31
Jan

Meine Top Ten Tipps für New York City

In knapp zwei Wochen ist es endlich wieder soweit und wir fliegen in die spannendste Stadt der Welt. Und da ich bereits im New York Fieber bin (Gestern habe ich mir wieder einmal das Instagram-Diary von unserer Hochzeit angeschaut. So eine schöne Erinnerung!), möchte ich heute einmal meine Top Ten Tipps für den Big Apple mit euch teilen.

1. Den besten Burger (natürlich eine sehr subjektive Meinung) gibt es bei Bareburger.

2. Den beeindruckendsten Ausblick hat man nicht vom Empire State Buildung, sondern von der Top of the Rocks (Rockefeller Center) Aussichtsplattform. Denn mal ehrlich: Was wäre der Blick auf die Skyline ohne das berühmteste Gebäude der Stadt? Außerdem hat man vom Rockefeller Center einen wunderbaren Blick auf den Central Park, der vom Empire State Building aus verwehrt bleibt.

3. Im Februar sind die Hotels in New York am günstigsten. Klar, es ist extrem kalt und man sollte sich jede Menge dicke Kleidung einpacken. Aber: New York ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert!

Meine Top Ten Tipps für New York City


11
Jan

Montags-Update #35

Ich wünsche euch einen wundervollen Start in die neue Woche und habe heute mal wieder ein Update kurz und knackig in Stichworten für euch.

Geplant: New York, New York. In einem Monat fliegen Chris und ich endlich wieder in unsere liebste Stadt. Aufhänger der Reise ist Mitte Februar natürlich die Fashion Week, aber wir werden hoffentlich auch viel Zeit haben, neue, private New York Erinnerungen zu sammeln. By the way: Hier gibt’s die Bilder vom Central Park alias „Winter Wonderland“, die Chris vor zwei Jahren im Februar geknipst hat.

Gekauft: Nachdem ich so viel Positives über Topshop-Jeans gehört habe, kaufte ich letzte Woche dieses Exemplar für mein Jeansprojekt. Heute müsste sie ankommen. Ich bin gespannt!

Montags-Update #35


30
Okt

#Lieblingsblume: Gewinnt einen Lieblingsblumenstrauß von TollWasBlumenMachen.de und mir!

Ich liebe Blumen! Sie versüßen jeden noch so tristen Tag, verschönern die Wohnung und zaubern immer ein Lächeln ins Gesicht. Ein Blumengeschenk braucht meiner Meinung nach auch keinen bestimmten Anlass. Denn was gibt es Schöneres, als einem Lieblingsmenschen „einfach so“ eine Freude zu machen? Wusstet ihr, dass psychologisch sogar bewiesen ist, dass der Überraschungseffekt die Freude vergrößert? Grund genug, die Lieben regelmäßig mit einem Lieblingsblumenstrauß zu überraschen!

#Lieblingsblume: Gewinnt einen Lieblingsblumenstrauß von Tollwasblumenmachen.de und mir!


06
Okt

Meine 55 liebsten Weltreisebilder

Am Wochenende ist mir aufgefallen, dass ich euch zwar schon meine liebsten Instagram-Schnappschüsse, aber kein richtiges Best of unserer Weltreisebilder gezeigt habe. Fünf Monate nach unserer Rückkehr habe ich dieses wundervolle Weltreisejahr noch einmal Revue passieren lassen und meine 55 liebsten Fernweh-Impressionen für euch herausgesucht. Es hat so Spaß gemacht, sich für diesen Artikel durch hunderte Bilder zu klicken und in Erinnerungen zu schwelgen. By the way: Eines der Bilder habe ich geknipst, 54 davon mein Liebster (Danke an dieser Stelle an den besten Reisepartner der Welt für diese schönen Erinnerungen!). Ganz viel Spaß mit unserer kunterbunten Bilderreise! Sonnenuntergänge, wilde Tiere, atemberaubende Landschaften: Ich kann mich beim besten Willen nicht auf DAS Lieblingsbild festlegen. Ihr vielleicht?

