04
Nov

Josie loves Sigrun Woehr: Die perfekten Herbst-Stiefeletten von Rachel Zoe

Wenn man sich bei einem auf Designerschuhe spezialisierten Online-Shop wie Sigrun Woehr ein Paar neue Lieblinge aussuchen darf, dann ist das in etwa so schwierig wie die Entscheidung für eine einzige Süßigkeit in einem riesengroßen Candy Shop. Aktuell findet man im Sortiment die neuesten Kreationen von Giuseppe Zanotti, Chloé, Chiara Ferragni, Valentino, um nur ein paar Beispiele zu nennen. Auf der Suche nach DEM perfekten Schuh für den Herbst blieb ich jedoch bei einem Label hängen, das ich im Bezug auf Schuhe bis jetzt noch gar nicht auf dem Schirm hatte: Rachel Zoe. Die Star-Stylistin kleidet nicht nur halb Hollywood ein, sie designt auch Schuhe mit extrem hohem Haben-Wollen-Faktor. Ich entschied mich für schwarze Boots mit breitem Absatz mit goldener Verzierung. Ein gelungener Mix aus “bequem”, “stylish”, “klassisch” und “extravagant”, oder kurz und knapp: Die perfekten Stiefeletten für den Herbst!

Josie loves Sigrun Woehr: Die perfekten Herbst-Stiefeletten von Rachel Zoe


28
Sep

Zehn Dinge, die ich in den ersten Monaten auf Reisen gelernt habe

Nun sind wir mit Unterbrechung schon fast fünf Monate unterwegs, haben viele verschiedene Kulturen kennen-, aber auch einiges über unsere eigenen Landsleute gelernt. Viel weiß ich mittlerweile sehr an Deutschland zu schätzen, einiges werde ich schmerzlich vermissen, falls wir nach der Reise wieder in unserer Heimat landen werden. Aber auch über das Reisen an sich (und über mich) habe ich einiges gelernt. Ein kleiner Auszug davon:

1. Man sollte niemals denken, “dass man alles sagen kann, da es ja eh niemand versteht”. Die Deutschen sind überall. ÜBERALL.

2. Ein gutes Bett ist soooooo viel wert!

3. Nie zu viel planen, sondern lieber einmal einfach treiben lassen.

4. Niemals ohne Taschentücher das Haus verlassen. Es gibt beim Reisen so viele Situationen, in denen man sehr dankbar für ein sauberes Tuch ist.

5. Es ist so schwierig, den perfekten Moment oder die schönste Landschaft auf einem Foto festzuhalten. So toll Fotos auch sein können, so spiegeln sie oftmals nur einen Bruchteil des imposanten Eindrucks wider, den man vor dem inneren Auge hat.

Newport Beach Balboa Pier


22
Apr

Eine Liebeserklärung an ….

…. Espadrilles. Moment mal … sind das nicht flache Schuhe? Ja, aber sowas von! Ich hätte never, never ever gedacht, dass ich soooooo schnell meine High Heels vergessen würde, aber es hat gerade einmal wenige Tage gedauert und all die schönen Pumps und Sandaletten, die bei meinen Eltern in Kartons urlauben, sind in Vergessenheit geraten. Stattdessen begleitet mich ganz anderes Schuhwerk durch meinen Weltreise-Alltag: Flache Sandalen, Flip Flops am Strand und eben besagte Espadrilles. Die perfekten Sommerschühchen (Ich weiß, ich bin die Letzte, die auf diesen Trichter gekommen ist), da sie deutlich stabiler als Flip Flops, aber dennoch luftig leicht sind. Und sie sehen auch noch großartig aus. Heute möchte ich euch einmal meine zwei Espadrilles-Favoriten zeigen, die mich hier in Asien treu begleiten. Welches Modell gefällt euch besser? Das rote Ethno-Modell von TOMS oder die hellgrüne Variante von Lika Mimika?

—————-

I would never ever have thought that I could forget my high heel obsession sooooo fast. My new “shoe-friends”: My espadrilles by TOMS and Lika Mimika.

Eine Liebeserklärung an ….


