01
Aug

Mein Lieblingslook aus der Laurèl-Winterkollektion

Laurèl ist eine dieser Marken, die ich lange nicht wirklich auf dem Schirm hatte, genauer gesagt nicht als zu meiner Altersgruppe passendes Label. Bis ein Model in diesem Kleid im Juli 2012 über den Laufweg schritt. Hätte ich standesamtlich geheiratet, wäre es sicherlich ein Favorit gewesen. Laurèl hat in den vergangenen Jahren seinen Look geändert, ist frischer und jünger geworden. Die femininen Looks begeistern mich Saison für Saison, und so konnte ich mich auch bei der Sommer 2015 Show Anfang des Monats kaum für ein Highlight entscheiden. Musste ich zum Glück auch nicht, denn ich konnte euch ja schließlich all meine Favoriten zeigen. Schwieriger wurde es da, als Laurèl mich fragte, ob ich euch meinen Lieblingslook aus der brandneuen Winterkollektion (Ja, ich weiß, wir befinden uns gerade noch mitten im Sommer, aber der Winter kommt ja leider immer schneller, als man denkt) zeigen wolle. Na klaro! Und dann hatte ich sie, die große Qual der Wahl. Als ich den gelben Mantel erblickte, fiel die Entscheidung jedoch plötzlich sehr einfach, und als ich das blau-grüne Kleid sah, wusste ich: Das ist der perfekte Kombinationspartner. Sehr farbenfroh und sehr Sarah. Die perfekte bunte Mischung, um den kalten Wintertemperaturen zu trotzen. Beide Stücke gibt es übrigens aktuell im Online-Shop von Laurèl. Wie gefällt euch der Look?

Mein Lieblingslook aus der Laurèl-Winterkollektion


18
Jul

Mein Outfit-Projekt 2014: Die fünf Basics

Wie versprochen, möchte ich euch heute die fünf Basics verraten, die bei meinem diesjährigen Outfit-Projekt dabei sein werden. Ich habe ewig hin und her überlegt und mich letztendlich für folgende fünf Basicteile entschieden: Das kleine Schwarze, eine weiße Tunikabluse, eine Denim-Shorts, eine Bikerjacke und ein kurzer schwarzer Rock. Somit hat übrigens nur eine einzige Person richtig geraten: Juliane. Herzlichen Glückwunsch!

Bei meinem Projekt geht es dieses Mal ja darum, euch möglichst viele Kombinationsmöglichkeiten zu zeigen. Euch (und mir natürlich auch) zu beweisen, wie vielfältig Basics sein können und sicherlich ab und zu über den eigenen Styling-Tellerrand herauszuschauen. Also nicht traurig sein, falls euer Lieblings-Basic nicht dabei ist, immerhin brauchen die ausgewählten Basicteile ja Kombinationspartner.

An dieser Stelle einen ganz herzlichen Dank an Hallhuber, Conleys, ABOUT YOU, Topshop und EDITED, die allesamt das Projekt gemocht und mich so mit den schönsten fünf Basics ausgestattet haben. Alle fünf Stücke sind aus den aktuellen Kollektionen, und können so jederzeit easy (zu vernünftigen Preisen) nachgeshoppt werden.

Doch zu meiner Auswahl:

1. Das kleine Schwarze

Endlich habe ich ein kleines Schwarzes in meinem Schrank! Das schwarze Kleid wird sicherlich die größte Herausforderung, denn hier gibt es ja nur beschränkte Kombinationspartner. Ich entschied mich für ein schwarzes Skaterkleid, das man sowohl sehr elegant, als auch sportlich stylen kann.

Skaterkleid Schwarz Edited

Schwarzes Kleid von EDITED.


11
Jul

Berlin Fashion Week – Tag 3: Tropische Temperaturen

Singapur? Bangkok? Nein, Berlin! Gestern konnte ich fast nicht glauben, dass ich mich bei tropischen Temperaturen tatsächlich in der deutschen Hauptstadt befand. Absolut unerwartet, da der Wetterbericht (und zwar jeder!) kühle Gewitter gemeldet hatte. Stattdessen erwarteten uns ein strahlend blauer Himmel und Sonne satt. I like! Doch nun zum gestrigen Outfit: Das weiße Kleid mit grünem Laub-Print und die perfekten orangefarbenen Pumps stammen von Topshop, die Tasche von MCM.

Topshop Kleid Laub Print


28
Mai

Entspannte Stunden am Pool

Mein Reisegepäck ist aktuell natürlich sehr beschränkt. Auch in den größten Rucksack kann man leider nur wenig Kleidung packen. Deshalb trage ich meistens die gleichen Looks, man muss sich schließlich arrangieren. Eines meiner absoluten Lieblingsstücke ist der süße blau-weiße Overall mit  Zickzackmuster und Bommelsaum (Jaja, die Bommel haben es mir in Asien angetan), den ich für nur knapp 5 Euro am Strand gekauft habe. Nun noch eine Sonnenbrille (Mein aktuelles Lieblingsmodell von TOMS), mein pinkfarbenes Cruciani-Armband und die flachen Hallhuber-Sandalen dazu, und fertig ist der relaxte Pool-Strand-Look.

—————————–

One of my absolute favorite travel-pieces is the sweet blue and white jumpsuit with zig-zag-pattern and pompons, which I bought for less than 5 euros on the beach. I’ve styled it with my golden sunglasses by TOMS, Hallhuber flats and a pink Cruciani bracelet.