Meine 50 liebsten Weltreisebilder


24
Aug

Montags-Update #16: Die erste Woche im neuen Zuhause

Heute kann ich es endlich ganz laut rausbrüllen: Ich bin angekommen! Rund vier Monate nach dem Ende unserer Weltreise habe ich in meinem Herzen das Gefühl, zuhause zu sein. Die erste Woche in unserer neuen Wohnung war natürlich unglaublich aufregend. Jeden Tag  gab es kleine Änderungen, ein Möbelstück wurde geliefert, eine weitere große Kiste verräumt. Auch wenn es vermutlich noch viele Monate dauern wird, bis die Wohnung fertig eingerichtet (Wenn dies überhaupt jemals der Fall sein wird. Es gibt bekanntlich immer etwas, das man gerne unbedingt noch für die eine Wand/Ecke/das Badezimmer/den Flur hätte) sein wird, so ist sie dennoch nach kürzester Zeit zu einem gemütlichen Zuhause geworden.

Montags-Update #16: Die erste Woche im neuen Zuhause


02
Jun

Eine Weltreise in Instagram-Bildern

Nachdem ich vor ein paar Tagen mehrere Stunden meinen eigenen Instagram Feed durchscrollte, bis ich mit großem Fernweh bei diesem Bild vom 2. April 2014 und somit dem Start unserer großen Reise angelangt war, kam mir die Idee zum Artikel „Eine Weltreise in Instagram-Bildern“. Für mich ist Instagram eine sehr schöne Möglichkeit, all die besonderen Erlebnisse einmal Revue passieren zu lassen, da mich mein Handy treu zu all den wunderschönen Orten begleitet hat. Um die Galerie nicht zu sprengen, möchte ich mich auf meine Top 60 (Ursprünglich sollten es einmal Top Zwanzig werden) Bilder beschränken. Welcher Schnappschuss war euer Favorit?

Fahrradfahren auf den Malediven

Das Ende unserer Weltreise auf den Malediven


19
Mai

Die schönsten Reiseziele für die Flitterwochen

In den letzten Monaten bekam ich sehr oft die Frage gestellt „Welches Reiseziel würdest du für die Flitterwochen empfehlen?“ Ich freue mich jedes Mal sehr, wenn ich bei solch einer wichtigen Reise um Rat gefragt werde. Natürlich kann man im besten Falle sein Leben lang schöne Orte mit dem Partner bereisen, dennoch ist der Honeymoon etwas ganz Besonderes.

Tulum Mexiko


01
Mai

Meine Weltreise-Highlights

Seit wir zurück sind wurde ich gefühlte 1.836 Mal gefragt, was uns auf unserer Weltreise denn eigentlich am besten gefallen hat. Ganz ehrlich? Ich kann diese Frage nicht beantworten. Zumindest kann ich mich nicht auf DAS Highlight festlegen. Wie kann man auch eine aufregende Safari mit entspannten Tagen auf einer Malediven-Trauminsel vergleichen? Einen atemberaubenden Sonnenuntergang mit einem Rundflug über das Great Barrier Reef? Die Wahrheit ist: Ich kann mich nicht entscheiden. Die Welt ist zu groß und bietet zu viele wunderschöne Plätze, als dass ich einen als „den schönsten“ bezeichnen könnte. Als Traumziel für einen klassischen Urlaub würde ich wahrscheinlich immer die Malediven wählen, Bali für eine längere Auszeit, Australien für eine lange Rundreise. Auswandern? Am liebsten nach Kalifornien! Auch wenn es sehr, sehr schwierig ist, möchte ich heute dennoch einmal versuchen, meine zehn Reise-Highlights zusammenzufassen.

1. Das schönste „Sommer Sonne Strand und Meer“-Erlebnis haben wir uns bis zum Weltreiseabschluss aufgehoben. Die Malediven waren atemberaubend schön und haben jeden noch so tollen Strand übertroffen. Wenn ich einen „klassischen Strand“ an die Spitze stellen müsste, dann wäre es der Whitehaven Beach.

