Schattenwand konnte man eine erotische Szene beobachten, die komplett in schwarz gehüllten Kellner servierten den Champagner mit Masken. Unter den prominenten Gästen wie Amber Heard, Rosario Dawson und Joe Jonas war auch das REVEAL-Kampagnengesicht, das niederländische Topmodel Doutzen Kroes. Ich stand während der Party eine Weile neben ihr und muss sagen: Ich habe selten solch eine schöne Frau gesehen. Unfassbar, aber Doutzen hat vor wenigen Wochen ein Baby bekommen und ist schon wieder rank und schlank und schöner denn je.

New York Fashion Week: Die Launch-Party von Calvin Klein REVEAL

Für 23 Uhr war ein geheimnisvoller Live-Act angekündigt, auf den alle mit großer Spannung warteten. Die Stimmung war natürlich grandios, als die Frau der Stunde, die Rapperin Iggy Azalea, die Bühne betrat. Das Beste: Für den gemeinsamen Song “Black Widow” kam Special (Special) Guest Rita Ora für einen Song auf die Bühne (Hier könnt ihr euch einen kleinen Ausschnitt des Auftritts ansehen!). Einer dieser Momente, in denen ich mich wirklich kneifen muss: Ein Privatkonzert über den Dächern New Yorks. Eindeutig mein Fashion Week Highlight dieser Saison. Doch bei der Party ging es natürlich nicht (nur) um Champagner, gute Musik und eine großartige Aussicht, sondern vor allem um den neuesten Parfum-Coup aus dem Hause Calvin Klein. REVEAL ist eindeutig ein Duft für den Abend. Ein sehr warmer, sinnlicher Duft, der im Gedächtnis bleibt. Geheimnisvoll, mit unerwarteten Komponenten. Rosa, schwarzer und weißer Pfeffer und Salzkristalle in der Kopfnote, grauer Amber und Solar-Akkorde im Herzen und Sandelholt, Cashmeran und Vetiver in der Basisnote. Unbedingt einmal zur Parfümerie eures Vertrauens und probeschnuppern: Es lohnt sich! Die Bilder des Abends ….