15
Mai

New In: Leo-Sandalen von Steve Madden

Keine Sorge, der Freitags-Beautypost fällt natürlich nicht aus, aber erst einmal möchte ich euch meine brandneuen Sommersandalen von Steve Madden zeigen. Seit ich sie vor zwei Wochen bei Nina gesehen habe, gingen mir die hübschen Leo-Sandalen nicht mehr aus dem Kopf, und letztendlich siegte das Haben-Wollen-Gefühl über die “Ich besitze schon mehrere Leo-Modelle und sollte deshalb kein weiteres kaufen”-Vernunft. Eine gute Entscheidung, denn die Sandalen sind nicht nur die perfekte Ergänzung meiner Sommergarderobe, sondern auch wider Erwarten seeehr bequem. By the way: Das Modell “Stecy” gibt es nicht nur im Leo-Look, sondern auch noch in zahlreichen anderen Farbvarianten.

Leo Sandale Sommer 2015


06
Mai

Pastellfarbene Lieblingsstücke

Nachdem ich die ersten Tage in München fast ausschließlich mit Strumpfhosen und Mänteln (zum Beispiel so) verbracht habe, konnte ich gestern endlich einmal ein kurzes Kleidchen und eine meiner geliebten Jeansjacken auspacken. Das ausnahmsweise schöne Wetter (Frühling, bitte bleib hier!) haben wir natürlich gleich genutzt, um den Look für euch zu knipsen.

Sence Copenhagen Sommer 2015 Schmuck


21
Apr

Josie loves auf Weltreise: Random Facts – Teil 2

Nachdem der erste Teil so gut bei euch ankam, gibt es heute eine zweite Runde “Random Facts” zu unserer Weltreise.

1. Sri Lanka hat (fast) genauso viele Einwohner wie Australien. Ja, wirklich, GANZ Australien.

2. Ich reise mit über 10 kg Handgepäck, das – toi toi toi – noch nie gewogen wurde.

3. Den schönsten Strand haben wir in Australien gesehen. Bis jetzt kam kein anderer Strand an den Whitehaven Beach ran.

Josie loves auf Weltreise: Random Facts - Teil 2


11
Mrz

Josie loves auf Weltreise: Random Facts

Könnt ihr euch vorstellen, dass der erste Part unserer Weltreise vor fast einem Jahr begonnen hat? Unglaublich, wie schnell die Zeit vergeht und wie viel man in dieser intensiven Zeit erlebt hat. Heute habe ich ein paar Fakten der vergangenen zwölf Monate für euch.

——————-

Can you imagine that the first part of our world travels has started almost a year ago? Unbelievable, how fast time passes by and how much you experience in this intensive time. Today I have some facts of the past 12 months for you.

——————-

1. In Neuseeland kommen 35 Millionen Schafe auf 4.5 Millionen Menschen

2. Für 15 Euro am Tag bekommt man auf Bali ein Frühstück mit Fruchtplatte, Pancakes, Fruchtshake und Tee, drei Flaschen Wasser, Nasi Goreng zum Mittag an der Strandbar, eine frische Kokosnuss, ein Eis und köstlichen Fisch mit Gemüse zum Abend im Restaurant, in Australien einen Jogurt zum Frühstück, ein Mc Donalds Menu am Mittag, zwei Flaschen Wasser und selbst belegte Brote im Motel am Abend.

3. Unsere teuersten Reisemonate bis jetzt waren der August in New York und der Februar in Australien.

4. Koalas schlafen 20 Stunden am Tag. Sie sind Energiesparer.

Josie loves auf Weltreise: Random Facts


04
Nov

Josie loves Sigrun Woehr: Die perfekten Herbst-Stiefeletten von Rachel Zoe

Wenn man sich bei einem auf Designerschuhe spezialisierten Online-Shop wie Sigrun Woehr ein Paar neue Lieblinge aussuchen darf, dann ist das in etwa so schwierig wie die Entscheidung für eine einzige Süßigkeit in einem riesengroßen Candy Shop. Aktuell findet man im Sortiment die neuesten Kreationen von Giuseppe Zanotti, Chloé, Chiara Ferragni, Valentino, um nur ein paar Beispiele zu nennen. Auf der Suche nach DEM perfekten Schuh für den Herbst blieb ich jedoch bei einem Label hängen, das ich im Bezug auf Schuhe bis jetzt noch gar nicht auf dem Schirm hatte: Rachel Zoe. Die Star-Stylistin kleidet nicht nur halb Hollywood ein, sie designt auch Schuhe mit extrem hohem Haben-Wollen-Faktor. Ich entschied mich für schwarze Boots mit breitem Absatz mit goldener Verzierung. Ein gelungener Mix aus “bequem”, “stylish”, “klassisch” und “extravagant”, oder kurz und knapp: Die perfekten Stiefeletten für den Herbst!