2. Unsere Safari in Südafrika ist auch ein Jahr und viele Reise-Erfahrungen später eines unserer Highlights.

3. Ein ganz besonderes WOW-Erlebnis: Durch die Reisterrassen von Tegallalang auf Bali spazieren.

4. Koalas in freier Wildbahn zu sehen war unbeschreiblich schön!

Meine Weltreise-Highlights


28
Apr

Eine Weltreise in Outfitbildern

Ich muss ja gestehen, dass es sich ein klein wenig wie Weihnachten und Geburtstag zusammen angefühlt hat, gestern vor meinem Kleiderschrank (alias ein halber Schrank und diverse Kartons bei meinen Schwiegereltern) zu stehen und zu sehen, welch unglaubliche Vielfalt an Kleidungsstücken auf mich gewartet hat. Nach Monaten mit einer Minimalgarderobe definitiv eines meiner Nach-der-Weltreise-Highlights. Bevor es bald viele neue und abwechslungsreiche Looks auf Josie loves geben wird, möchte ich heute einmal auf eben diese kleine Weltreise-Garderobe zurückblicken, die ich aufgrund unserer Deutschland-Zwischenstopps – Gott sei Dank! – mehrmals umpacken konnte. Hatte ich beim ersten Teil noch mehrere High Heels dabei, so war es in den letzten Monaten nur ein einziges Paar. Und das habe ich insgesamt vielleicht vier Mal getragen. Lieblingsstücke waren eindeutig flache Sandalen, Flip Flops und Espadrilles, die ich oftmals sehr strapaziert habe. Ja, ich hatte durchaus einen großen Schuh-Verschleiß und musste des Öfteren Nachschub kaufen. Während der Reise habe ich auch so manches Kleidungsstück „totgetragen“, und so landeten einige Lieblingsstück irgendwann im Mülleimer. Absoluter Weltreise-Lieblingslook: Kimono + Denim Shorts (oder Kleid) und Sandalen (oder Espadrilles). Lässig, praktisch und dennoch mehr als rein funktional. Auch Tunikakleider gehörten zu meinen absoluten Favoriten. Etwas glamouröser war mein Look während unseres Monats in New York, immerhin haben wir während der Fashion Week im Big Apple gelebt. Allerdings war es eine Riesen-Herausforderung, mit der bescheidenen Garderobe dem Anlass angemessene Looks zu kreieren. Wenn ich mich auf drei Outfits festlegen müsste, die meine Weltreise-Garderobe am besten widerspiegeln, dann würde ich diese hier wählen: Eins, Zwei, Drei. Genug erzählt, hier möchte ich euch einen Großteil meiner Weltreise-Looks zeigen. Welches Outfit hat euch am besten gefallen?

Thailand


19
Apr

Travel-Update: Unser letztes Reiseziel

Ein kurzes Travel-Update gab es bereits gestern, heute möchte ich euch noch ein bisschen mehr erzählen. Die letzten Tage in Sri Lanka waren unglaublich ereignisreich. Wir haben einen grandiosen Sonnenuntergang in Negombo Beach gesehen, waren in einem Elefanten-Waisenhaus, haben eine Teeplantage und die dazugehörige Fabrik besucht, sind durch atemberaubende Berglandschaften gefahren, haben eine Safari gemacht, zahlreiche Wasserfälle bestaunt und befinden uns nun an einem der schönsten Strände Sri Lankas (Auf Instagram könnt ihr unsere Reise noch aktueller verfolgen.).

Elefanten Baby Yala National Park Sri Lanka

Und dennoch muss ich gestehen, dass ich es gar nicht abwarten kann, am Dienstag in den Flieger zu steigen. Denn dieser wird uns an unser finales (Welt)Reiseziel bringen und mir somit einen ganz, ganz großen Traum erfüllen.