24
Mai

Zehn Fakten über mich – Teil 6

Es wird mal wieder Zeit für eine neue Runde „Zehn Fakten über mich„. Viel Spaß mit ein paar knallharten Fakten und dem ein oder anderen Schwank aus meiner Kindheit.

1. Auch nach zehn Jahren in München kann ich mit Bier immer noch überhaupt nichts anfangen. Auch Weißwürste finde ich gruselig.

2. Mit zweitem Namen heiße ich Gina. Natürlich war meine Namensvetterin Gina Wild früher ein gefundenes Fressen für alle Scherzbolde. Ich bin zwar tatsächlich nach einer „echten“ Gina benannt, allerdings nach der italienischen Schauspielerin Gina Lollobrigida.

Zehn Fakten über mich - Teil 6


23
Mrz

Die lustigsten und absurdesten Google-Suchanfragen mit Verweis auf Josie loves

Ich persönlich würde behaupten, dass ich die Website Google durchschnittlich hundert Mal am Tag nutze. Mit Abstand die wichtigste Website für mich, sowohl als Privatperson als auch als hauptberufliche Bloggerin. Könnt ihr euch noch an die Zeit erinnern, als ihr nach einer Adresse im Telefonbuch geschaut habt? Oder für eine Hausarbeit das wichtigste Nachschlagwerk ein Lexikon (alias „ein dickes Buch“) war? Nicht nur ich nutze Google täglich und ständig. Und so ist es natürlich nur selbstverständlich, dass die SEO-Optimierung einer Website für den Betreiber unglaublich wichtig ist. Je mehr Leute über Google auf die eigene Website kommen, desto besser.

Die lustigsten und absurdesten Google-Suchanfragen für Josie loves


08
Mrz

Sechs Jahre Josie loves: Gewinnt zwei Sessel von Impressionen Living

Und weiter geht es mit der großen Geburtstags-Verlosung! Da mir persönlich das Thema Living auf Josie loves besonders am Herzen liegt, darf natürlich auch ein Gewinn aus dieser Kategorie nicht fehlen. Ein Gewinn? Nein, heute kann eine glückliche Josie loves Leserin sogar zwei neue Highlights für ihre Wohnung gewinnen. Impressionen.de (Unbedingt vorbeischauen, denn dort gibt es sooo tolle Möbel und Interior-Accessoires) macht’s möglich und stellt zwei grandiose Sessel im Retro-Look zur Verfügung. Der Bezug in Altrosa ist ein Mix aus 60% Viskose und 40% Leinen, die Beine sind aus Eschenholz gefertigt. Die Sitzhöhe beträgt 43 Zentimeter. Ihr seid genauso verliebt in diese beiden Hübschen wie ich? Dann solltet ihr unbedingt teilnehmen! Die Bedingungen gibt es wie immer nach dem Klick!

Sechs Jahre Josie loves: Gewinnt zwei Sessel von Impressionen Living


29
Feb

Montags-Update #42: Oscar-Highlights und Geburtstags-Überraschungen

Das heutige Update tippe ich um 5.30 Uhr morgens. Warum zu dieser ungewöhnlichen Zeit? Natürlich wegen den Oscars! Auch wenn mir so langsam die Augen zufallen, bin ich natürlich tapfer wach geblieben. Ich bin ein großer Fan der alljährlichen Oscar-Verleihung und versuche, sie jedes Jahr anzuschauen. Letztes Jahr in Australien war das übrigens sehr entspannt, da die Oscars dank der großen Zeitverschiebung um die Mittagszeit starteten. Da wir noch nicht in unser neues Motel einziehen konnten, saßen wir bei McDonalds, wo die Verleihung auf großen Bildschirmen übertragen wurde. Doch zurück den Oscars 2016.

