18
Nov

Hallo aus München!

Bevor unsere Reise in wenigen Tagen weitergeht verbringen wir ein paar Tage in der alten Heimat. Es ist wirklich eigenartig, nach solch einer langen Zeit wieder in München zu sein. Heimatgefühl gemischt mit einer gewissen Distanz, ein Hauch von Wehmut trifft auf das Gefühl, dass es das einzig Richtige war, in die große weite Welt aufzubrechen und München (vorübergehend oder doch für immer?) den Rücken zu kehren. Das Schönste: Liebe Freunde wieder zu sehen, von denen man sich Anfang des Jahres teils tränenreich verabschiedet hat. Erster Programmpunkt am heutigen Tag: Frühstück im wundervollen Café Lotti. Hier seht ihr übrigens mein Outfit vom gestrigen (leider bitterkalten) Tag in München.

——————–

We are having a gerat time in Munich at the moment, even if there are mixed feelings. A sense of home meets a certain distance. By the way: This is what I wore yesterday …

Hallo aus München!


15
Nov

Pastellblau im Herbst

Bis jetzt war Hellblau für mich eine typische Frühlings-Farbe. Bis zu dieser Saison. Denn im Herbst 2014 trägt man Babyblau auch in Form von Kuschelpullovern und Mänteln. Allerdings nicht in Kombination mit Rosa oder Weiß, sondern mit rockigem Schwarz. Ich liebe es! Ihr auch?

——————–

Before this season, baby blue was a typical spring color. In Fall 2014, we are wearing the soft shade with black. I love it! What about you?

Pastellblau im Herbst


13
Nov

Mein neuer XX(XXXX)L Karoschal von Zara

Juhu, endlich habe ich einen XXXXXXL-Schal. Fündig wurde ich letzte Woche bei Zara. Dort gibt es aktuell übrigens jede Menge schöne Modelle. Verschiedene Karoversionen, aber auch jede Menge andere Muster.

———————

Finally, the perfect XXXXL scarf moved in my wardrobe. I found what I was looking for at Zara. By the way: They have many more beautiful designs at the moment.

Mein neuer XX(XXXX)L Karoschal von Zara


19
Okt

5 Basics – 50 Looks: Outfit 41

Für mein gestriges Outfit habe ich mir ein Jeanshemd von Chris ausgeborgt. Ein bisschen gekrempelt, gezupft und in den Rock gesteckt, und schon sah das Männerhemd doch eigentlich ganz weiblich aus. Notiz an mich selbst: Ich brauche ein Jeanshemd! Allerdings eines aus der Damenabteilung.

—————

For yesterday’s look, I’ve borrowed Chris’ shirt and styled it with my black Oasis skirt.

Westin Lake Las Vegas


14
Okt

5 Basics – 50 Looks: Outfit 39

Zum Glück hatte ich für den eleganten Look bei der letzten “Schwarzer Rock, weiße Bluse“-Kombi eine andere Bluse gewählt, sodass ich euch im Rahmen meines Outfitprojekts noch einmal eine etwas lässigere Variante mit den beide Basics zeigen kann. Dafür gibt es den wohl farbenfrohesten Hintergrund, den ich jemals für ein Outfit gewählt habe: Den Salvation Mountain, eine Kunstinstallation in Form eines kunterbunten Berges mitten in der kalifornischen Wüste. Ein ausführlicher Bericht über dieses außergewöhnliche Kunstwerk und jede Menge Bilder folgen natürlich schon bald!

——————-

For yesterday’s look, we chose a very special location: Salvation Mountain, a colorful art installation in the Californian desert.

Salvation Mountain


05
Okt

5 Basics – 50 Looks: Outfit 33

Vom heutigen Outfit gibt es ausnahmsweise nur einen Instagram-Schnappschuss. Zur weißen Hallhuber-Bluse (Hier findet ihr eine Alternative) trage ich eine Boyfriend-Jeans von Asos, meine Josie loves X Angel Jackson Tasche, eine Uhr von Marc by Marc Jacobs, Ohrringe von Kenneth Jay Lane, eine Sonnenbrille von Victoria Beckham und Topshop-Heels.

—————–

Two days ago, I was wearing a white Hallhuber blouse, Asos boyfriend jeans, my Josie loves X Angel Jackson bag,  Marc by Marc Jacobs watch, earrings by Kenneth Jay Lane, sunglasses by Victoria Beckham and Topshop heels.

5 Basics – 50 Looks: Outfit 33


28
Sep

5 Basics – 50 Looks: Outfit 29

Und weiter geht’s!  Zur Topshop-Bikerjacke kombiniere ich ein grünes Kleid mit Palmen-Print von Zara, Ohrringe von Thomas Sabo, eine Uhr von Marc by Marc Jacobs und gelbe Peep Toes von Asos.

——————–—–

Let’s continue! For look number 29, I styled my Topshop biker jacket with a green dress by Zara, Thomas Sabo earrings, Marc by Marc Jacobs watch and yellow Asos peep toes. Have a wonderful Sunday everyone!

5 Basics – 50 Looks: Outfit 29


22
Sep

New York City Instagram Diary und ein unerwartetes Fazit

Die erste Hälfte unseres einmonatigen New York Aufenthalts hatte ich euch bereits in Bildform gezeigt, heute folgt die zweite Hälfte. Diese war deutlich von der New York Fashion Week geprägt. Ein sehr aufregender Monat ist am Mittwoch zu Ende gegangen, in dem wir viel erleben durften. Wir haben New York City viel intensiver kennenlernen dürfen als jemals zuvor, denn wir hatten endlich Zeit für all die Dinge, die wir unternehmen wollten und konnten viel über das “wirkliche Leben in New York City”, fernab eines einwöchigen Urlaubs, lernen. Und an dieser Stelle muss ich ein für mich selbst etwas verwirrendes Fazit ziehen: Ich war nach all der Euphorie und vielen tollen Erlebnissen froh, als ich die Stadt am Mittwoch verlassen habe. Versteht mich nicht falsch, New York hat immer noch einen ganz besonderen Platz in meinem Herzen und wir hatten auch dieses Mal wieder eine absolut grandiose Zeit, ich bin immer noch süchtig nach dem Blick auf die Skyline und dem Gefühl der unbegrenzten Möglichkeiten.

Das Empire State Building in der Abenddämmerung