10
Feb

Große Mantelliebe

Heute möchte ich euch noch einen weiteren Look mit meinem absoluten Lieblingsmantel zeigen. Leider ist das schöne Stück mittlerweile ausverkauft, aber bei Topshop habe ich ein sehr ähnliches Modell entdeckt. Dazu kombiniere ich ein Rollkragenkleid von Just Female, Ankle Boots von GEOX, Statement-Ohrringe von Ina Style und eine weinrote Tasche von MCM. Ich freue mich sehr, euch die nächsten Looks mit New York City Kulisse zeigen zu können.

Hallhuber Mantel in Camel


05
Feb

Beauty-Favoriten im Januar von Lancôme, Chanel und Smashbox

Ich bin zwar etwas spät dran, möchte euch aber unbedingt noch meine Beauty-Highlights des letzten Monats zeigen, die natürlich auch noch in den folgenden einen Ehrenplatz in meinem Beauty-Case haben.

1. Nagellack „Matte Nails Light Drizzle“ von Topshop: Aktueller Lieblings-Nagellack ist das matte Anthrazit von Topshop. Ein schöner Farbton, der durch den Matteffekt einen ganz besonderen Look bekommt. Ihr mögt ihn zur Abwechslung auch einmal glänzend? Einfach einen glänzenden Klarlack darüber pinseln.

Beauty-Favoriten im Januar von Lancôme, Chanel und Smashbox


24
Jan

Ein Sommerkleid im Winterstyling

Ich bin bekanntlich kein Fan davon, schöne Kleidungsstücke auf eine Jahreszeit zu beschränken (Mal abgesehen von Sandalen!), und so trage ich meine liebsten Sommerkleider auch gerne mal im Winter. Spätestens in Südafrika werde ich euch mein brandneues EDITED the label Kleid „ohne alles“ zeigen, heute kommt aber erst einmal die Winter-Variante. Mit XXL-Schal, gefütterter Lederjacke, Strumpfhose und Booties.

Ein Sommerkleid im Winterstyling


22
Jan

Ein Jahr – 52 (Jeans-)Looks: Die ersten 25 Looks + ein Zwischenfazit

Schon ein halbes Jahr meines Jeansprojekts ist vergangen. Zeit für ein kleines Zwischenfazit. Ich will ehrlich sein: Nächste Woche ist „Halbzeit“ und dennoch bin ich noch nicht zu 100% warm mit diesem Kleidungsstück, das ich jahrelang gemieden habe. Es gab einige Looks, die ich „nur getragen habe, um euch eine neue Kombi zu zeigen“, aber auch das ein oder andere Outfit, das mich den ganzen Tag begleitet hat. Im Sommer fühlte ich mich beispielsweise pudelwohl in diesem Look. Auch nach einem halben Jahr und 25 Jeanslooks würde ich mich immer noch durch und durch als Kleiderliebhaberin bezeichnen, die mit einem schwingenden Rock viel mehr anfangen kann als mit einer engen Jeans. Wer weiß, vielleicht ändert sich meine Einstellung auch mit Jamie von Topshop? Seit das beliebte Modell vor einer Woche in meinen Kleiderschrank eingezogen ist (Hier seht ihr den ersten Look), habe ich sie des Öfteren (Manche Outfits machen mit Jeans nämlich tatsächlich „mehr Sinn“) getragen. Und bei dem Knallerpreis sollte ich vielleicht noch eine zweite Farbe shoppen. Doch jetzt seid erst einmal ihr gefragt: Welche Looks wünscht ihr euch für das zweite Halbjahr? Ich freue mich über Inspiration! Ich verspreche euch übrigens, mich im Frühjahr das ein oder andere Mal an Sneakers heranzutrauen. Meiner Meinung nach keine passende Winterkombi. Jetzt bin ich aber erst einmal auf der Suche nach suuuuperwarmen Winterlooks.

Ein Jahr – 52 (Jeans-)Looks: Die ersten 25 Looks + ein Zwischenfazit


11
Jan

Montags-Update #35

Ich wünsche euch einen wundervollen Start in die neue Woche und habe heute mal wieder ein Update kurz und knackig in Stichworten für euch.

Geplant: New York, New York. In einem Monat fliegen Chris und ich endlich wieder in unsere liebste Stadt. Aufhänger der Reise ist Mitte Februar natürlich die Fashion Week, aber wir werden hoffentlich auch viel Zeit haben, neue, private New York Erinnerungen zu sammeln. By the way: Hier gibt’s die Bilder vom Central Park alias „Winter Wonderland“, die Chris vor zwei Jahren im Februar geknipst hat.

Gekauft: Nachdem ich so viel Positives über Topshop-Jeans gehört habe, kaufte ich letzte Woche dieses Exemplar für mein Jeansprojekt. Heute müsste sie ankommen. Ich bin gespannt!

Montags-Update #35


25
Okt

Ein Lieblingslook

Manchmal gibt es einen Look, den man so gerne trägt, dass man am liebsten jeden Morgen danach greifen würde. Genau solch einen Look möchte ich euch heute zeigen. Zum Off White Pullover von Hallhuber trage ich einen Wollrock von Topshop, ein Cape von Conleys Blue, die Drew Bag, Booties von Hallhuber und meine wundervolle neue, roségoldene Uhr von DKNY. Der ein oder anderen von euch wird sicherlich aufgefallen sein, dass ich erst seit wenigen Monaten regelmäßig eine Armbanduhr trage und dies vorher nur sehr sporadisch (à la „Meine Uhrzeit sehe ich ja auch auf dem iPhone“) getan habe. Jetzt frage ich mich: Wie konnte ich nur so lange auf dieses wundervolle Accessoire verzichten? Eine schöne Uhr ist so viel mehr als „nur“ eine Zeitanzeige, sondern vielmehr ein Schmuckstück.

Ein Lieblingslook