Fashion

5 Basics – 50 Looks: Outfit 10

Da sind wir auch schon bei Outfit Nummer 10 angelangt! An unserem zweiten Abend in Ottawa griff ich wieder einmal zu der Bikerjacke von Topshop und kombinierte sie zu einem schwarzen Midikleid und ebenfalls schwarzen Pumps. Und da es einfach so unglaublich gut zur geheimnisvollen Abenstimmung passt, gibt es die heutigen Bilder ausnahmsweise in Schwarz-Weiß. Meine knallbunte Josie loves X Angel Jackson Tasche muss deshalb leider ein wenig zurückstecken. Aber sie bekommt sicherlich schon bald ihren nächsten (farbenfrohen) Auftritt.

———————–

We have already come to outfit number 10! On our second night in Ottawa, I’ve grabbed once again the biker jacket from Topshop and combined it with a black midi dress.

5 Basics – 50 Looks: Outfit 10

Weiterlesen »

Travel

Josie loves auf Weltreise: Die Sache mit den wirtschaftlichen Unterschieden und unsere Kanada-Planung

Nachdem unter meinem letzten Kanada-Post ein paar ernstere Kommentare kamen, möchte ich meine Aussage “Mir fällt es schwer, dafür (Kanada) das Vierfache (im Vergleich zu Bali) des Preises zu zahlen” noch einmal ein bisschen genauer erläutern. Mir ist natürlich voll und ganz klar, dass diese Unterschiede an vielerlei wirtschaftlichen Gründen hängen. Ich wollte mit diesem Beispiel lediglich unterstreichen, wie teuer alles in Kanada ist. Auch wenn man die Lebenshaltungskosten mit Deutschland vergleicht. Meine ersten Eindrücke als Reisende, nicht als Person, die abwägt, ob sie nun lieber auf Bali oder in Kanada leben möchte. Und ich denke es ist ganz normal, dass man als Reisende erst einmal schlucken muss, wenn man für qualitativ schlechtere Nahrung (das Frühstück war einfach nur ein Beispiel, da ich es schön bebildern konnte) oder Unterkünfte das Vierfache zahlen muss. Bali ist momentan in meinem Kopf noch sehr präsent und so lag es als Beispiel nahe. Klar, als westlicher Tourist kann ich beides zahlen, aber die Preise hier in Kanada lassen mich schon regelmäßig schlucken. Auch im Vergleich zu Deutschland. Und Deutschland ist, wie wir alle wissen, ein ganz wunderbar entwickeltes Land, das ich in vielen Dingen sehr zu schätzen weiß. Ich bin mir durchaus bewusst, dass man Bali und Kanada nicht über einen Kamm scheren kann, dennoch ist dies mein aktueller Vergleich. Und die hohen Preise lassen mich noch mehr schlucken, wenn ich mir eingestehe, dass mich Bali so viel mehr gepackt hat als Kanada. Aber das ist wieder ein anderes Thema, auf das ich an anderer Stelle noch einmal eingehen möchte. Mich erschreckt generell, dass es solch große wirtschaftliche Unterscheide weltweit gibt. Zumal Indonesien schon lange kein Entwicklungsland mehr ist, mich auf Bali der gute Standard in vielen Punkten sehr überrascht hat, und es viel schlechter entwickelte Länder gibt, in denen es noch viel extremer ist. Auch wenn ich viele Dinge an Deutschland kritisiere, so bin ich sehr dankbar dafür, in Deutschland aufgewachsen zu sein und bin mir stets bewusst, wie gut wir es dort haben. Und dass Themen wie die passenden High Heels zum Kleid, der schönste pinkfarbene Lippenstift und die Nagellacksammlung zwar unglaublich viel Spaß machen, aber uns niemals zu sehr einnehmen sollten. Denn es gibt so viel Wichtigeres auf unserer Welt. Aber das ist wiederum ein anderes Thema. Heute geht es schließlich um unsere Kanada-Reise. Themensprung. Ich hoffe, ich verwirre euch nicht damit, dass ich in meinen Kolumnen so oft hin und her hüpfe. Aber mir sprudeln immer so viele Gedanken gleichzeitig durch den Kopf, und ich haue wild in die Tasten, um auch nur einen Bruchteil davon festzuhalten. Also zurück zur Reise, und zwar ganz von Anfang an.