Private Pool Point Yamu by Como


11
Mai

Eine kleine Shoppingtour in Seminyak

Ich hatte euch ja gestern schon verraten, dass ich beim Packen zu wenig Sommerkleidchen mitgenommen habe. Das war natürlich ein absolut triftiger Grund, hier auf Bali kräftig shoppen zu gehen. In Seminyak gibt es großartige Boutiquen, die ich persönlich in dieser Vielfalt ehrlich gesagt gar nicht auf Bali erwartet habe. Im Schrank landete letztendlich nicht nur die farbenfrohe Tunika, die ich euch bereits vorgestern gezeigt habe, sondern auch ein zuckersüßes Kleidchen mit Bommelsaum von der Marke Puspita. Kombiniert habe ich dazu meine geliebten Lika Mimika Espadrilles, ein DIY-Armband, meine AJ Morgan Sonnenbrille und die Ohrringe von Anton Heunis. Entstanden sind die Bilder übrigens im schönen Städtchen Ubud, wo wir Anfang der Woche zwei Nächte im Hotel Uma by COMO verbracht haben. Dazu folgt natürlich bald noch ein ausführlicher Beitrag. Ihr dürft gespannt sein! Ach ja, und einen ersten Vorgeschmack auf die fantastischen Reisterrassen bei Ubud könnt ihr heute schon in meiner Conleys-Kolumne sehen.

Shopping Bali Seminyak


04
Mai

Am Strand von Nusa Dua mit Hallhuber

Heute sende ich euch eine extragroße Portion “Sommer, Sonne, Strand und Meer”-Feeling von Bali. Entstanden sind die Bilder am Strand von Nusa Dua, meinem (bisherigen) Lieblings-Beach auf Bali. Diesem werde ich mich in einem der kommenden Posts auf jeden Fall noch näher widmen. Heute geht es aber um mein Outfit. Das schöne Seidenkleid mit Wasserfalldekolleté von Hallhuber gibt es aktuell im Online-Shop übrigens nicht nur in dem kräftigen Blauton, sondern auch noch in vier weiteren Farbtönen. Kombiniert habe ich dazu einen pink-blau gemusterten Sarong, den ich auf Bali am Strand gekauft habe, meine Statement-Ohrringe von Anton Heunis und die aktuelle Lieblingssonnenbrille von TOMS.

Am Strand von Nusa Dua mit Hallhuber


07
Jan

Lieblingsstücke

Das verlängerte Wochenende (in Bayern durften wir uns gestern über einen Feiertag freuen) nutzten wir, um unsere Wohnung kräftig auszumisten. Wahnsinn, was sich in den letzten Jahren angesammelt hat. Insbesondere im Bezug auf meinen Kleiderschrank muss ich gestehen, dass ich ein wenig erschrocken bin. Darüber, wie viele Stücke ich besitze, die ich nie trage. Wahrscheinlich sind es zehn Prozent meiner Kleidung, die wirklich regelmäßig zum Einsatz kommen, nur einen kleinen Teil davon kann ich tatsächlich zu den Lieblingsstücken zählen, die ich häufig trage. Ich weiß, dass ich in einer Branche arbeite, in der Shopping und Konsum eine große Rolle spielen. Die Garderobe ändert sich ständig, neue Dinge kommen und rücken andere in den Hintergrund. Dennoch finde ich es (von mir selbst) nicht in Ordnung, wenn so viele Stücke ungetragen ein trauriges Dasein fristen. Deshalb habe ich mir für das neue Jahr vorgenommen, meine Garderobe zu minimieren. Auch unter dem Aspekt, dass ich bald auf große Reise gehen werde, möchte ich mich von vielen Dingen trennen und nur noch sehr, sehr bedacht einkaufen. In den nächsten Wochen wird es auf jeden Fall einen großen Josie loves Sale geben, damit ehemalige Lieblinge und ungetragene “Das möchte ich bei Anlass XY tragen” oder “Wenn ich mal wieder drei Kilo abgenommen habe”-Stücke ein gutes, neues Zuhause bekommen. Einen Teil meiner Schuhsammlung könnt ihr bereits hier ergattern. Und wenn wir schon beim Thema “Lieblingsstück” sind: Die Michael Kors Brille, mein schwarzes H&M Kleid, die neue MCM Bag und die Tamaris Boots vom heutigen Outfit gehören definitiv zu den Lieblingen, die ich nicht mehr missen möchte.

Lieblingsstücke


16
Dez

Der große Blogger Adventskalender 2013 – 16. Dezember: Kleid von ana alcazar

Bereits letzte Woche konntet ihr ein Kleid von ana alcazar gewinnen, und auch heute wartet ein besonders hübsches Exemplar des Münchner Labels auf euch. Das schwarze Etuikleid besticht mit einem femininen Schnitt und einem glamourösen Brokatmuster. Hier könnt ihr euch noch weitere Bilder des Schmuckstücks ansehen. Gewinnen könnt ihr das Kleid in eurer Wunschgröße (36, 38 oder 40).

Bei Kathrin gibt es heute einen Pulli von Miss Goodlife zu gewinnen, per Klick auf das kleine Bild in der Grafik gelangt ihr direkt zum Türchen! An meinem Türchen teilnehmen könnt ihr, indem ihr einen Kommentar unter diesem Beitrag hinterlasst. Hier geht es zu den Teilnahmebedingungen!

Lysann darf sich über Duft und Clutch von Kilian freuen, sie wurde gerade per Mail benachrichtigt.