24
Dez

Happy Topshop SALE Shopping!

Heute feiere ich nicht nur Weihnachten, sondern auch Rollkragen-Premiere hier auf dem Blog. Lange Zeit war ich skeptisch, als Rollkragen plötzlich wieder in jeder Trendprognose auftauchten, immerhin hatte ich diesem Kleidungsstück vor über zehn Jahren abgeschworen. Doch nachdem ich in den letzten Monaten so viele schöne Kombinationen bei meinen Bloggerkolleginnen gesehen habe, wage ich mich nun auch an ein erstes Outfit mit einem schlichten, schwarzen Modell. Und ich muss sagen: Ich mag den Rolli! Nicht mehr in der Kombination mit Hüftjeans und Sneakers wie mein fünfzehnjähriges Ich, sondern in der eleganten Version. Zum schwarzen Rollkragenpullover kombiniere ich einen wunderschönen, hellen Wollmantel und einen ausgestellten, schwarzen Neoprenrock. Alle Stücke stammen von Topshop. Der britische Online-Shop hält heute übrigens auch ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk für euch bereit, denn pünktlich an Heiligabend beginnt der große SALE (meine vier Lieblingsbuchstaben!). Bis zu 50% Rabatt (zum Beispiel auf den Mantel aus meinem Post) gibt es auf alles, was das Shopping-Herz begehrt. Und da wir ja noch ein paar Stunden Zeit bis zur großen Weihnachtssause haben, können wir zuvor noch ausgiebig auf virtuelle Sale-Shopping-Tour gehen und uns selbst mit dem ein oder anderen Schnäppchen beschenken. Hier geht’s lang!

Happy Topshop SALE Shopping!


13
Dez

Ein erster Look aus Brasilien

Heute habe ich endlich einen ersten Look aus Brasilien für euch. Und zwar möchte ich euch mein Outfit zeigen, das ich am ersten Abend im Campo Bahia getragen habe. Über einem schwarzen Kleid von Y.A.S. trage ich einen gold-schwarz gemusterten Blazermantel von Hallhuber, meine Céline Audrey Sonnenbrille und schlichte, schwarze Pumps von Topshop. Eine kleine Quizfrage gibt es auch: Wer errät, was die bunten Kunstobjekte im Hintergrund darstellen?

————-

Today I finally want to show you my first look from Brazil. I’ve styled a black dress by Y.A.S. with an elegant Hallhuber coat, black Céline Audrey sunnies and black pumps by Topshop.

 Campo Bahia Brasilien


04
Nov

Overknee Stiefel: Hot or Not?

Eigentlich war ich ja immer gegen Overknee-Stiefel. Eigentlich … Denn diese Saison gibt es einige Modelle, die meine Abneigung ziemlich ins Wanken bringen. Die Zeiten, in denen Overknee Stiefel einfach nur furchtbar billig aussahen, sind längst vorbei. Und plötzlich kann ich mir solch ein schwarzes Paar mit spitzer Kappe und filigranem Heel wunderbar zu einem schlichten Kleid und einem Oversize-Mantel vorstellen, oder aber über einer Lederleggings … oder ist das doch ein wenig too much? Sind diese Schuhe wirklich etwas für den Alltag? Jaja, ich weiß, ich trage eigentlich recht oft Schuhe, die der allgemeinen Meinung nach nichts “für den Alltag” sind. Aber irgendwie bin mir nicht sicher, ob ich Geld für Overknee-Stiefel ausgeben, oder weiterhin lieber mit Ankle Boots und Booties auf Nummer Sicher gehen soll. Und falls ich mir ein Modell kaufen würde: Lieber in ein hochwertiges Modell investieren oder aufgrund des “wahrscheinlich ist dieser Schuh sehr vergänglich”-Faktors zu einem günstigen Modell greifen? Fragen über Fragen … Ich bin gespannt auf eure Meinung. Overknee-Stiefel: Hot or Not? Ach ja, und hier wären ein paar Overknee-Anschaffungs-Überlegungen … Mein Favorit ist ja das Modell mit goldfarbener Kappe von Topshop …

Overknee Stiefel Topshop


27
Okt

5 Basics – 50 Looks: Outfit 47

Entschuldigt bitte die unkreativen Hintergründe der letzten Beiträge, aber wir haben momentan leider nicht die größte Auswahl. Mich hat bereits am Tag nach unserer Heimreise eine Erkältung umgehauen und ich bin froh, wenn wir das Projekt einfach schnell abfotografiert haben. Die bunten Garagen um die Ecke meiner Schwiegereltern kommen da ganz gelegen, um fix aus dem Kuschel-Gammel-Outfit zu schlüpfen und die Looks abzufotografieren. Ganz bald gibt es wieder abwechslungsreichere Hintergründe, versprochen! PS: Nein, ich bin nicht verrückt, mit Erkältung “beinfrei” draußen rumzulaufen. Gestern Mittag hatte es 18°C, in Kombination mit strahlendem Sonnenschein.

——————–

I’m so sorry for the uncreative background of the the last posts , but we do not have a large range of options at the moment. I unfortunately caught a cold the day after our trip home and I ‘ll be glad when we have just photographed the rest of my project quickly . The colorful garages around the corner of my parents-in-law came in handy.

5 Basics – 50 Looks: Outfit 47