28
Feb

Josie loves auf Weltreise: Ich packe meinen Koffer und nehme mit … eine Sonnenbrille und Espadrilles von Toms

Was schürt die Vorfreude auf ein Jahr in der Sonne noch mehr (sofern das überhaupt geht!)? Schöne Schuhe und eine neue Sonnenbrille, die mich auf der großen Reise begleiten werden! Ich habe mich gestern riesig gefreut, als Chris und mich eine prall gefüllte Tüte von Toms erreichte. Der Inhalt: Espadrilles und Sonnenbrillen für meinen Liebsten und mich. Selten haben mich flache Schuhe so sehr begeistert wie die wunderschönen Espadrilles, die ich gedanklich schon mit einem Strohhut, Hippie-Schmuck und einem Spitzenkleid kombiniere. Ebenfalls einen Ehrenplatz im Reisegepäck bekommt die goldfarbene Sonnenbrille, die mich über den schmerzhaften Verlust meiner ehemaligen Lieblingsbrille von Dolce & Gabbana (Ihr erinnert euch? Ich habe sie im letzten Jahr versehentlich liegen lassen. Danach hatte sie natürlich gaaaanz schnell einen neuen Besitzer.) hinwegtröstet. Tausend Dank, liebes Toms-Team, für die wundervollen Reisebegleiter!

Josie loves auf Weltreise: Ich packe meinen Koffer und nehme mit ... eine Sonnenbrille und Espadrilles von Toms


21
Feb

New York City Shopping Haul: Ladurée, Topshop und Nike

Hihi, das ist mein allererster Haul-Post. Aber nicht als Video, sondern in Form eines Posts. Apropos Video: Wir planen, unsere Weltreise auch in Videoform festzuhalten und regelmäßig zu berichten.Doch zurück zu New York und meinen Shopping-Erfolgen. Eigentlich habe ich mir ja bereits im letzten Jahr selbst ein Shopping-Verbot erteilt, da ich ganz fleißig auf unsere Weltreise spare und momentan eher ausmiste (Habt ihr schon meine neuen Glamloop-Artikel gesehen?), als Neues anzuschaffen. Ganz ohne Shopping geht es in New York natürlich nicht, allerdings habe ich mich sehr zurückgehalten. Das ist meine Ausbeute:

Nachdem ich die wunderschöne Ladurée-Box gesehen habe, die Kera Till für den neuen Laden in SoHo entworfen hatte, eilte ich natürlich sofort in das Macaron-Paradies, um die Box gefüllt mit den kleinen Köstlichkeiten zu kaufen. Definitiv das Highlight meiner Sammlung.

New York City Shopping Haul


28
Jan

Josie loves auf Weltreise: Impf-Update, Rucksack-Suche + das große Ausmisten

Nein, bei dieser Rechnung (Da auf Instagram schon einige nachgefragt bzw. mich auf weitere Impfungen aufmerksam gemacht haben: Der Kassenzettel ist umgeklappt, darüber steht noch mehr) handelt es sich leider nicht um eine neue Designerhandtasche, sondern um jede Menge Impfstoffe. Mir stockte ja ein klein wenig der Atem, als die Summe in der Apotheke immer größer wurde und letztendlich “879,46 Euro” auf der digitalen Kassen-Anzeige vor uns stand. Aber was tut man nicht alles dafür, bestens für seine Reise vorbereitet zu sein?!?

Josie loves auf Weltreise: Impf-Update, Rucksacksuche + Ausmistungsaktionen

An dieser Stelle auch ein erster, meiner Meinung nach, sehr wichtiger Tipp: Wenn ihr wie wir eine längere Reise plant, dann kümmert euch unbedingt bereits einige Monate vorher um eure Impfungen. Einige Impfstoffe sind oftmals nicht verfügbar, insbesondere bei Tollwut und Gelbfieber muss man teilweise bangen. Gelbfieber ist aktuell zum Beispiel auch in den normalen Apotheken nicht lieferbar, aber im Tropeninstitut hatten wir Glück. Außerdem braucht man eine Weile, um alle Impfungen abzuarbeiten. Beispielsweise Tollwut muss gleich drei Mal geimpft werden. Gar nicht so einfach, sich an den Zeitplan “Tag 0, Tag 7 und Tag 28″ zu halten, wenn man so viel unterwegs ist wie ich. Gestern war übrigens “Großimpftag”, denn wir haben gleich vier Impfungen auf einmal bekommen. Der Körper spürt diesen kleinen Eingriff, weshalb man sich lieber keine anstrengenden Termine am selben Tag, oder große sportliche Aktivitäten für die Tage darauf vornehmen sollte. Meine Arme sind aktuell schwer wie Blei, und ich möchte eigentlich nur schlaaaaaafen.