Josie loves Sigrun Woehr: Die perfekten Herbst-Stiefeletten von Rachel Zoe


28
Sep

Zehn Dinge, die ich in den ersten Monaten auf Reisen gelernt habe

Nun sind wir mit Unterbrechung schon fast fünf Monate unterwegs, haben viele verschiedene Kulturen kennen-, aber auch einiges über unsere eigenen Landsleute gelernt. Viel weiß ich mittlerweile sehr an Deutschland zu schätzen, einiges werde ich schmerzlich vermissen, falls wir nach der Reise wieder in unserer Heimat landen werden. Aber auch über das Reisen an sich (und über mich) habe ich einiges gelernt. Ein kleiner Auszug davon:

1. Man sollte niemals denken, “dass man alles sagen kann, da es ja eh niemand versteht”. Die Deutschen sind überall. ÜBERALL.

2. Ein gutes Bett ist soooooo viel wert!

3. Nie zu viel planen, sondern lieber einmal einfach treiben lassen.

4. Niemals ohne Taschentücher das Haus verlassen. Es gibt beim Reisen so viele Situationen, in denen man sehr dankbar für ein sauberes Tuch ist.

5. Es ist so schwierig, den perfekten Moment oder die schönste Landschaft auf einem Foto festzuhalten. So toll Fotos auch sein können, so spiegeln sie oftmals nur einen Bruchteil des imposanten Eindrucks wider, den man vor dem inneren Auge hat.

Newport Beach Balboa Pier


22
Apr

Eine Liebeserklärung an ….

…. Espadrilles. Moment mal … sind das nicht flache Schuhe? Ja, aber sowas von! Ich hätte never, never ever gedacht, dass ich soooooo schnell meine High Heels vergessen würde, aber es hat gerade einmal wenige Tage gedauert und all die schönen Pumps und Sandaletten, die bei meinen Eltern in Kartons urlauben, sind in Vergessenheit geraten. Stattdessen begleitet mich ganz anderes Schuhwerk durch meinen Weltreise-Alltag: Flache Sandalen, Flip Flops am Strand und eben besagte Espadrilles. Die perfekten Sommerschühchen (Ich weiß, ich bin die Letzte, die auf diesen Trichter gekommen ist), da sie deutlich stabiler als Flip Flops, aber dennoch luftig leicht sind. Und sie sehen auch noch großartig aus. Heute möchte ich euch einmal meine zwei Espadrilles-Favoriten zeigen, die mich hier in Asien treu begleiten. Welches Modell gefällt euch besser? Das rote Ethno-Modell von TOMS oder die hellgrüne Variante von Lika Mimika?

—————-

I would never ever have thought that I could forget my high heel obsession sooooo fast. My new “shoe-friends”: My espadrilles by TOMS and Lika Mimika.

Eine Liebeserklärung an ….


28
Feb

Josie loves auf Weltreise: Ich packe meinen Koffer und nehme mit … eine Sonnenbrille und Espadrilles von Toms

Was schürt die Vorfreude auf ein Jahr in der Sonne noch mehr (sofern das überhaupt geht!)? Schöne Schuhe und eine neue Sonnenbrille, die mich auf der großen Reise begleiten werden! Ich habe mich gestern riesig gefreut, als Chris und mich eine prall gefüllte Tüte von Toms erreichte. Der Inhalt: Espadrilles und Sonnenbrillen für meinen Liebsten und mich. Selten haben mich flache Schuhe so sehr begeistert wie die wunderschönen Espadrilles, die ich gedanklich schon mit einem Strohhut, Hippie-Schmuck und einem Spitzenkleid kombiniere. Ebenfalls einen Ehrenplatz im Reisegepäck bekommt die goldfarbene Sonnenbrille, die mich über den schmerzhaften Verlust meiner ehemaligen Lieblingsbrille von Dolce & Gabbana (Ihr erinnert euch? Ich habe sie im letzten Jahr versehentlich liegen lassen. Danach hatte sie natürlich gaaaanz schnell einen neuen Besitzer.) hinwegtröstet. Tausend Dank, liebes Toms-Team, für die wundervollen Reisebegleiter!

Josie loves auf Weltreise: Ich packe meinen Koffer und nehme mit ... eine Sonnenbrille und Espadrilles von Toms