19
Sep

Montags-Update #71: Justin Bieber, der Oktoberfest-Auftakt und neue Reisepläne

Ich wünsche euch trotz des Wetterumbruchs einen wundervollen Start in eine neue Woche. Und hey, eine gute Sache hat der Dauerregen doch: Bei 13°C fällt der Arbeitsbeginn nach dem Wochenende nicht ganz sooo schwer, nicht wahr? Los geht’s mit meiner Wochen-Review.

Erlebt: Die vergangene Woche startete in New York City. Nachdem wir die ersten Tage bei bis zu 35°C schwitzten, kühlten die Temperaturen ein klein wenig ab und wir erfreuten uns über angenehme 26°C. Perfekt für einen Städtetrip! Am Montag mussten wir umziehen, da wir aufgrund unseres geplatzten Apartments so kurzfristig nur ein Hotel für fünf Nächte bekommen hatten. Unser zweites Hotel lag auf der Park Avenue, nur eine Straße von der Wohnung entfernt, in der wir vor genau zwei Jahren für einen Monat gelebt haben. Ein schönes Gefühl, in die alte „Hood“ zurückzukehren und sich in dieser Nachbarschaft so gut auszukennen.

chris-sarah-new-york


17
Sep

New York City Instagram Diary

Vor vier Jahren habe ich in New York City meinen ersten Instagram-Post hochgeladen. Im Vergleich zu den meisten Kolleginnen war ich damit superspät. Warum?  Ich war der App gegenüber etwas skeptisch. Wieso meine Bilder auch noch in diesem neuen Rahmen teilen, wenn ich doch den Blog dafür habe? Niemals hätte ich erwartet, dass eben diese App einige Jahre später solch einen hohen Stellenwert in meinem Business bekommen würde. Wie entspannt Instagram doch noch vor vier Jahren war! Nein, der Feed musste nicht stimmig sein. Stattdessen legten wir die wildesten Filter über unsere Schnappschüsse (Echte Schnappschüsse!) und rahmten sie je nach Bild in dicke, schwarze Rahmen oder eine Polaroid-Optik. Während ich am Anfang noch alles postete, was mir vor die Linse kam, selektiere auch ich mittlerweile stark. Und ich gebe zu: Wirklich „Spaß“ macht die App schon lange nicht mehr. Zumindest nur noch selten. Zum Beispiel wenn ich mich in meiner Lieblingsstadt New York City befinde und sich an jeder Ecke ein geeignetes Motiv befindet. Heute möchte ich euch die Erlebnisse der letzen Woche in einem kleinen Instagram-Diary zeigen. Es werden natürlich noch jede Menge Bilder folgen. By the way: Hier, hier, hier und hier findet ihr die Versionen der letzten Jahre.

New York City Instagram Diary


16
Sep

Behind the Scenes beim Dreh der neuen Canon-Kampagne „City Surfer“ in München

Ein Kampagnendreh mit Surfern in Action inmitten der Münchner Innenstadt? Jawohl! Denn für die berühmte Eisbachwelle im Herzen Münchens reisen Surfer weltweit in die bayerische Hauptstadt. So auch das Team von Canon, das sich nach der letzten in Dubai produzierten Kampagne für das wunderschöne München entschied. Die Stars: Drei Surfer aus meiner Heimatstadt.

Behind the Scenes beim Dreh der neuen Canon-Kampagne „City Surfer“ in München


15
Sep

New York Fashion Week Look: Maxikleid von mint&berry

Darf ich vorstellen? Das perfekte Maxikleid für den Herbst von mint&berry. Und für den Sommer. Und den Winter. Wahlweise mit flachen Sandalen in der warmen Jahreszeit und Boots, Strumpfhose und Lederjacke im Spätjahr. In New York entschied ich mich für einen Mix und wählte Boots (Wie bereits erwähnt sind 16 km Fußmarsch am Tag keine Seltenheit) zum femininen Kleid. By the way: Ich musste gerade über mich selbst schmunzeln, als ich den Tag „Maxikleid“ hier auf dem Blog anklickte. Vor unserer Weltreise stylte ich sogar ein sommerliches Maxikleid immer mit High Heels (zum Beispiel hier und hier).

Lower East Side mit mint&berry


14
Sep

Mit Boden in New York City

Momentan bin ich in Styling-Experimentierlaune, weshalb ich euch heute wieder einmal einen Look zeigen möchte, den ihr im ersten Moment vielleicht eher nicht mit mir in Verbindung bringen würdet. Ich finde Culottes an anderen großartig, habe sie selbst aber bis jetzt kaum getragen, da sie sich ehrlich gesagt außerhalb meiner modischen Komfortzone befinden. Als ich im brandneue Herbst-Lookbook von Boden allerdings die Kombination von der eleganten, dunkelblauem Culotte mit einem gestreiften Rollkragenshirt sah, konnte ich jedoch nicht widerstehen. Beide Stücke begleiteten mich in Kombination mit einem grünen Mantel und Loafer-Pumps nach New York City. Ich liebe diesen Look, der mich sicherlich treu durch den Herbst begleiten wird. Wie gefällt euch das Outfit?

Mit Boden in New York City


13
Sep

New York City, My Love

Heute habe ich ausnahmsweise einmal keinen klassischen Blogpost für euch, sondern stattdessen eine kleine New York City Bildergeschichte. Entstanden sind die Aufnahmen am Abend des 11. September auf dem Top of The Rock Observation Deck. Begonnen mit der Golden Hour, die Manhattan in ein ganz besonderes Licht taucht.

New York City, My Love


11
Sep

New York Fashion Week: Pepe Jeans Kleid + HALLHUBER Boots

Ich habe fünf Paar High Heels für New York eingepackt. Aber wisst ihr was? Ich trage fast ausschließlich meine schwarzen (und sooo bequemen) HALLHUBER Boots, die mich bereits treu durch den Winter begleiteten und auch wunderbar zu kurzen Kleidchen und 35°C passen. An unserem zweiten New York Tag entschied ich mich für ein Modell im Seventies-Look von Pepe Jeans, das durch die lässigen Boots einen ganz neuen Look bekommt.

New York Fashion Week: Pepe Jeans Kleid + HALLHUBER Boots