12
Nov

Impressionen aus dem New Yorker MCM Showroom: Die Sommerkollektion 2015

Während unseres New York Aufenthalts im Sommer luden uns unsere lieben Freunde von MCM in den New Yorker Showroom des Accessoire-Labels ein. Und dort wartete nicht nur das bezaubernde US-Team auf uns, sondern auch die brandneue Sommerkollektion. Die war zu diesem Zeitpunkt noch so nigelnagelneu, dass sie nicht einmal der Presse präsentiert wurde, und deshalb konnte ich euch die zahlreichen Bilder im September auch noch nicht zeigen. Aber Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude und deswegen freue ich mich riesig, euch heute die neue Kollektion zeigen zu dürfen. Denn für den Sommer 2015 hat sich MCM so viele Highlights einfallen lassen, dass ich mich beim besten Willen nicht für ein Lieblingsmodell entscheiden kann. Hätte mir einmal jemand gesagt, dass ich mich in eine gelbe Tasche mit pinkarbenem Giraffenmuster verlieben würde, hätte ich denjenigen wohl für verrückt erklärt. Eben genau diese Umsetzung von MCM finde ich aber einfach großartig! Genauso wie die dezenteren Pastellmodelle. Im Sommer 2015 gibt es nicht nur viele spannende Muster und Farbkombis, sondern auch einige neue Formen. Weiterentwicklungen der Klassiker, aber auch ein paar brandneue Modelle. Die Kollektion ist sehr vielfältig, elegante Klassiker treffen auf junge, frische Designs. Wie gesagt: Ich persönlich kann und möchte mich beim besten Willen auf kein Lieblingsmodell festlegen. Ihr vielleicht?

Impressionen aus dem New Yorker MCM Showroom: Die Sommerkollektion 2015


22
Jan

Hallo SIR OLIVER!

Na, erinnert ihr euch noch an meinen Post über den mysteriösen SIR OLIVER? Am Samstag wurde das Geheimnis im Rahmen der “Shop the Runway” Show von Fashion ID endlich gelüftet. Einige von euch hatten schon richtig getippt: Bei SIR OLIVER handelt es sich um eine neue (alte) Premium-Marke von s.Oliver. Im Jahr 1969 eröffnete Firmengründer Bernd Freier die erste SIR OLIVER-Boutique in seiner Heimatstadt Würzburg, mit einem neuen Konzept startet SIR OLIVER 1969 im Frühjahr/Sommer 2014 wieder durch. Die Idee hinter der Marke: Individualität, Trends und Stilsicherheit zu vereinen. Uns erwartet eine feminine Kollektion mit hochwertigen Materialien wie Seide und cleane Schnitte, gepaart mit raffinierten Details. Mein persönliches Highlight: Die Mäntel! Ihr wisst ja, dass ich eine Schwäche für Sommermäntel habe, und so verliebte ich mich im Showroom vor einigen Wochen gleich in dieses Exemplar. Auch das Modell, das Luisa Hartema am vergangenen Samstag vorführte (genauso wie das Kleid darunter), begeisterte mich. Auf dem Runway in Berlin wurde nur eine kleine Selection gezeigt, es lohnt sich also, demnächst einmal nach weiteren Stücken (Zum Beispiel bei Peek & Cloppenburg) Ausschau zu halten, denn SIR Oliver zieht schon bald in die Läden ein. Wie gefallen euch die ersten Looks?

Hallo SIR OLIVER!


27
Nov

Im Showroom von ginatricot: Die Sommerkollektion 2014

Ich bin mittlerweile 27 Jahre alt. Warum ich mit dieser Aussage einen Artikel über einen Showroom-Besuch einleite? Weil ich damit erklären möchte, dass ich mich modisch lange nicht mehr von jeder Marke angesprochen fühle, die mich vor fünf Jahren (teilweise auch nur einem) noch hellauf begeisterte. Das beste Beispiel ist wohl der neue Forever21-Store in München, mit dessen Sortiment ich mich beim ersten Besuch vor ein paar Wochen nicht mehr wirklich identifizieren kann. Aber klar, ich bin keine 21 mehr und gewisse Schnitte/Muster/Looks passen einfach besser zu jungen Mädels. Das ist ja auch gut so, denn es wäre ja auch wirklich furchtbar, wenn wir uns unser Leben lang gleich kleiden würden, nicht wahr? Doch zurück zu ginatricot, und weshalb ich ausgerechnet hier über das Altern philosophiere. Auch ginatricot war eine Marke, von der ich mich im letzten Jahr nicht mehr wirklich angesprochen fühlte. Zu girly, zu jung war die Kollektion. Dennoch besuchte ich gestern gespannt den Showroom, schließlich ist es in letzter Zeit oft genug passiert, dass mich eine Marke, die ich (für mich) bereits abgeschrieben hatte (Bestes Beispiel ist hierzu C&A, dazu bald mehr!), plötzlich wieder packte. Zum Glück! Denn was ich im Showroom sah, begeisterte mich. So richtig! ginatricot überzeugt im Sommer 2014 mit einer sehr erwachsenen Kollektion, in der man ganz klar die skandinavische Herkunft des Labels erkennt. Uns erwarten feine Strickpullover mit raffinierten Details, Spitze, zarte Tops mit Spaghettiträgern, außergewöhnliche Prints, süße Bikinis und ganz großartige Sonnenbrillen. Meine Highlights? Puh, da gibt es einige! Ein feiner, schwarzer Mantel (hier seht ihr ein Tragebild von Julia), ein Pullover mit Spitzenborte, ein transparentes Top mit Spitze und Schößchen, die Statement-Colliers und jede Menge extravagante Sonnenbrillen. Ich freue mich auf den kommenden Sommer!