Algonquin Provincial Park Canoe Weiterlesen »

Fashion

5 Basics – 50 Looks: Outfit 9

Nachdem die Bilder des letzten Projekt-Outfits bereits aus Kanada stammten, kommt heute noch ein Look, den wir in der Heimat fotografiert haben. Die grünen Steve Madden Schuhe mussten nämlich leider zuhause bleiben. Habt einen wunderschönen Start ins Wochenende! Für uns geht es heute übrigens nach Montréal. Wer hat Tipps für uns?

———————

Today I want to show you another project outfit we’ve photographed in Germany. Unfortunately, my beloved green Steve Madden shoes had to stay at home. Have a wonderful start to the weekend! By the way: Our journey today will take us to Montréal. Who has tips for us?

5 Basics – 50 Looks: Outfit 9 Weiterlesen »

Lifestyle

Zehn Fakten über mich

Da ich persönlich immer wahnsinnig gerne “Zehn Fakten über mich”-Posts auf meinen Lieblingsblogs lese dachte ich mir, ich verrate euch heute auch mal wieder ein paar Dinge über mein heutiges Ich und Klein-Sarah, die ihr sicherlich noch nicht wusstet.

1. Ich esse keinen Salat. Ich habe wirklich viel versucht, aber mir schmeckt das Grünzeug einfach nicht.

2. Chris und ich haben uns vor fast genau 14 Jahren im Schwimmbad kennengelernt. Genau zwei Tage nach meinem 14.ten Geburtstag. Nach Adam Riese macht das “ein halbes Leben lang”. “Richtig” zusammen sind wir allerdings “erst” seit Weihnachten 2004.

3. Ich verwende viel zu oft das Wort “krass”. Das muss dringend aufhören.

4. Ich bin schrecklich ungeduldig und somit wäre Lehrerin vermutlich mein persönlicher Anti-Beruf.

5. Meine Eltern waren früher gegen ein Haustier. Irgendwann gestatteten sie mir einen Teich und ich fing an, mit meiner Freundin Alessia ein großes Loch im Garten zu buddeln. Eigentlich wollte ich aber viel lieber einen Hasen. Und das Buddeln machte gar keinen Spaß. Also schreib ich zahlreiche Zettel mit meiner Meinung nach extreeeeeem guten Argumenten, und hängte diese in der gesamten Wohnung auf. PS: Es half, kurz darauf bekam ich eine kleine Lisa.

Zehn Fakten Josie loves

Weiterlesen »

Travel

Josie loves auf Weltreise: Gedanken nach sechs Tagen in Kanada

Wow, die erste Woche Kanada ist schon fast wieder rum. Die Zeit rast, und dennoch kommt es mir wie eine kleine Ewigkeit vor, dass wir vergangenen Freitag in Toronto gelandet sind. Seitdem haben wir unglaublich viel erlebt. Fast die Hälfte unseres Road Trips ist bereits rum. Nach den Niagarafällen, Huntsville, dem Algonquin Nationalpark und Ottawa fahren wir heute rund 160 Kilometer nach Mont-Tremblant. Ein äußerst beliebtes Skigebiet, aber auch sehr lohnenswert im Sommer. Ich bin gespannt, was uns erwarten wird! An dieser Stelle eine Zwischenfrage: Wünscht ihr euch Einzelberichte zu jedem Stopp (Oder nur zu den Städten?), oder einen größeren Beitrag über den gesamten Road Trip? Bis jetzt ist Kanada übrigens genauso, wie ich mir das vorgestellt habe. Alles ist unglaublich weitläufig, man findet wunderschöne Landschaften, unglaublich viele Seen, endlos erscheinende Wälder und kleine Städtchen mit Charme, die eher an eine Filmkulisse erinnern. Alles ist unglaublich groß, jedes Haus hat ein Riesen-Grundstück, man findet einen gigantischen Golfplatz neben dem anderen. Unser bisheriges Highlights: Der Algonquin Provincial Park mit seinen glitzernden, von Wäldern eingerahmten Seen. Dort haben wir uns unter anderem ein Kanu gemietet und eine kleine Tour gemacht. Sehr idyllisch und herrlich entspannend. Dazu aber schon bald mehr.