07
Jan

Lieblingsstücke

Das verlängerte Wochenende (in Bayern durften wir uns gestern über einen Feiertag freuen) nutzten wir, um unsere Wohnung kräftig auszumisten. Wahnsinn, was sich in den letzten Jahren angesammelt hat. Insbesondere im Bezug auf meinen Kleiderschrank muss ich gestehen, dass ich ein wenig erschrocken bin. Darüber, wie viele Stücke ich besitze, die ich nie trage. Wahrscheinlich sind es zehn Prozent meiner Kleidung, die wirklich regelmäßig zum Einsatz kommen, nur einen kleinen Teil davon kann ich tatsächlich zu den Lieblingsstücken zählen, die ich häufig trage. Ich weiß, dass ich in einer Branche arbeite, in der Shopping und Konsum eine große Rolle spielen. Die Garderobe ändert sich ständig, neue Dinge kommen und rücken andere in den Hintergrund. Dennoch finde ich es (von mir selbst) nicht in Ordnung, wenn so viele Stücke ungetragen ein trauriges Dasein fristen. Deshalb habe ich mir für das neue Jahr vorgenommen, meine Garderobe zu minimieren. Auch unter dem Aspekt, dass ich bald auf große Reise gehen werde, möchte ich mich von vielen Dingen trennen und nur noch sehr, sehr bedacht einkaufen. In den nächsten Wochen wird es auf jeden Fall einen großen Josie loves Sale geben, damit ehemalige Lieblinge und ungetragene “Das möchte ich bei Anlass XY tragen” oder “Wenn ich mal wieder drei Kilo abgenommen habe”-Stücke ein gutes, neues Zuhause bekommen. Einen Teil meiner Schuhsammlung könnt ihr bereits hier ergattern. Und wenn wir schon beim Thema “Lieblingsstück” sind: Die Michael Kors Brille, mein schwarzes H&M Kleid, die neue MCM Bag und die Tamaris Boots vom heutigen Outfit gehören definitiv zu den Lieblingen, die ich nicht mehr missen möchte.

Lieblingsstücke


22
Dez

Schuh-Lotto mit Zign und meine Favoriten aus der Sommerkollektion 2014

Auf die Events der zLabels freue ich mich immer sehr, denn die Macher hinter Zign und mint&berry lassen sich immer ein ganz besonders schönes Rahmenprogramm einfallen, um ihre neuen Kollektionen zu präsentieren. So durfte ich letzte Woche wieder einmal nach Berlin reisen, um bei einem Dinner in netter Runde mit einigen meiner liebsten Bloggerkolleginnen Schuh-Lotto (Genau, Schuhe statt Zahlen!) zu spielen und nebenbei die Highlights der neuen Sommerkollektion zu begutachten. Einige Impressionen des Abends und natürlich meine persönlichen Lieblinge der Kollektion (Wie großartig ist bitte die schwarz-weiße Tasche?) möchte ich euch heute hier zeigen. Für die Kollektion ließ sich der Designer  von vielerlei Dingen inspirieren. Entstanden sind letztendlich drei verschiedene Themenwelten, in denen sich Schuhe und Taschen tummeln. Zum einen “Constructed”, zum anderen “Natural Native” und “Black and White”. Ich persönlich finde meinen Geschmack besonders in den stilvollen Animal-Prints des zweiten Themas wieder, aber auch die schwarz-weißen Stücke gefallen mir sehr gut. Die raffinierten, von Architektur inspirierten Designs unter dem Titel “Constructed” sind natürlich auch nicht zu verachten … Welche Modelle gefallen euch am besten?

———————–

Last week I’ve had a wonderful eveing wih Zign and their newspring/summer 2014 collection in Berlin. Today I want to share some impressions of the evening and, of course, my favorites of the new collection with you. Which collection piece do you like the most?

Schuh-Lotto mit Zign und die Favoriten aus der Sommerkollektion 2014


05
Dez

Josie loves New York City Guide – Teil 3: Shopping in Manhattan

Es wird höchste Zeit für einen weiteren Teil meines “Josie loves New York City Guides“! Nach meinem Tipp für einen perfekten Tag in Manhattan und meinen zehn Lieblings-Restaurants widme ich mich heute unserem Lieblingsthema: Shopping. Wobei, Shoppen steht für mich in New York nicht an erster Stelle, aber natürlich spielt die gigantische Auswahl an Stores, Kaufhäusern und außergewöhnlichen Boutiquen eine große Rolle bei jedem New York Trip. Vielleicht bricht die ein oder andere von euch ja in den nächsten Tagen auch zu einem Christmas-Shopping Trip (Das steht übrigens auch auf meiner To Do Liste, vielleicht klappt es ja 2014) in den Big Apple auf, und deshalb gibt es heute eine grooooooße Portion Shopping-Tipps für die Stadt der Städte.

Josie loves New York City Guide – Teil 3: Shopping in Manhattan