20
Jun

Montags-Update #58

Es kommt mir vor wie eine halbe Ewigkeit, dabei ist es doch gerade erst eine Woche her, dass ich mein letztes Update getippt habe. Aber diese sieben Tagen waren soooo vollgepackt mit aufregenden Ereignissen. Ehrlich gesagt bin ich ziemlich platt, aber dafür auch unglaublich glücklich über all das, was ich dank Josie loves erleben darf. Auch wenn ich diesen Blog nun schon seit weit über sechs Jahren schreibe, so kann ich immer noch sagen, dass kein einziger Tag davon langweilig war und ich nach wie vor unglaublich großen Spaß daran habe, Josie loves täglich mit News zu befüllen.

Erlebt: Dienstag und Mittwoch verbrachte ich im wunderschönen Paris, um den neuen Yves Saint Laurent Duft „MON PARIS“ zu feiern. Über diesen Kurztrip werde ich euch auf jeden Fall in den nächsten Wochen noch ausführlich berichten. Mittwochabend feierte ich zusammen mit Triumph in einer der schönsten Locations, die ich jemals in München gesehen habe. Das Dessouslabel hatte ins Palais Nr. 6 im Nymphenburger Schlossrondell geladen und diese prachtvollen Räumlichkeiten mit unglaublich viel Liebe zum Detail in einen Boho-Traum aus 1001 Nacht (Erinnerungen an unsere Marrakesch-Reise) verwandelt. Am Donnerstag stand ein arbeitsintensiver Tag in München an, bevor es am Freitag für zwei Tage nach Évian-les-Bains. Auch über diesen nicht nur schönen, sondern auch sehr interessanten Trip werde ich bald detailliert berichten. Wir durften nicht nur entspannte Stunden in einem wundervollen Resort verbringen, sondern auch hinter die Kulissen von Evian blicken. Sehr spannend! Wie gesagt, dazu schon bald mehr. Am Sonntag stand unser Flohmarkt in München an. Ich bin immer noch überwältigt von der großen Resonanz und habe mich riesig gefreut, dass soooo viele von euch da waren

Bildschirmfoto 2016-06-19 um 21.20.28


13
Jun

Montags-Update #57: München-News und neue Reisepläne

Man könnte ja meinen, ich wäre dank der Vielfliegerei an Jetlag gewöhnt …. Pustekuchen! Jedes Mal aufs Neue kämpfe ich mit einer neuen Zeitzone, sitze mitten in der Nacht hellwach im Bett und drehe Däumchen. Habt ihr den ultimativen Tipp gegen Jetlag? Wenn ja, freue ich mich sehr darüber, denn diese Woche habe ich leider überhaupt keine Zeit für einen Wattekopf und sollte spätestens morgen wieder topfit sein.

Pläne für die Woche: …. denn morgen geht es für mich in die Stadt der Liebe. Ich war schon lange nicht mehr in Paris und freue mich riesig, eineinhalb Tage mit YSL Beauté in dieser wunderschönen Stadt zu verbringen. Am Mittwochabend und Donnerstag werde ich noch einige Termine in München wahrnehmen, bevor es am Freitag schon wieder an den Flughafen geht. Auf dem Programm stehen zwei Tage mit Evian in Évian-les-Bains. Genau, dem Ort, an dem nicht nur das berühmte Wasser beheimatet ist, sondern auch unsere deutsche Fußball-Nationalmannschaft ihr EM-Quartier bezogen hat. Am Sonntag steht dann ein weiteres Highlight in München an. Letzte Woche hatte ich euch ja bereits von unserem Bloggerflohmarkt erzählt, heute kann ich euch weitere Infos verraten. Der Flohmarkt wird von 10 – 15 Uhr in der Milchstraße 5 stattfinden, in unserem Facebook-Event findet ihr alle Infos.

Montags-Update #57: München-News und neue Reisepläne


10
Jun

Der perfekte Sommer-Kimono von Even&Odd

Da ich die letzten beiden Tage auf Bali in vollen Zügen genießen möchte (—> Laptop aus!), gibt’s von mir heute ausnahmsweise nur kurz und knapp einen Shopping-Tipp für euch: Den perfekten Sommer-Kimono von Even&Odd, der mich hier auf Bali (und sicherlich noch den ganzen Sommer über) treu begleitet hat. Ich habe ihn kurz vor der Reise für sensationelle 16.95 Euro geshoppt und bin überraschenderweise nicht nur von der Optik, sondern auch von dem angenehmen, leichten Material sehr angetan. So, ich widme mich nun wieder dem „Sonne tanken“ und wünsche euch einen wundervollen Start ins Wochenende!

Der perfekte Sommer-Kimono von Even&Odd


15
Mai

Shop my Closet!

Um Platz für die neue Sommergarderobe zu machen, habe ich mal wieder ausgemistet und einige ehemalige Lieblingsstücke und Fehlkäufe bei eBay eingestellt. In den kommenden Tagen und Wochen werde ich meinen Account natürlich noch weiter befüllen. Es lohnt sich also, regelmäßig vorbeizuschauen. Ihr könnt übrigens außerdem gerne einmal durch meine Outfits stöbern und mir an sarah@josieloves.de schreiben, falls ihr ein bestimmtes Teil haben wollt. Hierhierhierhier und hier sind ein paar Reviews der letzten Jahre, in denen ihr einen großen Teil meiner Garderobe sehen könnt. Vielleicht ist es ja unter den aussortierten Stücken, die einen neuen Besitzer suchen. Und pssst: Nina und ich sind gerade dabei, einen Mini-Flohmarkt im Juni in München (leider kann man sich nicht als Verkäufer anmelden, da wir ihn nur im sehr kleinen Kreis halten werden) zu organisieren. Ich gebe euch natürlich Bescheid, sobald ich konkrete Infos für euch habe!