Im Showroom von ginatricot: Die Sommerkollektion 2014


13
Nov

Im Showroom von Luxottica: Die Sonnenbrillen-Highlights von Prada, Dolce & Gabbana, Miu Miu und Ray-Ban für den Sommer 2014

Was macht man als Sonnenbrillen (und Sommer!)-Junkie an einem kühlen Spätherbst-Tag besonders gerne? Richtig, die neuen Sonnenbrillen-Kollektionen für den Sommer 2014 ansehen. Und dabei ein wenig von Sonne, Strand und Meer träumen … Nachdem ich den Luxottica Press Day vor ein paar Wochen leider verpasst hatte, freute ich mich sehr, als ich gestern beim Agentur Pressetag von Stiljaeger noch einen Blick auf die neuen Kollektionen von Miu Miu, Chanel, Prada und Dolce & Gabbana werfen konnte. Natürlich habe ich wieder einmal einige Highlights entdeckt, die ich euch nicht vorenthalten möchte. Wie bereits in den letzten Saisons begeisterte mich Dolce & Gabbana besonders. Auch im Sommer 2014 wird Gold eine große Rolle spielen. Für die Golden Leaves Collection wurden Blattgoldstücke in das Gestell eingearbeitet. Jedes Modell ist ein Einzelstück, da die Musterung bei jeder Brille variiert. Ebenfalls wunderschön: Ein Cat Eye Modell mit detailverliebten, mit Blumen besetzten und ebenfalls goldfarbenen Bügeln.

Im Showroom von Luxottica: Die Sonnenbrillen-Highlights von Prada, Dolce & Gabbana, Miu Miu und Ray-Ban für den Sommer 2014


08
Nov

H&M Spring 2014: Jeansjacken-Liebe

Bevor ich mich gestern in den Flieger nach Hamburg setzte, flitzte ich noch kurz im Münchner H&M Showroom vorbei, um mir die Kollektion für das kommende Frühjahr anzuschauen. Mein persönlicher Favorit: Eine Jeansjacke im Nineties-Look mit komplett bestickter Rückseite. Ich freue mich schon sehr, wenn dieses heiße Teil im März 2014 in die Läden kommt. Ihr auch?

——————–

My personal favorite of the new H&M spring 2014 collection: a nineties-look denim jacket with a embroidered back. I’m looking forward to March 2014, when it will hit the stores. You too?

H&M Spring 2014: Jeansjacken-Liebe


15
Okt

Paris Fashion Week: Charlotte Olympia Spring/Summer 2014

“Eine Stunde im Schuhhimmel”, so in etwa könnte man meinen Besuch im Pariser Showroom von Charlotte Olympia beschreiben. Nicht nur die fantasievollen Schuhe hinterließen einen bleibenden Eindruck, auch die liebevolle Dekoration. Bis ins letzte Detail war das Kollektionsthema “Ahoy Sailor” umgesetzt. Die Treppen zum Showroom hin waren mit Netzen, Ankern, Seesternen und Muscheln geschmückt, begleitet von Meeresrauschen betrat der Besucher den prunkvollen Showroom. Dort warteten nicht nur hunderte von der Meereswelt inspirierte Taschen und Schuhe, sondern auch eine Bar in Schiffsform, an der leckere Smoothies gemixt wurden. Doch nun zur Kollektion, die mich wirklich zutiefst beeindruckt hat. Man muss es eigentlich “Kunst” nennen, was hinter den zahlreichen Vitrinen auf  uns wartete. Beispiele gefällig? Taschen in Fisch-, Kokonuss- oder Kameraform, Schuhe mit Flaschenpost-Heel, in Fischform, mit Muscheln und zahlreichen Schmucksteinen besetzt und mit Absatz in Meerjungfrauen-Form. All dies könnte leicht kitschig wirken, nicht jedoch bei Charlotte Olympia! Doch seht selbst ….