Finally: Leonardo DiCaprio hat seinen ersten Oscar gewonnen. Es gab wohl noch nie einen Schauspieler, dem alle Zuschauer, ja auch alle Kollegen im Saal, die Trophäe so sehr gegönnt haben. Auch ich habe ihm ganz fest die Daumen gedrückt und mich sehr über den ersten Oscar für diesen Ausnahmeschauspieler gefreut. Meine beiden anderen Favoriten Jennifer Lawrence (Beste Hauptdarstellerin) und Kate Winslet (Beste Nebendarstellerin) sind leider leer ausgegangen. Wem habt ihr die Daumen gedrückt? Mir persönlich hat übrigens auf dem Red Carpet die zauberhafte Gewinnerin der Kategorie „Beste Nebendarstellerin“ Alicia Vikander in einer pastellgelben, kunstvoll bestickten Robe von Louis Vuitton am besten gefallen. Und euch? Hier seht ihr die schönsten Looks in der Übersicht. Sehr schade fand ich, dass die Dankesreden auf 45 Sekunden gekürzt wurden. Keine Chance für emotionale Reden, die in der Vergangenheit so oft für die Höhepunkte der Academy Awards sorgten. Lediglich bei Leonardo DiCaprio wurde die nervige „Hört auf zu sprechen“-Musik nicht nach 45 Sekunden eingespielt, und so machte er in seiner Dankesrede auf den Klimawandel aufmerksam.

Neben Leo’s Oscar-Erlösung habe ich heute noch weitere, großartige News für euch. Josie loves feiert im März Geburtstag. Sechs Jahre wird das Blog-Baby alt. „Baby“ darf ich es eigentlich nicht mehr nennen, denn mit sechs Jahren kommt es schon in die Grundschule.

Montags-Update #42: Oscar-Highlights und Geburtstags-Überraschungen

Ein Lieblingsbild aus den allerersten Josie loves Wochen: Behind the Scenes mit Mini-Model Linda


08
Feb

Montags-Update #39

Auch wenn ich selbst ganz und gar kein Faschingsfan bin, wünsche ich euch heute natürlich einen schönen Rosenmontag. Hängt euer Kostüm bereit oder schwänzt ihr wie ich die große Sause? Fasching hin oder her, hier kommt mein Wochen-Update.

Erlebt: Anfang der Woche haben wir den Geburtstag meines Dads in München gefeiert, am Dienstag ging es für einen Tag nach Hamburg. Die restliche Woche habe ich in München verbracht, viele Termine wahrgenommen und ein paar neue private, sowie berufliche Projekte und Reisen geplant. An allererster Stelle natürlich New York City.

Montags-Update #39

Geplant: Da wären wir auch schon beim nächsten Punkt. Wusstet ihr, dass Josie loves im nächsten Monat bereits sechs Jahre alt wird? Sechs Jahre! Das ist eine unfassbar lange Zeit. Ein Fünftel meines fast dreißig Jahre langen Lebens. Und dieser Geburtstag soll hier auf dem Blog natürlich wieder gebührend gefeiert werden. Die ein oder andere Überraschung ist in der Planung.


06
Jan

Josie loves Jahresrückblick 2015: Juli – Dezember

Gestern hatte ich euch bereits ausführlich von dem ersten Halbjahr 2015 erzählt, heute möchte ich meinen Rückblick auf die vergangenen zwölf Monate mit dem zweiten Halbjahr beenden.

Juli

Anfang Juli stand natürlich die Berliner Fashion Week im Fokus, die ich allerdings vorzeitig abbrechen musste, da die kleine Josie operiert wurde. Da mich in den letzten Monaten viele von euch nach ihrem Zustand gefragt haben: Josie hat alles gut überstanden und ist munterer denn je. Mein Highlight des Monats: Eine Heißluftballonfahrt mit Carrera.

Josie loves Jahresrückblick 2015: Juli - Dezember


05
Jan

Josie loves Jahresrückblick 2015: Januar – Juni

Ich hatte euch nach meiner Outfit-Review noch einen ausführlichen, monatlichen Rückblick versprochen. Los geht es heute mit dem ersten Halbjahr 2015, das noch stark von unserer Weltreise geprägt war.

Januar

Nachdem wir in Hamburg das neue Jahr gefeiert und noch einige Tage in der baden-württembergischen Heimat bei unserer Familie verbracht hatten, brachen wir in der zweiten Januarwoche nach Dubai auf, um den letzten Teil unserer Weltreise einzuläuten. Wir lernten nicht nur die pulsierende, arabische Metropole kennen, sondern machten auch unsere allererste Kreuzfahrt. Auf unserer Route: Dubai – Abu Dhabi – Fujairah und der Oman. Von Dubai aus reisten wir weiter nach Australien, wo wir ein paar Tage in Perth verbrachten und leider viel zu kurz die Westküste kennenlernten.