Shop my Closet


03
Mai

Wochen-Update #51

Aufgrund meines gestrigen Posts musste ich das wöchentliche Update leider einen Tag nach hinten schieben. Aber „aufgeschoben“ ist natürlich nicht „aufgehoben“, hier kommen meine Wochen-News!

Erlebt: Meine letzte Woche verlief nicht ganz nach Plan. Eigentlich wäre ich am Mittwoch für einen Tag nach Hamburg geflogen, aber der Flughafen-Streik in München machte mir einen Strich durch die Rechnung. Zumindest konnte ich den unverhofft gewonnenen Tag in München gut nutzen und habe den ein oder anderen Press Day (unter anderem durfte ich die neue Christian Louboutin bewundern!) besucht. Generell stand die letzte Woche fast ausschließlich im Zeichen von zahlreichen Presseterminen, auf denen ich mir nicht nur die neuesten Kollektionen ansah, sondern auch viele neue Kontakte knüpfte und bekannte Gesichter wiedersah.

Pläne für diese Woche: Diese Woche bleibe ich komplett in München. Heute werde ich wieder einige Pressetermine sowie ein abendliches Event von Glossybox besuchen, morgen kommen meine Eltern für zwei Tage zu Besuch. Den Rest der Woche stehen jede Menge Papierkram und das ein oder andere Projekt für Josie loves an. Auch wenn ich den Reise-Part meines Jobs liebe, so freue ich mich doch sehr, einmal eine ganze Woche am Stück in meinem eigenen Bett zu schlafen und das im Frühling ganz besonders hübsche München zu genießen.

Wochen-Update #51


21
Apr

Meine Südafrika-Shopping-Ausbeute

Im zweiten Teil meiner neuen Leserwunsch-Artikelreihe möchte ich das Thema „aus dem Bloggernähkästchen plaudern“ aufgreifen, denn das haben sich einige von euch gewünscht. Sehr gerne könnt ihr mir hier noch ein paar konkretere Themenwünsche äußern. Im allerersten Beitrag will ich mich aber dem Thema Interieur widmen, denn das habe ich in letzter Zeit tatsächlich (Shame on me!) ein wenig vernachlässigt. Ich verspreche, euch in nächster Zeit wieder mehr Details aus unserer Wohnung, sowie aktuelle Living-Trends zu zeigen. Los geht es mit unserer Südafrika-Shopping-Ausbeute, die bereits den ein oder anderen Ehrenplatz in unserer Wohnung ergattert hat. Absolutes Highlight ist die kupferfarbene Ananas (!!!)-Buchstütze, die wir in einem kleinen Laden im Woodstock Exchange gekauft haben.

Meine Südafrika-Shopping-Ausbeute


18
Apr

Montags-Update #49

Und schon sitze ich nach zwei wundervollen Sommer-Sonne-Strand-Wochen wieder auf der heimischen Couch, blicke aus dem Fenster auf den nicht mehr aufhören wollenden Regen und tippe ein neues Update für euch.

Erlebt: Puh, was für eine Woche! Was wundervoll in Südafrika mit Pinguinen, Sonne en masse und Traumstränden begann, endete ziemlich nervig. Wenn wir reisen, nutzen wir die Gelegenheit natürlich immer, um das Bildmaterial für berufliche Projekte zu produzieren. Am Mittwoch, unserem letzten vollen Tag, wollten wir noch einmal „so richtig entspannen“, und nur kurz vorher das Bildmaterial der letzten beiden Tage auf den Laptop ziehen. Lange Rede, kurzer Sinn: Die Speicherkarte war aus dem Nichts kaputt und ALLE Bilder (Gott sei Dank nur von zwei Tagen!) weg. Und sie konnten auch nicht wieder hergestellt werden. Leider waren dies genau die zwei Tage, an denen wir mit Abstand am meisten sowohl privat als auch beruflich fotografiert haben. So verbrachten wir den letzten Tag nicht mit „am Strand relaxen“, sondern mit dem Versuch, alle möglichen Bilder noch einmal genau so wie an den Vortagen nach zu produzieren. Die Urlaubsimpressionen aus Muizenberg und vom Kap der Guten Hoffnung sind leider auch weg, aber zum Glück haben wir noch einige Schnappschüsse von unseren Ausflügen auf dem iPhone. Die letzten drei Wochentage verbrachte ich dann fast die ganze Zeit im Bett und auf der Couch, denn ich bin leider krank aus Südafrika zurückgekommen. Kein schönes Urlaubsende, aber dafür blicke ich auf wundervolle Erinnerungen zurück.

Strand Muizenberg Südafrika


11
Apr

Montags-Update #48

Mit einem kurzen Südafrika-Update wünsche ich euch einen wunderbaren Start in die neue Woche!

Gemacht: Puh, wo soll ich anfangen? Von Montag bis Freitag wohnten wir in Camps Bay, einem direkt am Meer gelegenen Stadtteil von Kapstadt. Nachdem wir bei unserer letzten Reise nur zweieinhalb Tage für Kapstadt und Umgebung hatten und von morgens bis abends über die Kap-Halbinsel gedüst sind, können wir es bei elf Tagen in Camps Bay und Kommetjie (circa eine Stunde von Kapstadt entfernt) etwas ruhiger angehen lassen. Die größeren Ausflüge machen wir von Kommetjie aus, in den ersten fünf Tagen haben wir primär Zeit in der Stadt verbracht. Wir sind auf den Tafelberg gefahren, haben zahlreiche Cafés und Restaurants kennengelernt, wunderschöne Sonnenuntergänge und den ganz besonderen Lifestyle dieser großartigen Stadt genossen. Ihr dürft euch auf viele Beiträge freuen!

Montags-Update #48