Josie loves auf Weltreise: Gedanken nach sechs Tagen in Kanada

Weiterlesen »

Fashion

Unterwegs in Ottawa

Bei einer Städtereise bei sommerlichen Temperaturen gelten vor allen Dingen zwei Stylingregeln: Luftig und bequem soll das Outfit sein. Zum gemusterten Tunikakleid kombiniere ich deshalb keine Sandalen, sondern lässige Boots, mit denen ich stundenlang laufen kann. Einen kleinen Vorgeschmack auf mein gestriges Ottawa-Outfit gibt es hier, den kompletten Look könnt ihr heute bei Conleys sehen!

—————

See all pictures of yesterday’s outfit at Conleys! Click!

ottawa-1240

Fashion

New In: Statementkette von J.Crew

Als wir auf dem Weg von den Niagarafällen zum Algonquin Nationalpark an einem riesengroßen Outlet vorbeifuhren, mussten wir natürlich einen kleinen Zwischenstopp einlegen. Insbesondere weil an dem Gebäude der Schriftzug “J.Crew Factory” prangte. Mit leuchtenden Augen stand ich kurz darauf vor dem Schmuckregal, in dem zahlreiche Statementketten zu unverschämt günstigen Preisen ein akutes “Haben wollen”-Gefühl bei mir auslösten. Letztendlich blieb ich jedoch vernünftig und entschied mich für ein einziges Modell. Für umgerechnet nur sensationelle 30 Euro ergatterte ich den Traum einer Kette und freue mich immer noch sehr über diesen spontanen Shopping-Erfolg. Erste Outfitbilder folgen natürlich schon bald!

——————–

On Monday, we spontaneously made a short stopover on a J.Crew Factory outlet. Half an hour later, I left the shop with bright eyes and a beautiful new necklace …

J.Crew Factory Niagara Falls

Weiterlesen »

Fashion

5 Basics – 50 Looks: Outfit 8

Und hier kommt auch schon das erste Projekt-Reiseoutfit, das wir an unserem zweiten Tag in Kanada vor unserem Motel fotografiert haben. Ein entspannter Sommerlook, der mich durch einen 34°C-Tag an den Niagarafällen begleitete.

———————–

Here comes the first project travel outfit that we photographed on our second day in Canada in front of our motel. A relaxed summer look that has accompanied me through a suuuuper hot day at Niagara Falls.

The Rex Motel Niagara Falls Weiterlesen »

Lifestyle

Heiraten in New York City – Wie funktioniert das eigentlich?

Eigentlich hatte ich das Thema “Hochzeit” hier auf Josie loves bereits vor einem Jahr abgehakt, und wollte abgesehen von den Styling- und Make-up-Artikeln auch nicht weiter auf dieses doch sehr private Thema eingehen. Nachdem ich in den letzten Monaten aber unzählige Mails rund um eine potentielle Hochzeit in New York, den Ablauf und die immer wiederkehrende Frage “Wie funktioniert das eigentlich?” bekommen habe, entschied ich mich dafür, doch ein bisschen genauer zu beschreiben, wie man den schönsten Tag im Leben in New York verwirklichen kann, ohne dabei zu sehr auf private Details zu unserem Hochzeitstag einzugehen. Vielleicht kann ich so der ein oder anderen von euch die Entscheidung für eine Hochzeit im Big Apple erleichtern.

Hochzeit Ladies Pavilion Central Park Weiterlesen »

Travel

Liebste Grüße aus Kanada!

Hier kommen sie auch schon, die ersten Impressionen aus Kanada. Nachdem wir am Freitag Nachmittag von Frankfurt aus nach Toronto geflogen sind, aufgrund eines Gewitters erst eine Stunde später landen konnten und unseren Mietwagen abgeholt hatten, kamen wir kurz vor 21 Uhr in unserem circa zwei Kilometer von den Niagarafällen entfernten Motel an.

Liebste Grüße aus Kanada!

Weiterlesen »