Josie loves Jahresrückblick 2015: Januar - Juni

Josie loves Jahresrückblick 2015: Januar - Juni


28
Dez

Montags-Update #33: Danke für ein wundervolles Jahr!

Nach ein paar entspannten Tagen in der Heimat sind wir seit gestern Abend zurück in München, um morgen in unseren Mini-Silvesterurlaub zu fliegen. Das heutige Update möchte ich jedoch nicht nutzen, um euch von unseren Plänen erzählen, sondern um ein ganz großes DANKE zu sagen. Danke für ein weiteres schönes und ereignisreiches Josie loves Jahr, das ohne euch nicht möglich gewesen wäre. Danke, dass ihr dem Blog sowohl während als auch nach der Weltreise die Treue gehalten habt. Vor rund sechs Jahren haben meine liebe Freundin Milli und ich die Planungen für den Blog begonnen und ich kann immer noch nicht glauben, was ich in diesen sechs Jahren alles sehen und erleben durfte. Wenn ich mir die Bilder der vergangenen Jahre ansehe kann ich oftmals nicht glauben, dass wirklich ich selbst diejenige bin, die all dies erleben durfte. Ich bin unendlich dankbar, mein Hobby vor so vielen Jahren zu meinem Beruf machen zu dürfen und diesen seitdem mit großer Leidenschaft auszuüben. Ich freue mich sehr auf 2016 mit Josie loves und euch. Meinen ausführlichen Jahresrückblick mit Reviews der einzelnen Monate werde ich erst Anfang Januar (Ich bin mir sicher, dass Mallorca Ende des Jahres es verdient hat, im Jahresrückblick aufzutauchen) posten.

Montags-Update #33: Danke für ein wundervolles Jahr!


29
Aug

Meine Vorsätze für 2015 – Ein Zwischenfazit

Gestern musste ich schmunzeln, als ich über meine Vorsätze für 2015 stolperte. Ich gehöre zu denjenigen, die ein neues Jahr auch als eine Art Neuanfang (Eigentlich sehr amüsant, da es sich doch nur um ein unbedeutendes Datum handelt.) ansehen und ab dem 1. Januar immer einiges anders machen wollen. Ob ich meine Vorsätze in den bisherigen acht Monaten des Jahres umsetzen konnte? Ein kleines Zwischenfazit:

1. Öfters einmal den Laptop zuklappen und einfach nur unsere Weltreise genießen.

Der freie Februar war eine der besten Entscheidungen meines Lebens.

2. 2015 keinen einzigen Geburtstag vergessen (Ich bin wirklich eine Katastrophe, was diesen Punkt betrifft.)

Oje, leider habe ich es bereits im Januar TOTAL versemmelt. Ich gelobe Besserung für 2016!

3. Ein totales Klischee, aber ich muss es mir jedes Jahr aufs Neue vornehmen: Weniger Süßkram!

Kaum zu glauben, aber ich esse mittlerweile nur noch selten Schokolade. Ganz ohne? Für mich undenkbar. Und auch absolut unnötig!

4. Im Rahmen unserer Weltreise etwas machen, das ich mich eigentlich nie trauen würde. Zum Beispiel einen Fallschirmsprung (Sorry für den Schreck, Mama!).

Hm, ich bin zwar während unserer Weltreise mehrmals über meinen Schatten gesprungen, einen Fallschirmsprung oder Ähnliches habe ich aber dennoch nicht gewagt. Und was heißt das jetzt? Ich muss wieder auf Weltreise gehen!

5. Beim Kauf von Kleidung auf Qualität statt Quantität setzen.

Hm …. Gebessert habe ich mich schon, aber Luft nach oben ist auf jeden Fall noch da.

6.  Endlich meinen Traum von einem eigenen Buch in der Realität angehen.

Eine Idee habe ich. Aber leider noch keinen einzigen Satz getippt …

7. Einen Koalabären auf den Arm nehmen.

Jajajaja! Und gleichzeitig habe ich in Australien auch gelernt, dass man niemals BÄR sagen darf. Ein Koala ist ein Koala. Kein Koalabär.

Meine Vorsätze für 2015 - Ein Zwischenfazit