————————

One hour in shoe heaven“, I would call my visit at the showroom from Charlotte Olympia in Paris. Fanciful shoes and loving decoration made a lasting impression. Any very little detail followed the collection theme “Ahoy Sailor”. Stairs to the showroom were decorated with nets and anchors as well as with starfishes and mussels. The visitor was accompanied from the sound of sea when he was entering the splendid showroom. Over there, not only hundreds of bags and shoes in look of the sea world, were waiting, but also a bar in boat shape where at smoothies were mixed. Now for the collection that deeply impressed me. You actually have to call it arts that was presented behind aplenty of showcases. Some examples? Bags in fish-,coconut or camera shape. Moreover, shoes having a bottle message-heel or a heel in fish form with mussels and numerous gemstones are presented. There are even shoes which heel is shaped as a mermaid. All this could easily look very tasteless. This though is not the case at Charlotte Olympia. But check it out yourself…

Paris Fashion Week: Charlotte Olympia Spring/Summer 2014


11
Okt

Paris Fashion Week: Alice and Olivia Spring/Summer 2014

Nachdem ich es diese Saison leider nicht nach New York zur Fashion Week geschafft habe, freute ich mich sehr über die Einladung von Alice and Olivia in den Pariser Showroom. Am wunderschönen Place des Vosges im Marais wartete die Sommerkollektion 2014 auf mich. Designerin Stacey Bendet ließ sich für ihre neue Kollektion vom typischen “American Girl” inspirieren und kreierte einen Mix aus “Prep meets Pretty”. Uns erwartet eine sehr helle Kollektion (Motto: White is the new Black!) mit vielen Prints: Floralen Muster, Streifen und Herzchen zieren die femininen Kleider, Mäntel und Röcke. Neben Weiß solo und in Kombination mit Schwarz brachte die Designerin sowohl kräftige Farben als auch softe Pastelltöne ein, rundete die Kollektion mit Gold- und Silbertönen ab. Meine persönlichen Favoriten: Schwierig, es gibt so viele! Die romantischen Kleider, die eleganten Mäntel, die glamorösen-mädchenhaften (Ja, diese ungewöhnliche Beschreibung trifft hier genau zu!) Abendkleider, die bestickten Jäckchen, die Maxiröcke mit XXL-Blumenmuster …. nicht zu vergessen die Accessoires! Im Sommer 2014 launcht Alice and Olivia übrigens erstmals Taschen. Neben glamourösen Evening Bags erwarten uns auch Bowlingbags in hellen Tönen. Oh, und die Schuhe: Wie süß ist bitte der Strawberry Heel? Auch die pastellfarbenen (allesamt spitzen) Pumps mit Snake-Prägung gefallen mir sehr gut. Wieder einmal eine sehr gelungene Kollektion. Ich kann es kaum erwarten, bis der nächste Sommer kommt!

Paris Fashion Week: Alice and Olivia Spring/Summer 2014

Paris Fashion Week: Alice and Olivia Spring/Summer 2014


08
Okt

Paris Fashion Week Instagram Diary

Was für eine Woche! Und ich habe noch gefühlte 187.653 Bilder und Themen, die ich mit euch teilen möchte. Um euch aber schon einmal einen Überblick über das, was euch in den kommenden Tagen noch erwartet, zu verschaffen, möchte ich euch heute einen großen Bildermix aus fünf Tagen “Paris Fashion Week” zeigen. Viel Spaß damit!

——————–

I can’t wait to share all the pictures of  Paris Fashion Week with you. Here is a little sneak preview!

Mit der lieben Maggie

Mit der lieben Maggie

Die neue Dior Addict bag

Die neue Dior Addict bag


01
Okt

Paris Fashion Week: Im Showroom von Charlotte Olympia

Ich kann es kaum abwarten, euch alle Bilder von der kreativsten Schuh- und Taschenkollektion zu zeigen, die ich jemals gesehen habe. Während ich jetzt allerdings schon zum ersten Termin des Tages düse, habe ich hier zumindest schon einmal eine kleine Preview der Sommerkollektion 2014 von Charlotte Olympia für euch.

———————-

I can’t wait to show all the pictures of the most creative shoe- and bag collection I’ve ever seen. While heading to the first meeting of the day, I want to show you a sneak preview of Charlotte Olympia’s spring/summer 2014 collection.

Paris Fashion Week: Im Showroom von Charlotte Olympia